Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegenfischen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dryflyonly

Fortgeschrittener

  • »dryflyonly« ist männlich
  • »dryflyonly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Vorname: Sigi

Angeljahre mit der Fliege: 17

Wohnort: Krefeld

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

1

13.11.2017, 17:15

Einfache und schnell zu bindende Fliegen..

Servus, Hallo und Moin miteinander,

was haltet ihr davon, hier mal einen Endlos Bindethread zu eröffnen?
Da die Meisten ihre Fliegen ja selbst tüddeln, sollte dies, bis auf das Ablichten (zusätzlicher Zeitaufwand) nicht so schwierig sein.

Angedacht ist: alles ist erlaubt, Trocken, Emerger, Nass, Nymphe oder Streamer.

Hauptsache verhältnismäßig schnell, einfach und mit möglichst wenigen Materialien etwas auf den Haken zu bringen.

Gebrauchsmuster, wie ihr sie am liebsten fischt. Also keine Fliegen für den Schaukasten.

Schön wäre eine Zutatenliste. Eine detaillierte Bindeanleitung kann dann ja von Interressenten angefragt werden.

Also: greift zum Bobbin, und los gehts!

Den Anfang mache ich dann mal mit einer Palaretta, die ich gerade, (zwar nicht so schön) gebunden habe, mir aber dabei
der Gedanke für diesen Thread kam.

Besten Gruß
Sigi

Haken: Nass #14
Faden: Rot
Body: UNI Stretch yellow
Rippung: Rosshaar
Schwinge: Coq de Loen
Bug Bond

index.php?page=Attachment&attachmentID=1894

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flysamurai (13.11.2017), Gery (17.11.2017), Karl (13.11.2017), Oldy43 (13.11.2017), Schani86 (14.11.2017), Stefan1986 (14.11.2017), Willi (13.11.2017)

Karl

S Mod

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 451

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Vorname: Karl

Angeljahre mit der Fliege: 25

Wohnort: Freinberg

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Danksagungen: 1070

  • Nachricht senden

2

13.11.2017, 19:00

Hi Sigi, gute Idee! So kommt vielleicht etwas Fahrt in die Bude!

Muss aber noch überlegen was ich beisteuere!?

Gruß Karl

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dryflyonly (13.11.2017), Flysamurai (13.11.2017)

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Vorname: Willi

Angeljahre mit der Fliege: 40

Wohnort: Wels

Fliegenruten: St.Criox Imperial, Sage Graphite, Try 330, Try 390, No Names

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

3

13.11.2017, 20:33

Eine meiner erfolgreichsten "Nassen".

Haken: blauer No Name Forellenhaken Größe 12
Körper: oranger Bindefaden (Nähgarn)
Hechel: Perlhuhn

alternative Variante: mit Kupferwicklung unter dem Bindefaden, Körper lackiert.

Führung: Abtreiben und pulsieren lassen.

Gruß, Willi
»Willi« hat folgende Datei angehängt:
  • Blumenkabari.jpg (89,51 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 19.11.2017, 14:32)
Ja genau, DER Willi!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dryflyonly (14.11.2017), Karl (13.11.2017), Oldy43 (13.11.2017)

Stefan1986

Aitel Challenge Champion 2016

  • »Stefan1986« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 18.01.2015

Vorname: Stefan

Angeljahre mit der Fliege: 2

Wohnort: Höchst

Fliegenruten: Diverse von Shakespeare, Vision, Maxcatch und Leeda...

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

4

14.11.2017, 15:27

Ein tolles Thema! Da werf ich doch gleich einer meiner Favoriten rein…

Tunca TE 120 Klinkhamer 8-10
Kopfperle in Schwarz, 3,8mm
1 CDC Feder in beige
Bodyglass medium in Oliv
Hasenohrdubbing in schwarz
Gummibeine in schwarz

Beim Fliegenfischen bewegt man sich von Stufe zu Stufe.
Ist eine erreicht, sieht man schon die nächste und will hinauf.
- Mel Krieger

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dryflyonly (14.11.2017), Willi (14.11.2017)

dryflyonly

Fortgeschrittener

  • »dryflyonly« ist männlich
  • »dryflyonly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Vorname: Sigi

Angeljahre mit der Fliege: 17

Wohnort: Krefeld

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

5

14.11.2017, 16:05

@ Willi: schöne Blumenkabari, was ähnliches hab ich auch mal gebunden, jedoch nie gefischt. Vielleicht finde ich die noch.

@ Stefan: zu welcher Jahreszeit fischt Du die?

Zur Zeit wickel ich ein paar Mücken für eine Aktion. Hier mal ne Caddy, 1000de Male dagewesen, aber schnell gemacht.

