Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »anglerforum.at« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bitterling

VOKS-Teamangler

  • »Bitterling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

Bundesland oder Land: Burgenland

Geburtsjahr: 1978

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zurndorf

Vorname: Simon

Danksagungen: 2003

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Januar 2017, 15:07

Mit der Fliegenrute auf Aitel und Barbe.

Wie schon an anderer Stelle erwähnt ist eines meiner Ziele für 2017 die Pirsch mit der Fliegenrute auf Aitel und Barbe in meinem Hauswasser der Leitha. Nachdem ich einiges zu dem Thema gelesen habe wurde mir schnell klar, dass man die am besten für dieses Vorhaben geeigneten Köder wohl selber binden muss. Also wurde eine Grundausstattung zum Fliegenbinden angeschafft.

In diesem Thread möchte ich euch meine Basteleien und ihre Fortschritte (hoffentlich) laufend zeigen.
Beginnen möchte ich mit ein paar Käfern, die gut auf Aitel funktionieren sollten. Die Idee habe ich von einem User aus dem Fliegenfischerforum http://www.fliegenfischerforum.at/index.…14407#post14407
index.php?page=Attachment&attachmentID=23917
index.php?page=Attachment&attachmentID=23918
bei diesem Käfer ist der Körper aus Bambus:
index.php?page=Attachment&attachmentID=23919
LG
Simon
><)))))°> ><)))))°> ><)))))°>

VOKS
Vice President
Technical Director, Product Manager

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

carp82 (29.01.2017), julius.b (29.01.2017), MichlLinz (29.01.2017), Oldy43 (29.01.2017), ViktorL (31.01.2017)

Piscator

Ehrenmitglied

Beiträge: 3 312

Danksagungen: 2007

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Januar 2017, 17:09

Sehr interessanter Fred!
Bin gespannt wie es weiter geht- die Köder
sehen jedenfalls schon toll aus Io)
Piscator

:o) fishing, what else?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bitterling (29.01.2017)

Oldy43

Profi

Beiträge: 11 045

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Bundesland oder Land: NÖ

Geburtsjahr: 1943

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 2621

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Januar 2017, 17:14

Servus Simon,

mit DEN Käferimitaten wirst sicher die Aiteln überlisten ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bitterling (29.01.2017)

hard

Ehrenmitglied

Beiträge: 5 176

Danksagungen: 3330

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Januar 2017, 18:22

Servas Simon,

spannendes Projekt für die neue Leitha-Saison )jAja

bin schon sehr auf deine Berichte und Fangerlebnisse gespannt ... mit den selbstgebundenen Käferimitaten bist du auf jeden Fall auf einem sehr guten Weg erfolgreich zu sein Io)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bitterling (29.01.2017)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 994

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4636

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Januar 2017, 21:42

Der nächste Fliegenbinder hier.
Irgendeiner wird dann wohl auch mal auf Bestellung fertigen... ;-)

Simon ich find das super!
Viel Erfolg damit und auch ich freu mich schon auf deine Berichte dann.


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bitterling (29.01.2017)

DryFly

Äsche

Beiträge: 2 653

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Bundesland oder Land: OÖ

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort:

Vorname:

Danksagungen: 1179

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Januar 2017, 07:05

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt - schaun gut aus, die Käfer, und bringen sicher auch ihre Fische. :thumbup:

Und jetzt wieder der Klugscheißer-Modus an:
Ich würde aber das Öhr trotzdem frei halten, denn das Anbinden wird ein elendiges Gefummel werden. Außerdem KÖNNTE es sein, dass durch das verdeckte Öhr das Tippet schräg nach unten wegsteht - der Käfer liegt dann nicht ordentlich am Wasser.

Lg, Peter

Lupus

Profi

Beiträge: 10 156

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 3015

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. Januar 2017, 07:07

Hallo Simon: Die Imitationen von Landinsekten sind natürlich angesagt, auch für Aitel.
Aber man soll sich nicht täuschen lassen. Ich habe oft erlebt, dass das was zwar optisch fürs Menschenauge am ähnlichsten sieht, aber sich für den Fisch doch ander darstellt.

Eigentlich habe ich die meisten Döbel auf andere Trockenfliegen, wie Hechelfliegen gefangen. Und im Mai kann es an der Leitha sein, dass sie ganz wild auf Maifliegen werden, und vielleicht sogar eine versprengte Forelle drauf einsteigt....

Bitterling

VOKS-Teamangler

  • »Bitterling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

Bundesland oder Land: Burgenland

Geburtsjahr: 1978

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zurndorf

Vorname: Simon

Danksagungen: 2003

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. Januar 2017, 14:57

Du hast natürlich recht Gerhard, ich werde natürlich auch die eine oder andere Trockenfliege binden, aber bei den Käfern geht es nicht vorrangig um die Imitation sondern eher ums "Aufklatschen" an der Wasseroberfläche. Aitel sind im Normalfall ganz wild darauf.

