Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegenfischen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrickpr

Fortgeschrittener

  • »Patrickpr« ist männlich
  • »Patrickpr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 11.09.2014

Angeljahre mit der Fliege: Zu wenige

Fliegenruten: #3 und #5 Shakespeare Sigma, ...

Wohnort: Liebenau

Vorname: Patrick

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

1

30.08.2017, 17:23

Klasse 3 Fliegenrute

Hallo

Ich habe eine wichtige Frage an euch.
Ich befische derzeit ein Gewässer mit maximal 10m Breite! Fische sind auch eher Klein bis Mittelgroß!
(Eine 40er Forelle ist sehr sehr selten)

Da ich mit meiner #5 Rute mit den 2.7m nicht überall Angeln kann, hätte ich überlegt ob ich mir leichtes Gerät ebenso anschaffen sollte?

Allerweiteste Wurfdistanz sind 10-15m.

Gedacht hätte ich an eine Klasse 3 Rute mit 2.1m länge!

Was sagt Ihr dazu? Ist es bei dem Bach und den Fischen denkbar mit einer #3 zu fischen??

lg Patrick

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

2

30.08.2017, 17:35

Fische auf die Distanzen eine Rute #4, denn da kann ich nicht nur quer, sondern auch vertikal uU. weiter werfen.
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Patrickpr (31.08.2017)

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 780

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

3

30.08.2017, 17:47

Du meinst wahrscheinlich einen mühlviertler Bach, oder?
Denkbar ist es natürlich schon mit einer 3er dort zu fischen. Ich fische solche Bäche, so wie Rudi, mit einer 4er (weil ich keine kleinere Klasse habe), oder wenn erlaubt und möglich, am liebsten auf die feine, japanische Art.

Womit fischen denn die anderen dort?

Gruß, Willi
Ja genau, DER Willi!

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Patrickpr (31.08.2017)

Stefan1986

Aitel Challenge Champion 2016

  • »Stefan1986« ist männlich

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 18.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 2

Fliegenruten: Diverse von Shakespeare, Vision, Maxcatch und Leeda...

Wohnort: Höchst

Vorname: Stefan

Danksagungen: 203

  • Nachricht senden

4

30.08.2017, 18:02

Ich fische mittlerweile nur noch 3er und 4er Ruten, vorzugsweise mit 9ft bis 11ft...
Da machen auch kleine Fische Spaß.
Für das von dir beschriebene Gewässer finde ich ne 5er Rute viel zu kräftig...
Beim Fliegenfischen bewegt man sich von Stufe zu Stufe.
Ist eine erreicht, sieht man schon die nächste und will hinauf.
- Mel Krieger

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Patrickpr (31.08.2017)

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

5

30.08.2017, 18:06


mit einer 4er (weil ich keine kleinere Klasse habe),
Gruß, Willi


/ToTLach Ich hab auch keine kleinere und hatte auch noch keine Möglichkeit, eine #3er Rute zu werfen...

Nebenbei bin ich mit der Greys GR50 #4 8'0 vom Wolfgang Heußerer außerordentlich zufrieden, ideale Länge und eine super Aktion.

Nebenbei: Einer Rutenneuanschaffung sollte unbedingt ein Probewerfen vorausgehen !
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Patrickpr (31.08.2017)

Martin M.

Fortgeschrittener

  • »Martin M.« ist männlich

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 01.10.2016

Angeljahre mit der Fliege: 1

Wohnort: Eferding

Vorname: Martin

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

6

30.08.2017, 20:37

Ich fische für die Große Mühl eine Hardy Shadow in 8" #4 und würde weder darüber noch darunter gehen!
Was man so hört, soll die Greys GR 50 8"#4 der absolute Oberhammer sein! Wie eben vom Rudi beschrieben!

LG

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Patrickpr (31.08.2017)

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 703

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1323

  • Nachricht senden

7

30.08.2017, 22:21

Hallo Patrik, also ich denke dass du dir ruhig eine 3er Rute zulegen kannst. Sollte halt eine qualitativ hochwertige sein!
In Slowenien heuer fischte der Guide eine 3er mit 2,70 Meter Länge und das in der Sava. Die Sava ist aber ein mächtiger Fluss. Er sagte uns dass er ausschließlich eine 3er Sage One fischt und damit auch große Lackln fämgt.
Also versuch`s einfach!
Petri

Gruß
Karl

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Patrickpr (31.08.2017)

Schani86

Top User

  • »Schani86« ist männlich

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24.02.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2005

Fliegenruten: Vision#6, Redington#3 und #8

Wohnort: Kirchbichl

Vorname: Markus

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

8

31.08.2017, 06:43

Hallo Patrick!

