Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

Dreamdiver

Ehrenmitglied

  • »Dreamdiver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 808

Registrierungsdatum: 4. März 2013

Bundesland oder Land: Salzburg

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Wolfgang

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. April 2015, 00:56

Rätselraten beim Saibling

Ich bastel mir gerade ein kleines Handbuch mit sämtlichen in Salzburg vorkommenden Fischen und deren Schonzeiten bei den Gewässern sowie den Schonbestimmungen des Landes Salzburg.

Dabei bin ich auf etwas gestoßen das mich etwas verwirrt hat und vielleicht weiß von euch einer die Lösung dazu.

In meinem Bestimmungsbuch wird Salvelinus alpinus als Seesaibling angeführt, das Selbe ist auch bei Wikipedia der Fall.
Der LFV Salzburg führt unter der Bezeichnung Seesaibling die Art Salvelinus umbla. Diese wird im deutschen Wikipedia gar nicht angeführt, im englischen Wikipedia wird für diese Art folgendes angeführt:

Zitat

Salvelinus umbla, also known as lake char, is a species of char found in certain lakes of the region of the Alps in Europe.


Jetzt stellt sich für mich irgendwie die Frage, welcher ist jetzt eigentlich der Richtige Seesaibling? /KoPf /KoPf /KoPf

Lupus

Profi

Beiträge: 10 018

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 2867

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. April 2015, 06:54

Ich kann es jetzt nicht ganz genau sagen beim Seesaibling , aber oft sind die lateinischen bzw. wissenschaftlichen Bezeichungen nicht einheitlich.

Ich kenne einige Fische, bei denen ich schon verschiedene wissenschaftl. Bezeichnungen gefunden habe:

Rotauge wird allgemein Rutilus Rutilus genannt . In machen älteren Büchern allerdings Leuciscus Rutilus.
Aitel ist normalerweise: Squalius Cephalus, es gibt aber auch Bücher, wo steht Leuciscus Cephalus.

Beim Seesaibling wird allgemein Salvelinus alpinus gesagt. Das sagt aus über die geographische Beziehung zu den Alpen.

Allerdings gibts Seesaiblinge nicht nur in den Alpen, vielleicht hat das einen Teil der Wissenschaft bewogen, eine andere neutralere Bezeichnung zu schaffen.

Der Zusatz "Umbla" dürfte eher in Südeuropa, Südwesteuropa häufiger sein. Soweit ich weiß, heißt der Seesaibling dort irgendwie so ähnlich wie Umbla, ich glaub im Französischen Oumbre oder irgendsowas, müsst ich nachschaun.....

woma

Top User

Beiträge: 2 153

Registrierungsdatum: 17. April 2013

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Wolfgang

Danksagungen: 1032

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. April 2015, 06:58

Ich bastel mir gerade ein kleines Handbuch mit sämtlichen in Salzburg vorkommenden Fischen und deren Schonzeiten bei den Gewässern sowie den Schonbestimmungen des Landes Salzburg.

Dabei bin ich auf etwas gestoßen das mich etwas verwirrt hat und vielleicht weiß von euch einer die Lösung dazu.

In meinem Bestimmungsbuch wird Salvelinus alpinus als Seesaibling angeführt, das Selbe ist auch bei Wikipedia der Fall.
Der LFV Salzburg führt unter der Bezeichnung Seesaibling die Art Salvelinus umbla. Diese wird im deutschen Wikipedia gar nicht angeführt, im englischen Wikipedia wird für diese Art folgendes angeführt:

Zitat

Salvelinus umbla, also known as lake char, is a species of char found in certain lakes of the region of the Alps in Europe.


Jetzt stellt sich für mich irgendwie die Frage, welcher ist jetzt eigentlich der Richtige Seesaibling? /KoPf /KoPf /KoPf

Ich bastel mir gerade ein kleines Handbuch mit sämtlichen in Salzburg vorkommenden Fischen und deren Schonzeiten bei den Gewässern sowie den Schonbestimmungen des Landes Salzburg.

Dabei bin ich auf etwas gestoßen das mich etwas verwirrt hat und vielleicht weiß von euch einer die Lösung dazu.

