Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »anglerforum.at« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

  • »wallerfischer 229« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 994

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1641

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. August 2017, 00:15

Glück oder können

die Pilz Saison ist voll im Gange deshalb müssen sich bei mir die Fische momentan hinten anstellen ..
aber seit einer Woche habe ich einen gewaltigen Gichtanfall das mir das stehen und gehen stark zum schaffen macht .
heute Montag und Dienstag habe ich endlich meine freien Tage , meine Frau hatte Montag auch ihren freien Tag also auf zum Baden
aber vorher noch schnell zum Onkel Doktor für eine Gicht Spritze , dann eben zum Baden und am Dienstag in den Wald ,
das Baden funktionierte gut aber für einen Waldlauf habe ich dann doch noch zu große Schmerzen , also plane ich am Dienstag auf Hecht zu fischen .
Am Montag um 20.30 schnell zum See um Köderfische zu besorgen . eine Semmel aufgeteilt ins Wasser geworfen .
die Köderrute mit einer kleinen Brot Flocke montiert (3 mm) und ausgeworfen . gleich eine kleines Rotauge gefangen , und wieder ausgeworfen , der Schwimmer geht unter Anschlag
und schon geht die Bremse , es ist 20.45 kurz vorm dunkel werden - ich denke ein kleiner Setzkarpfen , aber die Bremse läuft und läuft , ich denke ganz kuhl na ja muss ich eben mein Boot abdecken,
das geht schon mit einer Hand , aber jetzt werde ich schon etwas hektischer den die Schnur auf meiner kleinen Köderrolle geht schon dem Ende zu ..also ein nicht ganz so kleiner Fisch ,
rein ins Boot , rudern brauche ich ja nicht den der Fisch zieht mich ein paar Meter , mittlerweile sind 15 Minuten vergangen , es wir natürlich dunkel und ich habe keine Taschenlampe dabei ,
dazwischen doch einige Ruder Einsätze nebenbei muss ich ja aufpassen das mir der Fisch nicht ins Kraut schwimmt , sonst habe ich gar keine Change , ich habe ja einen 12 er Haken montiert und ein
18 er Vorfach drauf , die Zeit verrinnt es ist schon 21.15 ich rufe noch meine Frau an das ich nicht so schnell nach Hause komme der drill wird noch dauern , dazwischen überlege ich ob der Haken und die Schnur das wohl aushalten , es wird ja doch ein Karpfen mit vielleicht 6 - 7 kg sein , nun ist es Finster geworden und ich habe den Fisch noch nicht gesehen , aber wenigsten habe ich bis auf vielleicht 5 m
den Fisch am Boot , ich denke mir zum Keschern habe ich nur einen versuch , aber Karpfenkescher habe ich ja auch keinen dabei , jetzt muss das Handy her einschalten der Lampe und in den Hosenbund
gesteckt , mittlerweile ist es 22.00 und ich sehe das erste mal den Fisch , ups der kann was denke ich und werde doch etwas nervöser , habe noch keinen so großen Karpfen gefangen ,
aber kaum sieht er das Lich vom Handy zieht der Fisch wieder ab , das ganze wiederholt sich 5 - 6 mal dann kommt er endlich an die Oberfläche , vorsichtig ans Boot gezogen und beim ersten Versuch war er im Kescher , er wollte nochmals durchstarten , aber zu spät ich habe gesiegt . und die Uhr zeigte 22.30 . Unglaublich der Drill dauerte 1 Stunde 45 Minuten.
Schnell in den Karpfensack ans Ufer Rudern eine kurze Abwaage .... Stolze 14,20 kg .
mein absolut größter Karpen übrigens ein Schuppi . Dieser Fang gehört sicherlich zu meinen schönsten Drills !!!!
morgen gibt es Bilder dazu.
mfg
Gerhard

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bindermichl (01.08.2017), Carphunter88 (01.08.2017), Chrism (01.08.2017), derHK (01.08.2017), Gast82 (01.08.2017), Hömal (01.08.2017), julius.b (01.08.2017), Lahnfischer (01.08.2017), MichlLinz (01.08.2017), Milamber (03.08.2017), Oldy43 (01.08.2017), Pichlingerseefischer (01.08.2017), Stadlap (01.08.2017), Taurinus (01.08.2017), tschörni (01.08.2017)