LG
Simon
><)))))°> ><)))))°> ><)))))°>

VOKS
Vice President
Technical Director, Product Manager

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lupus (31.01.2017)

Bitterling

VOKS-Teamangler

  • »Bitterling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

Bundesland oder Land: Burgenland

Geburtsjahr: 1978

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zurndorf

Vorname: Simon

Danksagungen: 2003

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Januar 2017, 17:17

Von Barben liest man immer wieder, dass sie gerne auch mal bunte bis knallige Nymphen nehmen, also habe ich in diese Richtung gebunden. Von dezent färbig bis richtig knallig.
index.php?page=Attachment&attachmentID=23920
index.php?page=Attachment&attachmentID=23921
index.php?page=Attachment&attachmentID=23922

LG
Simon
><)))))°> ><)))))°> ><)))))°>

VOKS
Vice President
Technical Director, Product Manager

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (30.01.2017), Oldy43 (30.01.2017), Stadlap (30.01.2017), Tschiste (31.01.2017)

Beiträge: 7 015

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

Bundesland oder Land: Steiermark

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 2141

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. Januar 2017, 17:39

Hallo Simon,die Barbennymphen sind super! kL$

Einfach mit langem Vorfach durch barbenträchtiges Gebiet am Grund entlangschleifen lassen,dann funkts.

Ich würde dann einen Bißanzeiger anhängen!
Huchen muß man suchen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bitterling (30.01.2017)

Piscator

Ehrenmitglied

Beiträge: 3 312

Danksagungen: 2007

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. Januar 2017, 19:24

Simon, weiter so!
Toll sehen sie aus, die müssen was fangen Io)
Piscator

:o) fishing, what else?

Lupus

Profi

Beiträge: 10 156

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 3015

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 31. Januar 2017, 07:16

Du hast natürlich recht Gerhard, ich werde natürlich auch die eine oder andere Trockenfliege binden, aber bei den Käfern geht es nicht vorrangig um die Imitation sondern eher ums "Aufklatschen" an der Wasseroberfläche. Aitel sind im Normalfall ganz wild darauf.

LG
Simon


Kann natürlich sein, wenn die Aitel sich dadurch überrumpeln lassen, dass sie das Klatschen des künstlichen Käfers für das Klatschen echter Käfer halten.

Wenn Du bei uns bei klaren Niedrigwasser an den Wienfluss gehst (und meistens ist er klar und niedrig außer es regnets dann ist es braun und hoch und unbefischbar), dann flüchtet der ganze Trupp Aiteln panikartik, wenn auch nur irgendwas winziges von Dir als Angler aufs die Wasseroberfläche kommt.
Da habe ich eben dann oft zur Abenddämmerung mit dunkelbraunen Hechelfliegen wie "Schneiders Döbelfliege" gefangen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bitterling (31.01.2017)

DryFly

Äsche

Beiträge: 2 653

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Bundesland oder Land: OÖ

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort:

Vorname:

Danksagungen: 1179

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 31. Januar 2017, 07:21

Das mit den Plumpskäfern funktioniert (meistens) auch nur dann, wenn auch natürliche Nahrung ins Wasser plumst. Zum Beispiel Käfer unter Büschen, etc...
Sonst zeigen dir die großen Aiteln die ausgestreckte Brustflosse

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bitterling (31.01.2017)

Bitterling

VOKS-Teamangler

  • »Bitterling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

Bundesland oder Land: Burgenland

Geburtsjahr: 1978

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zurndorf

Vorname: Simon

Danksagungen: 2003

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 31. Januar 2017, 07:24

So klar ist die Leitha nur sehr selten. Deine Schilderung wundert mich trotzdem, weil mir gerade Aitel im Trupp durch den Fressneid manchmal sehr unvorsichtig vorkommen.
Danke für den Namen des Musters, muss ich mir dann raussuchen.

LG
Simon
><)))))°> ><)))))°> ><)))))°>

VOKS
Vice President
Technical Director, Product Manager

Tschiste

Ehrenmitglied

Beiträge: 2 874

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: 65

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 31. Januar 2017, 07:44

Super Simon, die Nymphen schauen ja schon sehr professionell aus, funktioniert ja schon sehr gut die KB Technik Io)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bitterling (31.01.2017)

Toni

Ehrenmitglied u. Aitel ,Brachsen u. Karpfengroßgewässer Sieger 2017

Beiträge: 8 592

Registrierungsdatum: 14. November 2008

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1977

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zwentendorf a. d. Donau (NÖ)

Vorname: Toni

Danksagungen: 2770

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 31. Januar 2017, 09:49

WOW Super Simon! Gefallen mir richtig gut deine Kunstwerke! Hoffe, dass diese auch mit Erfolg gekrönt werden, aber bei deinen Zielfischen nicht zu große fangen /wItz )jAaa
Grüße
Toni

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bitterling (31.01.2017)

Bitterling

VOKS-Teamangler

  • »Bitterling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

Bundesland oder Land: Burgenland

Geburtsjahr: 1978

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zurndorf

Vorname: Simon

Danksagungen: 2003

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 31. Januar 2017, 12:35

Freut mich, wenns gefällt, war selbst überrascht, was nach nur wenigen Bindetagen schon möglich ist. Auf den Fotos und Videos sieht es komplizierter aus, als es dann tatsächlich ist, wenn man es selber probiert. Natürlich sind diese Muster sehr einfach zu binden, aber wenn sie fängig sind, so soll mir das auch recht sein. ;)

@Toni: wenn mir eine richtig große Barbe an die 5er Rute geht, dann wird es eh lustig...

LG
Simon
><)))))°> ><)))))°> ><)))))°>

VOKS
Vice President
Technical Director, Product Manager

Ähnliche Themen