In meinem Bestimmungsbuch wird Salvelinus alpinus als Seesaibling angeführt, das Selbe ist auch bei Wikipedia der Fall.
Der LFV Salzburg führt unter der Bezeichnung Seesaibling die Art Salvelinus umbla. Diese wird im deutschen Wikipedia gar nicht angeführt, im englischen Wikipedia wird für diese Art folgendes angeführt:

Zitat

Salvelinus umbla, also known as lake char, is a species of char found in certain lakes of the region of the Alps in Europe.


Jetzt stellt sich für mich irgendwie die Frage, welcher ist jetzt eigentlich der Richtige Seesaibling? /KoPf /KoPf /KoPf

Hallo Wolfgang !

Hab das hier gefunden.

Der Seesaibling (Salvelinus umbla L.) – in älterer Literatur Salvelinus alpinus ???

www.sab.at/fisch2005.htm



Gruß

Dreamdiver

Ehrenmitglied

  • »Dreamdiver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 808

Registrierungsdatum: 4. März 2013

Bundesland oder Land: Salzburg

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Wolfgang

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. April 2015, 07:49


Hab das hier gefunden.

Der Seesaibling (Salvelinus umbla L.) – in älterer Literatur Salvelinus alpinus ???

www.sab.at/fisch2005.htm



Danke für den Link, das würde einiges erklären. Wobei mein Buch eigentlich nicht so alt wäre (2010) und auch bei Wiki bei Unstimmigkeiten schnell eine Diskussion gestartet wird.

Tschiste

Ehrenmitglied

Beiträge: 2 876

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Bundesland oder Land: Wien

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. April 2015, 07:54


Der Zusatz "Umbla" dürfte eher in Südeuropa, Südwesteuropa häufiger sein. Soweit ich weiß, heißt der Seesaibling dort irgendwie so ähnlich wie Umbla, ich glaub im Französischen Oumbre oder irgendsowas, müsst ich nachschaun.....


Ombre= französisch für Schatten
Ombre Commun= französisch für Äsche

Lupus

Profi

Beiträge: 10 018

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 2867

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. April 2015, 08:19

Jetzt hammas:

Auf französich heißt der Saibling "omble" ! Ich hatte irgendwo im Hintergrund gewußt, dass der Fisch auf Französisch irgendwie so ähnlich heißt wie diese weniger gebräuchliche wissenschaftliche Zusatzbezeichnung "umbla"

Tschiste: Ich kann zwar nicht französisch sprechen, aber viele Wörter sind mir bekannt als rumänisch sprechender: "Schatten" heißt "umbră", also ganz ähnlich wie ombre, was ja logisch ist bei zwei romanischen Sprachen.Nur bei den Fischen sind komischerweise die Bezeichnungen fast immer aus dem Slavischen, so heißt die Äsche "lipan".

Dreamdiver

Ehrenmitglied

  • »Dreamdiver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 808

Registrierungsdatum: 4. März 2013

Bundesland oder Land: Salzburg

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Wolfgang

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. April 2015, 08:30

Ja stimmt, der Saibling ist im franzöischen Omble.

Gery

Administrator

Beiträge: 21 008

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 2832

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. April 2015, 09:08

Ich bastel mir gerade ein kleines Handbuch mit sämtlichen in Salzburg vorkommenden Fischen und deren Schonzeiten bei den Gewässern sowie den Schonbestimmungen des Landes Salzburg.

Dabei bin ich auf etwas gestoßen das mich etwas verwirrt hat und vielleicht weiß von euch einer die Lösung dazu.

In meinem Bestimmungsbuch wird Salvelinus alpinus als Seesaibling angeführt, das Selbe ist auch bei Wikipedia der Fall.
Der LFV Salzburg führt unter der Bezeichnung Seesaibling die Art Salvelinus umbla. Diese wird im deutschen Wikipedia gar nicht angeführt, im englischen Wikipedia wird für diese Art folgendes angeführt:

Zitat

Salvelinus umbla, also known as lake char, is a species of char found in certain lakes of the region of the Alps in Europe.


Jetzt stellt sich für mich irgendwie die Frage, welcher ist jetzt eigentlich der Richtige Seesaibling? /KoPf /KoPf /KoPf
Hallo Wolfgang !

Hab das hier gefunden.

Der Seesaibling (Salvelinus umbla L.) – in älterer Literatur Salvelinus alpinus ???

www.sab.at/fisch2005.htm



Gruß


Ich habe auch mal in meinem schlauen Buch nachgesehen und sind es die selben Fische .

Der Salvelinus alpinus und Salvelinus umbla
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)