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 5. März 2013

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Österreich

Vorname: Herbert

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. August 2017, 07:18

]pEtri zum Köderfischangel-Karpfen! )Hu

derHK

Top User

Beiträge: 1 336

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 995

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. August 2017, 07:39

Gratulation! Einen richtig schön großen Karpfen mit dem Köderzeugl fangen, sowas erlebt man auch nicht alle Tage. Eine Stunde drillen, einhändig Boot abdecken etc ist auch nicht ohne. {eRwArs}

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Hömal

Anwärter zum Foren Profi

Beiträge: 1 183

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Helmut

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. August 2017, 08:02

Petri zum köderl. Auf was legst den aus, hai? )jAaa
]pEtri

Retr0

Top User

Beiträge: 1 188

Registrierungsdatum: 29. April 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1985

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Freindorf

Vorname: Franz

Danksagungen: 629

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. August 2017, 08:04

]pEtri zum Karpfen und Respekt an das feine Zeug.
„Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!“ (Unbekannt)

Ich wünsche euch allen Petri Heil.

Liebe Grüße Franz

http://www.stahlstadt-angler.at


derHK

Top User

Beiträge: 1 336

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 995

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. August 2017, 09:00

Auf was legst den aus, hai?


Vielleicht gibt's ja einen 2,70 Meter Wels im Schwarzsee - nur so kann man's rausfinden ;)

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. August 2017, 09:12

Wenn du beim Köderfische besorgen schon einen 14er fängst möcht ich gern dabei sein wenn du mal auf einen Großen gehst. )jAaa
Glück ist immer dabei aber den Fisch über so eine lange Zeit zu drillen ohne dass das feine Zeug aufgibt fällt doch unter können würd ich sagen. )jAja
]pEtri zum PB Karpfen und baldige Genesung Gerhard!
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pichlingerseefischer (01.08.2017)

ssnake14

Forums Legende

Beiträge: 2 983

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Bundesland oder Land: NÖ ( Waldviertel )

Geburtsjahr: 1970

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Österreich

Vorname: Manfred

Danksagungen: 1111

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. August 2017, 09:53

Petri Heil zum Persöhlichen Rekord , meinen Barbenrekord hatte ich auch am Donaukanal mit relativ leichter Forellen Ausrüstung gefangen !!
A biisal Glück gehört natürlich dazu , aber ich sag mal , es ist auch sehr viel Können dabei , ein Anfänger hätt ihn meiner Meinung nach ned Raus Gebracht !!
lg Manfred http://ssnake14.jimdo.com/

Gery

Administrator

Beiträge: 21 853

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3411

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. August 2017, 10:08

Mit Glück alleine hättest du den nicht gefangen . ]pEtri
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Taurinus

Super Mod Hochseeangeln Meer und Brandungsangeln (Exoten u. Aal Sieger 2017)

Beiträge: 1 543

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Bundesland oder Land: Deutschland

Geburtsjahr: 1988

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Bad Reichenhall

Vorname: Mario

Danksagungen: 1925

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. August 2017, 14:02

War sicher ein toller Drill. Erinnert mich ein bisschen an meine große Dorade auf Brotflocke in Kroatien. Auch wenn die natürlich nicht so ein Kaliber war.

Petri heil
Gruß Mario

Lahnfischer

Ehrenmitglied

Beiträge: 2 685

Registrierungsdatum: 7. Januar 2010

Bundesland oder Land: Löhnberg/Hessen/Deutschland

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Deutschland

Vorname: Thomas

Danksagungen: 1183

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. August 2017, 14:10

Petri zum Riesenköfi... Io) Io) Io)
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Beiträge: 1 793

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1996

Wie lange angelst du schon: 6-10 Jahre

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Lorenz

Danksagungen: 1118

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. August 2017, 15:28

Wahnsinns Story! §St Mein Respekt, ich würde es auch als absolutes Können bezeichen! Io) Mir selber wäre der sicher nach paar Minuten einfach ab oder ausgeschlitzt. Dafür gehört neben ner ordentlichen Portion Glück auch ne Menge Ausdauer, Geduld und Gelassenheit dazu und das spricht für Können!
]pEtri zu deinem PB und eine baldige Genesung wünsche ich dir! Io)

Pabru

Super Mod Salmoniden und Weißfische

Beiträge: 2 709

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 2122

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. August 2017, 15:33

Auch von mir ein kräftiges petri heil - das sind die Momente wo sich Spreu vom Weizen trennt Io) hast gut gemacht!
LG. P.

