Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegenfischen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Martin M.

Fortgeschrittener

  • »Martin M.« ist männlich
  • »Martin M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 01.10.2016

Angeljahre mit der Fliege: 1

Wohnort: Eferding

Vorname: Martin

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

1

04.02.2017, 21:28

Fliegenruten aus Graphit

Hallo,

ich hab da eine Rute in´s Auge gefasst, die mich optisch wie preislich recht anspricht:

http://www.hurch.eu/Onki-Flyrod

Bis dato wusste ich jedoch nicht, dass aus Graphit Fliegenruten gebaut werden und bin bez. des Materials etwas skeptisch. Vor allem deshalb, weil ja bei modernen Stangln, soweit mir bekannt ist, immer Kohlefaser als non-plus-ultra gilt!?

Warum also Graphit? Vielleicht hat jemand von euch schon einmal mit Graphitruten gefischt und kann mir Vor bzw.- Nachteile erläutern.

Vielen Dank im Voraus.

LG, Martin

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Huchenpeppi« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 07.03.2016

Angeljahre mit der Fliege: 2007 das 1.Mal

Wohnort: Gratkorn

Vorname: Stefan

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

2

04.02.2017, 22:24

seas,
Graphit, Carbon, Kohlefaser ist alles das selbe...

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 768

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 752

  • Nachricht senden

3

05.02.2017, 08:27

Ebenso Diamant! :D
Ja genau, DER Willi!

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hard (06.02.2017)

Martin M.

Fortgeschrittener

  • »Martin M.« ist männlich
  • »Martin M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 01.10.2016

Angeljahre mit der Fliege: 1

Wohnort: Eferding

Vorname: Martin

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

4

06.02.2017, 20:37

Danke!

Ich tu mir da jetzt ein bissl schwer mit einer Antwort, da ich ja nicht der Meinung bin, dass die erwähnten Stoffe "das Selbe" sind.
Meinen mehr als bescheidenen Kentnissen zufolge handelt es sich bei Carbon um Kohlefasern aus Kunststoff, die wabenartig zusammengelegt, gerollt und gepresst werden.
Und Graphit ist doch eigentlich ein Mineral!?

Sei's wie's sei, stirbt Kuah bleibt's Hei!

Mir war eigentlich eh nur wichtig zu wissen, dass der Erwerb einer Graphitrute qualitätsmäßig kein Griff in den Allerwertesten sein würde!

LG

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

bitterling

Forelle

  • »bitterling« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 06.06.2016

Angeljahre mit der Fliege: Keine

Wohnort: Zurndorf

Vorname: Simon

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

5

06.02.2017, 21:11

Carbon ist lediglich der englische Name für Kohlenstoff. Graphit ist eine Form von Kohlenstoff und Diamant auch. Ich selber hätte zwar Carbon (steht für mich in diesem Kontext für Kohlefaser) und Graphit auch nicht in einen Topf geworfen, aber beim Rutenhandel ist wohl das gleiche gemeint.

LG
Simon

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Martin M. (06.02.2017), Willi (06.02.2017)

Martin M.

Fortgeschrittener

  • »Martin M.« ist männlich
  • »Martin M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 01.10.2016

Angeljahre mit der Fliege: 1

Wohnort: Eferding

Vorname: Martin

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

6

06.02.2017, 22:53

Ok danke fuer die Antwort. Fragt sich nur, warum Vision mit dem Begriff "Graphit" jongliert obwohl doch eigentlich jeder weiß, dass Carbon der modernste Stoff fuer Angelruten ist.
LG

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

hard

Profi

  • »hard« ist männlich

Beiträge: 661

Registrierungsdatum: 16.03.2014

Angeljahre mit der Fliege: 1

Vorname: R

Danksagungen: 997

  • Nachricht senden

7

06.02.2017, 23:20

Fragt sich nur, warum Vision mit dem Begriff "Graphit" jongliert obwohl doch eigentlich jeder weiß, dass Carbon der modernste Stoff fuer Angelruten ist.
Marketing !!! ... sich von der großem Masse abheben ... ein jeder kennt den Begriff Carbon im Rutenbau ... hochmoduliert, interpoliert, und was weiß ich noch alles ... damit holt man keinen mehr vom warmen Ofen hervor nEiN*

keiner kennt aber den Begriff "Graphit" ... somit ist das sicher mal was "Neues" und alles was "neu" ist MUSS ja zwangsweise gut sein ... so denkt nun mal der Großteil des Angler-Volkes zwink jAa*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue dun (07.02.2017), Oldy43 (06.02.2017)

  • »blue dun« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26.11.2014

Angeljahre mit der Fliege:

Fliegenruten:

Vorname:

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

8

07.02.2017, 06:56

Wobei die Bezeichnung Graphitruten auch nicht wirklich neu ist. Ich kann mich erinnern, dass ich in den Anfangstagen meiner Angelei eine alte Teleskoprute "für den Anfang gut genug" geschenkt bekommen hab. Das war ebenfalls eine sogenannte Graphitrute.
Auffallend daran ist, dass sie eine glatte Oberfläche (ohne das heute meist zu sehende Geflecht) aufweist, und (für damalige Verhältnisse) extrem leicht war. Ich meine, dass sie noch irgendwo im Keller herumkugelt.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

jourdi

Forelle

  • »jourdi« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 21.08.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2014 fast immer

Fliegenruten: zweistellig von #3 - #9

Vorname: Robert

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

9

07.02.2017, 10:35

Stimmt die gab es auch schon vor ca. 30 Jahren hab noch einige in Gebrauch.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Martin M.

Fortgeschrittener

  • »Martin M.« ist männlich
  • »Martin M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 01.10.2016

Angeljahre mit der Fliege: 1

Wohnort: Eferding

Vorname: Martin

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

10

07.02.2017, 11:18

...und vom Spinfischen her kenne ich Graphit als Komponenten von Rollen. Allerdings handelt es sich dabei nicht immer um die hochwertigsten Produkte. Von daher wundert mich der Werbeschmäh Graphit doch etwas!
Danke für die vielen Infos!

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 768

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 752

  • Nachricht senden

11

07.02.2017, 11:42

Meine alte Sage nennt sich auch "Graphit". zwink
Ja genau, DER Willi!

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.