Ich hab bei uns in Tirol auch einige so kleinere Bäche die ziemlich hochgelegen sind die ich immer wieder mal befische, hier werden die Fische natürlich nicht mehr riesig, hierfür hab ich mir vor 3 Jahren eine Redington Classic Trout #3 in 7,6 Fuß gekauft und bin sehr zufrieden mit dieser Rute. Die Forellen in diesen Hochgebirgsbächen die selten über 30cm haben (eher 20-25) machen noch richtig Spaß im Drill und hab die Rute aber auch ab und zu schon an unserem Vereinsgewässer verwendet und die größten Fische die ich bis dato landen konnte waren eine 50er Bafo und eine 45er Äsche waren beide kein Problem für die Rute!

lg Markus

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (31.08.2017), Patrickpr (31.08.2017)

Patrickpr

Fortgeschrittener

  • »Patrickpr« ist männlich
  • »Patrickpr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 11.09.2014

Angeljahre mit der Fliege: Zu wenige

Fliegenruten: #3 und #5 Shakespeare Sigma, ...

Wohnort: Liebenau

Vorname: Patrick

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

9

31.08.2017, 07:42

;hI

Ich bedankemich für die zahlreichen Antworten!
Werde mir einer #3 Rute zulegen :)

lg

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

miguelefue

Fortgeschrittener

  • »miguelefue« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 19.12.2015

Angeljahre mit der Fliege: 2

Fliegenruten: Gatti FRM , Shakespeare Agility Rise Fly; Greys GR50 ; TFO Finesse

Wohnort: Gerasdorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

10

31.08.2017, 10:10

habe im Waldviertel - bei ähnlichen Bach- eine #3er Rute (TFO Finesse)- mit 7,9' - ein absolut geiles Stöckchen!!!! sehr smoooothig

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Patrickpr (31.08.2017)

Flysamurai

Top User

  • »Flysamurai« ist männlich

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 02.11.2016

Angeljahre mit der Fliege: viele, aber nicht genug

Fliegenruten: Gespließte

Wohnort: Krefeld

Vorname: Andreas

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

11

31.08.2017, 18:25

Hallo,

was willst du denn mit einer #3 Rute, du hast eine Snowbee #4, 7' genau die richtige Wahl. Versteh ich nicht.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Wenn es um die Frage geht, ob eine künstliche Fliege dem natürlichen Vorbild ähnlich ist, so ist der Fisch der einzige Richter."

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tschiste (31.08.2017)

Patrickpr

Fortgeschrittener

  • »Patrickpr« ist männlich
  • »Patrickpr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 11.09.2014

Angeljahre mit der Fliege: Zu wenige

Fliegenruten: #3 und #5 Shakespeare Sigma, ...

Wohnort: Liebenau

Vorname: Patrick

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

12

01.09.2017, 08:16

Hallo,

was willst du denn mit einer #3 Rute, du hast eine Snowbee #4, 7' genau die richtige Wahl. Versteh ich nicht.


Naja, da meine Lady ja auch eine benötigt und ich 2 super #3 Ruten in Aussicht habe!! Daher die #4 Snowbee weg und 2x #3 Ruten her :thumbup:

lg

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

13

01.09.2017, 10:39

Um noch ein bissl Öl ins Feuer zu gießen...

Ich habe jeden Rutenverkauf bereut! Mittlerweile kaufe ich nur noch...Es gibt nichts Beruhigerendes als einen gepflegten Rutenwald im Keller zu wissen... :)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Patrickpr

Fortgeschrittener

  • »Patrickpr« ist männlich
  • »Patrickpr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 11.09.2014

Angeljahre mit der Fliege: Zu wenige

Fliegenruten: #3 und #5 Shakespeare Sigma, ...

Wohnort: Liebenau

Vorname: Patrick

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

14

01.09.2017, 11:10

Dann fang mal Allround Angeln an /ToTLach /ToTLach

8 Karpfenruten
8 Wallerruten
Feederruten, Spinnfischruten, ...

Da gibts von der besseren Hälfte bald mal eine aufn Deckel wenn ich einen 2. Raum auch noch benötige :whistling: )KRATz

lg

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

15

01.09.2017, 11:18

Hahahahaha.

Ich BIN Allrounder!!

Ein Freund hat micht vor 2 Jahren sogar zum Karpfenangeln überredet...Der Rest ist Geschichte... :) :)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Patrickpr

Fortgeschrittener

  • »Patrickpr« ist männlich
  • »Patrickpr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 11.09.2014

Angeljahre mit der Fliege: Zu wenige

Fliegenruten: #3 und #5 Shakespeare Sigma, ...

Wohnort: Liebenau

Vorname: Patrick

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

16

01.09.2017, 11:23

Naja dann verstehst vl. meine Bedenken?! )KrUm

Wenn mal ein kompletter Raum vollgepackt mid Angelzeug ist dann ist zwar das gute Gefühl da, aber auch mal der Gedanke dass man wirklich nicht soo voel benötigt /ToTLach

lg

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

17

03.09.2017, 09:15

Hahahahahahaha,

Ja diese Freunde die einem zum Karpfenfischen überreden...
... aber bereut hast es ja auch nicht! :D

Ich hab übrigens eine Guideline Fario in 7,6 Klasse 3
Da kannst auch schon mal was größeres damit müdedrillen...
Lieber netter Gruß

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Patrickpr (03.09.2017)

Ähnliche Themen