Oldy43

Profi

Beiträge: 11 034

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Bundesland oder Land: NÖ

Geburtsjahr: 1943

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 2617

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. August 2017, 15:48

Servus Gerhard!

Mein Freund, ]hm hast schon wieder nicht aufgepasst, dass Dich die Gicht plagen kann...

Petri zum Saugrüssler, kannst stolz sein dem Schwarzsee unter den widrigen Umständen, diesen Riesen entlockt zu haben Io)

Bist ja nicht umsonst da der Chef /wItz

Chrism

Raubfisch Super Mod

Beiträge: 3 389

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Wolfurt

Vorname: Christoph

Danksagungen: 2229

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 1. August 2017, 17:58

Wahnsinn Gerhard kL$ kL$ Gratuliere Dir echt das Du den landen können hast!! Mit Köderfisch Material einen fast 15er )Hu !!! Petri Heil!!!


LG

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 7 068

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4685

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. August 2017, 19:15

Fettes Petri zum noch fetteren Karpfen.
Sehr spannender Bericht, herzlichen Dank dafür und
gute Besserung mit der Gicht!
Purine meiden heißt die Deviese...


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Fredi3

Top User

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 29. August 2013

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Niederösterreich

Vorname: Fredi

Danksagungen: 836

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. August 2017, 19:59

]pEtri zum dicken Karpfen, und Danke für den super Bericht!!
Lg Fredi
Fischen ist das geilste Hobby der Welt.......

wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

  • »wallerfischer 229« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 994

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1641

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. August 2017, 20:05

danke für die netten Petris
habe heute das Ködergerät kontrolliert )jAaa
Schnur komplett überdehnt und meine kleine Mitchell machts auch nicht mehr
und mein Handy habe ich gestern leider auch kaputt gebissen ,,,, )jAja
aber sonst wird mir der Drill in bester Erinnerung bleiben ...
und das mit der Gicht wird schon wieder , freue mich jetzt schon auf das nächste Bier )heHe
mfg

Oldy43

Profi

Beiträge: 11 034

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Bundesland oder Land: NÖ

Geburtsjahr: 1943

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 2617

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. August 2017, 20:09

Zitat

und das mit der Gicht wird schon wieder , freue mich jetzt schon auf das nächste Bier


A ha, nur die Harten pfeifen auf das NICHT, was die Gicht braucht ;)

KFC

Zander

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Stmk

Vorname: Patrick

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. August 2017, 21:31

Petri sehr schöner und spannender Bericht. Aber verzeih mir die Frage. Gefangen um 22:30 und auf deinem Fangfoto in Karpfen Kleingewässer is strahlender Sonnenschein. Da muss ich dann doch nachfragen,was es damit auf sich hat *hM

MichlLinz

Super Mod Karpfen u. (Amur Sieger 2017)

Beiträge: 5 261

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Linz

Vorname: Michl

Danksagungen: 3831

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 1. August 2017, 21:41

Sehr cool Gerhard und fettes Petri zum Pb Göbn Io)

Fast 2 Stunden , den Drill vergisst auch der Karpfen nicht so schnell

Ist doch der in der Challenge oder ? hast ihn mit nachhause genommen zum schlafen bevor er vor die Kamera musste ? )jAaa

wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

  • »wallerfischer 229« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 994

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1641

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 2. August 2017, 16:09

Petri sehr schöner und spannender Bericht. Aber verzeih mir die Frage. Gefangen um 22:30 und auf deinem Fangfoto in Karpfen Kleingewässer is strahlender Sonnenschein. Da muss ich dann doch nachfragen,was es damit auf sich hat

Hast recht Patrik
Foto wurde am nächsten Vormittag gemacht
Habe den Fisch im Karpfensack übernachten lassen.
mfg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KFC (03.08.2017)

Oldy43

Profi

Beiträge: 11 034

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Bundesland oder Land: NÖ

Geburtsjahr: 1943

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 2617

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 2. August 2017, 19:18

Petri sehr schöner und spannender Bericht. Aber verzeih mir die Frage. Gefangen um 22:30 und auf deinem Fangfoto in Karpfen Kleingewässer is strahlender Sonnenschein. Da muss ich dann doch nachfragen,was es damit auf sich hat


Habe den Fisch im Karpfensack übernachten lassen.
mfg



War für mich klar, so wie ich den Gerhard kenne. ;)