Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

TOM123

Zander

  • »TOM123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 16. Januar 2018

Bundesland oder Land: Kärnten

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Maria Rojach

Vorname: Thomas

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Februar 2018, 09:56

Chod Rig

Ich fische in gewissen situationen das chod rig mit Leadcore. Ich wollt mal nachschauen wie es andere fischen.Da hab ich mal gegoogelt und bin auf eine bleiknetmasse gestoßen. Die soll auf den wirbel vom chod rig kommen um den pop up boilie am platz zu halten. Also das er auf der höhe bleibt. Jetz meine eigentliche frage brauch ich das überhaupt wenn ich mit leadcore fische? Da es ja eh recht schwer ist. Und es am boden liegenbleiben soll.

MichlLinz

Super Mod Karpfen u. (Amur Sieger 2017)

Beiträge: 5 200

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Michl

Danksagungen: 3722

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Februar 2018, 10:08

Kommt auf deinen pop up an . Bei einem sehr auftreiben pop kannst machen das der popi schön am grund auf der schnur hin und her rutscht

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 920

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4561

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 10:16

...in dem Fall musst eh fast in der Badewanne testen.

Wenn wir grad beim Chod-Rig sind,
gibts da auch eine Art Safety-Clip, dass der Karpfen bei einem Schnurbruch den Schas wieder los wird?


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 3. März 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Attnang-Puchheim

Vorname: Michael

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Februar 2018, 10:38

Kommt auf deinen pop up an . Bei einem sehr auftreiben pop kannst machen das der popi schön am grund auf der schnur hin und her rutscht
Nicht das ich das jetzt falsch verstanden habe.
PopUp am Chod Vorfach mit so einem Auftrieb das es das LeadCore wieder hochhebt und damit das Chod Vorfach wieder frei am LeadCore laufen kann.
Sollte das Leadcore nicht dazu führen das das ganze gut am Grund liegt aber nicht so schwer ist das es einsinkt bzw. zwischen den Algen verschwindet.
D.h. Leichter ist schlecht und schwerer ist schlecht, desswegen sollte man es auch, wie Julius gesagt hat, in der Badewanne testen.

@Tom
Das Knetblei ist zum austarieren des Vorfaches gedacht, muss aber nicht drauf. Wie gesagt in der Badewanne austesten.
Es funktioniert auch mit normalen Klemmbleien und den großen gebogenen line aligner auf geflochtener Schnur. Es gibt dafür auch einen eigenen namen den ich wiedermal vergessen habe.
Wenn die Hölle zufriert komme ich mit dem Eisbohrer und mach ein Loch rein.
Von solchen Kleinigkeiten lasse ich mich doch nicht vom Fischen abhalten.

TOM123

Zander

  • »TOM123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 16. Januar 2018

Bundesland oder Land: Kärnten

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Maria Rojach

Vorname: Thomas

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2018, 11:19


...in dem Fall musst eh fast in der Badewanne testen.

Wenn wir grad beim Chod-Rig sind,
gibts da auch eine Art Safety-Clip, dass der Karpfen bei einem Schnurbruch den Schas wieder los wird?


Schönen Gruß
Ja da giebt es eigenen stopperperlen die konisch sind die dann runterrutschen. Awa am besten mal googeln wie das genau aussieht.

Sobald die freundin wieder mal in der wanne liegt werd ichs mal testen.
Awa normalerweise müsste es am boden bleiben weil das ist ja der sinn vom leadcore.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (14.02.2018)

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 012

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1672

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Februar 2018, 12:18

Ich glaube nicht dass das ohne beschwerung am Vorfach geht, das Leadcore ist ja dafür gemacht das es quasi sich selbst am Boden hält, da würde ich keinen unbeschwerten Pop Up dazuhängen.

Ich fische jetzt vermehrt ein Naked Chodrig da sind die Perlen und das Vorfach nur mehr auf der Schlagschnur.

@Jürgen Das Blei verliert der Fisch beim Abriss ja sowieso, da er ja nur eine Perle von der Hauptschnur streifen muss.
Lg.SITT

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 3. März 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Attnang-Puchheim