Haken: Hanak 130 BL #14
Body: Seal Dub Rostbraun in der Schlaufe
Rippung: Hahnenhechel Braun
Faden: Rostbraun 8,0
Schwinge: Rehhaar Braun
Hechel: Hahn Braun

index.php?page=Attachment&attachmentID=1898

Gruß
Sigi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (16.11.2017), Willi (14.11.2017)

dryflyonly

Fortgeschrittener

  • »dryflyonly« ist männlich
  • »dryflyonly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Vorname: Sigi

Angeljahre mit der Fliege: 17

Wohnort: Krefeld

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

6

14.11.2017, 17:27

So liebe Forumskollegen... Langsam bringt ihr mich und diverse Youtube Videos in Versuchung irgendwas "zu binden" :D



Was ist so eine standardrichtgröße preismäßig für bindestock und die ersten materialien bindematerial, haken, etc... die man so benötigt. (bitte keine profistationen :D)

Lieber Volker,

vielleicht solltest Du deine Anfrage nach Bindestock etc. lieber in die entsprechende Rubrik einstellen, oder Notfalls
ein neues Thema aufmachen.
Du erhöhst die Chance auf entsprechende Antworten immens.


Lieben Gruß
Sigi

Stefan1986

Aitel Challenge Champion 2016

  • »Stefan1986« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 18.01.2015

Vorname: Stefan

Angeljahre mit der Fliege: 2

Wohnort: Höchst

Fliegenruten: Diverse von Shakespeare, Vision, Maxcatch und Leeda...

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

7

15.11.2017, 05:00

@ Stefan: zu welcher Jahreszeit fischt Du die?
Bin das ganze Jahr über mit diesem Muster erfolgreich.
Beim Fliegenfischen bewegt man sich von Stufe zu Stufe.
Ist eine erreicht, sieht man schon die nächste und will hinauf.
- Mel Krieger

dryflyonly

Fortgeschrittener

  • »dryflyonly« ist männlich
  • »dryflyonly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Vorname: Sigi

Angeljahre mit der Fliege: 17

Wohnort: Krefeld

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

8

16.11.2017, 16:40

Hier noch eine Sedge von mir.

Das Herstellen der Flügel ist etwas aufwendiger. Da ich mir jedoch im Vorwege mindesten 2 Dutzend anfertige, hält sich der Rest in Grenzen.
Dazu benötige ich Brust od. Flankenfedern vom Jagdfasan (Hahn oder Henne), Ente oder Waldschnepfe.
Die Feder mit den Fingern glatt streichen, und von unten mit Tesa bekleben. Dann die Feder am Kiel knicken und ausschneiden.Den Kiel dabei nicht
abschneiden, läßt sich so besser einbinden.
Die Oberseite mit einem Zahnstocher dünn mit Silikon bestreichen. E41 von Wacker. Ist nicht so zäh, und in 10 Min. trocken.

Des Weiteren:

Haken: hier Hanak BL 130 #14
Faden: 8,0 braun od. schwarz
Körper: Fly rite Dub o.Ä.
Rippung: Hahnenhechel braun
Thorax: CDC und Hasengrannen in der Schlaufe
Flügel: wie oben beschr.
Hechel: Hahn braun
Schwinge: Rehhaar

index.php?page=Attachment&attachmentID=1902 index.php?page=Attachment&attachmentID=1903

VG
Sigi

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jürgen24 (18.11.2017), Karl (16.11.2017), Oldy43 (16.11.2017), Willi (16.11.2017)

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Vorname: Willi

Angeljahre mit der Fliege: 40

Wohnort: Wels

Fliegenruten: St.Criox Imperial, Sage Graphite, Try 330, Try 390, No Names

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

9

16.11.2017, 20:35

Relativ einfach und schnell ist auch ein fängiges Nymphenmuster zu binden.

Haken: No Name Forellenhaken, bzw. Limerick-Plättchenhaken (gebunden mit "Loop Eye"), Größe 12, oder 10
Kopfperle nach Wahl
Körper: schwarz-graue Wolle
Hechel: Henne rot, oder rote Flaumfeder
Bindefaden schwarz

Wie ich ein "Loop Eye" binde habe ich hier schon erklärt:
Loop Eye

oder auf YouTube:


Gruß, Willi
»Willi« hat folgende Dateien angehängt:
Ja genau, DER Willi!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dryflyonly (17.11.2017), Karl (16.11.2017), Oldy43 (16.11.2017)

dryflyonly

Fortgeschrittener

  • »dryflyonly« ist männlich
  • »dryflyonly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Vorname: Sigi

Angeljahre mit der Fliege: 17

Wohnort: Krefeld

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

10

17.11.2017, 15:24

Dieses Muster habe ich im Spätsommer am frühen Abend etwa 2 Std. gefischt.
Zwei Rainis von Ende 40 fielen drauf rein.
Habe die untere Hechelhälfte allerdings vor Ort mit einem Zigarillo auf die Hälfte abgesengt.

Haken: Partridge Fine Wire Czech Nymph
Body: Magic Glass
Schwinge: Rehhaar
Hechel: Hahn grizzley u. CDC

index.php?page=Attachment&attachmentID=1907

VG
Sigi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldy43 (17.11.2017), Willi (20.11.2017)

Ähnliche Themen