Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »anglerforum.at« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrickpr

Karpfen

  • »Patrickpr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 9. Januar 2009

Wohnort: OÖ

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Juni 2014, 10:50

Markieren der Futterstelle

Hallo

Da ich mir jetzt ein Futterboot zugelegt habe, will ich mit diesem Anfang Juli 4 Tage und 3 Nächte ganz gezielt an einem Platz anfüttern und dort angeln.
Leider weiss ich nicht genau wie ich den Futterplatz markieren soll.
Da in diesem See ziemlich große Karpfen schwimmen (15-20Kg sind auf der Tagesordnung! Ja) ) will ich natürlich sichergehen dass mit im Drill keiner in die Markierstelle reinschwimmt und eventuell verwickelt!

Kennt jemand ein gutes System? (Wassertiefe 1,5-2,5m)

mfg

franz-werner

*EX-INGRID*

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2010

Bundesland oder Land: niederösterreich

Wohnort: austria

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Vorname: franziskus

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juni 2014, 10:53

]hi
in welcher entfernung wird der "angelplatz sein?
]pEtri

Patrickpr

Karpfen

  • »Patrickpr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 9. Januar 2009

Wohnort: OÖ

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juni 2014, 10:55

In ca. 50-80m

mfg

ssnake14

Top User

Beiträge: 2 697

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Bundesland oder Land: NÖ ( Waldviertel )

Wohnort: Österreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Vorname: Manfred

Danksagungen: 898

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Juni 2014, 11:13

Leere Mineralflasche , Rot / Gelb anmahlen 0,15 Mono drauf und je nach Ströhmung entweder einen Stein oder Blei Verwenden .
Im fall wenn dir einer beim Drill reinschwimmt , reist die Schnur .

Villeicht nicht die beste Lösung , aber dafür die Billigste !!
lg Manfred http://ssnake14.jimdo.com/

Patrickpr

Karpfen

  • »Patrickpr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 9. Januar 2009

Wohnort: OÖ

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Juni 2014, 11:26

Danke!
Aber das ist ja dann auch blöd wenn dann dort angefüttert ist und man nach einem Drill diesen Platz nicht mehr findet.

Beiträge: 588

Registrierungsdatum: 7. Februar 2011

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Wohnort: Hofkirchen an der Trattnach

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Vorname: Stefan

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Juni 2014, 13:57

Immer vom Selben Spot aus anfahren.

Entfernung mit einer Schnur markieren
Hausnummer der Spot ist auf 50 Meter. Dann nimmst 2 Holzstücke im 5 Meter abstand.

Wickelst die Schnur 10 mal rundherum damitst die 50 Meter hast.

Dann machst die Schnur am Futterboot fest und fahrst in die Richtung die du dir merkst. (Großer Baum oder so).

Kannst auch mit dem Schnurclip deiner Rolle machen.
Allen ein kräftiges Petri
und
Tight Lines

strikerhoffi

Ehrenmitglied

Beiträge: 8 826

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wohnort: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3240

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. Juni 2014, 20:27

RE: Markieren der Futterstelle

Also ich verwende dafür sogenannte Marker Bojen wie diese hier ....

https://www.google.at/search?q=ng+carp&t…815%3B575%3B575

Nachteil: nicht jedes Angelgeschäft hat diese ..... :D
LG
Strikerhoffi