Vorname: Michael

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Februar 2018, 12:36

@Sitt

Ich glaube er meint was anderes. Beim Standard Chod Rig ist das Wurfblei am Ende des LeadCores oder des Leaders mit meißt mit einem Karabiner\Clip eingehängt und geht nicht ab wenn die Hauptschnur reißt. Gleichzeitig halten viele der Stopper Beads sehr gut am Leader, damit schwimmt der Fisch dann längere Zeit mit dem Leader und dem Blei dran herum weil die Perlen nicht abgegangen sind.
(bleiben an den Knoten und Verbindern hängen)
Wenn das Blei mit einer Verlustmontage dranhängt ist es aber auch nicht besser weil dann garkeine Kraft mehr auf die Perlen einwirkt und damit der Fisch bis zum Abfallen des Hackens sowieso mit dem Zeug rumschwimmt.
Wenn man keine verbinder nimmt und alles knotet sowie die richtigen Stopperbeads nimmt (geschlitzt) ist es kein Problem.
Wenn die Hölle zufriert komme ich mit dem Eisbohrer und mach ein Loch rein.
Von solchen Kleinigkeiten lasse ich mich doch nicht vom Fischen abhalten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (14.02.2018)

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 012

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1672

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:22

Ok ich bin davon ausgegangen dass jeder die geschlitzten Beads nimmt wie die von Korda z.B. Io)
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (14.02.2018)

TOM123

Zander

  • »TOM123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 16. Januar 2018

Bundesland oder Land: Kärnten

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Maria Rojach

Vorname: Thomas

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:00

Ich glaube nicht dass das ohne beschwerung am Vorfach geht, das Leadcore ist ja dafür gemacht das es quasi sich selbst am Boden hält, da würde ich keinen unbeschwerten Pop Up dazuhängen.
Ich werde es mal mit ein paar pop up größen probieren und werde meine testberichte dann hier posten.
Awa glaub fast das es einen 10mm pop up am boden hält wenn nicht sogar einen 14mm pop up

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 3. März 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Attnang-Puchheim

Vorname: Michael

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:32

Ok ich bin davon ausgegangen dass jeder die geschlitzten Beads nimmt wie die von Korda z.B. Io)
Nö leider. Hab den Fehler selbst vor kurzem noch gemacht. Hab mit 3 bastelsets (3 verschiedene Hersteller) und ein fertiges gekauft und bei allen waren keine geschlitzten dabei. (und es waren alle namhafte Markenprodukte)
Damit hab ich im Endeffekt ~35€ verheizt für Zeug das man so nicht einsetzten sollte. Trau:
)gR Bin aber selber Schuld weil ich nicht genau hingesehen habe.
Wenn die Hölle zufriert komme ich mit dem Eisbohrer und mach ein Loch rein.
Von solchen Kleinigkeiten lasse ich mich doch nicht vom Fischen abhalten.

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 3. März 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Attnang-Puchheim

Vorname: Michael

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:42

Ich glaube nicht dass das ohne beschwerung am Vorfach geht, das Leadcore ist ja dafür gemacht das es quasi sich selbst am Boden hält, da würde ich keinen unbeschwerten Pop Up dazuhängen.
Ich werde es mal mit ein paar pop up größen probieren und werde meine testberichte dann hier posten.
Awa glaub fast das es einen 10mm pop up am boden hält wenn nicht sogar einen 14mm pop up
Ich glaube nicht dass das ohne beschwerung am Vorfach geht, das Leadcore ist ja dafür gemacht das es quasi sich selbst am Boden hält, da würde ich keinen unbeschwerten Pop Up dazuhängen.
Ich werde es mal mit ein paar pop up größen probieren und werde meine testberichte dann hier posten.
Awa glaub fast das es einen 10mm pop up am boden hält wenn nicht sogar einen 14mm pop up
Anaconda LeadCore 45lbs (Hatte nix anderes mehr) hält locker ein 15mm PopUp (DynamiteBaits) und 15mm Dumbell (AquaticBaits) unten.
Hab ich letztes WE ausprobiert und es ginge sicher noch mehr, aber wie gesagt jeder Hersteller ist anders (Egal ob PopUp oder LeadCore)

So eine richtige Übersicht hab ich da aber auch nicht weil ich es vorher immer ausprobiere. Wäre vielleicht nicht schlecht wenn ein paar von uns Ihre Sachen testen würden dann hätten wir vielleicht etwas für Neuanfänger nachdem Sie sich richten könnten und nicht nur einzelne Fälle. /KoPf

Nur so als Idee.
Wenn die Hölle zufriert komme ich mit dem Eisbohrer und mach ein Loch rein.
Von solchen Kleinigkeiten lasse ich mich doch nicht vom Fischen abhalten.

MichlLinz

Super Mod Karpfen u. (Amur Sieger 2017)

Beiträge: 5 200

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Michl

Danksagungen: 3722

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:28

Awa glaub fast das es einen 10mm pop up am boden hält wenn nicht sogar einen 14mm pop up
[/quote]

Dann brauchst auch kein blei )jAaa