Sie sind nicht angemeldet.

dryflyonly

Super Moderator

  • »dryflyonly« ist männlich
  • »dryflyonly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Angeljahre mit der Fliege: 17

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Wohnort: Krefeld

Vorname: Sigi

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

26

05.06.2018, 17:07

Also doch Hecht.
Hab schon über 25 Jahre keinen mehr gefangen geschweige denn gegessen.

Früher in Finland gab's 2-3x die Woche Hecht, meistens gegrillt, oder als Frikos (Laibchen)
Fanden die Kinder immer ganz lecker. Aber nur die Frikos.
Werde also demnächst mal die Nockerln, die bei uns Hechtklößchen heißen, zubereiten.
Jetzt möchte ich noch aus dem
Rächerlachsmousse
ein Räucherlachsmousse machen.
Sigi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (07.06.2018)

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 044

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 920

  • Nachricht senden

27

06.06.2018, 09:51

Ich hab auch mal Hecht satt gehabt und zwar wie wir in Irland am Shannon mit dem Hausboot waren. Da gabs auch jeden 2. Tag Hechtvariationen. Bei mir an der Salzach wäre es eine Seltenheit.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (07.06.2018)

Ähnliche Themen