Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »anglerforum.at« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schmalzer84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Bundesland oder Land: OÖ

Geburtsjahr: 1984

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Perg

Vorname: Georg

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. März 2018, 07:15

Au an der donau

Hallo befischt einer von euch das oben genannte Gewässer? Langsam kommt mir nämlich vor das es fischlos ist, außer die grundln gehen immer )gR

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bindermichl (13.03.2018)

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 070

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2670

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. März 2018, 08:12

Hallo Georg!

Ich selber befische das Wasser nicht aber ein paar Bekannte von mir wollten es sich heuer auch nehmen.
Mich hat ehrlich gesagt der Preis der Jahreskarte etwas abgeschreckt. Was kostet die? 50 oder 60 Euro oder?
Kann mir halt beim besten willen nicht vorstellen das es bei dem Preis ein Top Gewässer sein kann.
Liegts am Befischungsdruck wegen dem günstigen Preis oder nur an der Stelle selbst ich hab keine Ahnung.
Aber ausser Geschichten von vor 10 Jahren kenn ich nichts was mir das Gewässer schmackhaft gemacht hätte.
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

theking1959 (13.03.2018)

Happa

Wels

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 14. Juli 2017

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: 1978

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Wien

Vorname: Andy

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. März 2018, 08:18

Also ich kenne das Gewässer auch nicht, hab aber auch gerade nachgelesen was die Jahreskarten kosten und denke mir um €53 (Lizenz1) und €120(Lizenz2), kann da nicht mehr viel passieren.
Aber wie sieht es mit dem Nachbarsatz aus? Wenn die JK fast nix kostet! Und wenn Sie soviele verkaufen das es für einen Nachbarsatz reicht, werden eben soviele die JK haben das der Besatz gleich wieder in der Pfanne landet.
Vielleicht sollte man dem Gewässer und den Fischen 2-3 Jahre Ruhe gönnen und dann wieder JK verkaufen.

.
LG Happa

_______________________________________________________________________________

“Das interessanteste Geschöpf der Zoologie ist der Fisch.
Er wächst noch, wenn er längst verspeist ist.
Wenigstens in den Augen des Anglers.” Ernest Hemingway

  • »Schmalzer84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Bundesland oder Land: OÖ

Geburtsjahr: 1984

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Perg

Vorname: Georg

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. März 2018, 08:30

65 kostet de Karte. Und es wird stark befischt. Man kann eigentlich überall mit dem Auto hin. De aistmündung zb is bei schönwetter a katastrophe. War am Samstag mitn Bub und da steht dann alle 30 Meter ein angler. Wird die Donau woanders besetzt? Angeblich werden in den badesee Forellen besetzt. Da werden am Wochende wsl hundert Leut fischen da de schonzeit de woch vorbei is.. i hab halt nur 5 Minuten zu fahren und bin am Wasser. Und vom Preis her is geschenkt...

Gery

Administrator

Beiträge: 21 762

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3378

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. März 2018, 08:35

Zitat

Mich hat ehrlich gesagt der Preis der Jahreskarte etwas abgeschreckt. Was kostet die? 50 oder 60 Euro oder?


Meine Karte kostet auch nicht mehr . )jAaa

Ist das ein Fließgewässer oder Stehen da wo du Angelst ?
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 070

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2670

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. März 2018, 08:50

Bei billigen Revieren muss man das leider in Kauf nehmen mit den haufen Leuten.
War 2016 am 16 März in Abwinden und dachte mich trifft der Schlag.
Am Bach standen auf ca. 400m gut 25 Leute mit der Rute am Ufer. §St

Zum Besatz. Soviel ich weis muss jeder Bewirtschafter besetzen wenn er Karten verkauft.
Wieviel besetzt wird ist eine andere Frage.
Irgend was muss aber an den Revieren selbst auch liegen denke ich.
Fische ziehen doch auch auf und ab und bleiben nich sm selben Platz oder?
Oder liegts daran das alles was annähernd in eine Pfanne passt auch mitgenommen wird.
Will jetzt keine C&R Debatte lostreten aber an so „billigen“ Revieren ist das hat schon fast Brauch das alles was maßig ist auch mit kommt.
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

  • »Schmalzer84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Bundesland oder Land: OÖ

Geburtsjahr: 1984

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Perg

Vorname: Georg

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. März 2018, 09:14

Donau also fließend )jAaa interessanterweis beissen die brachsen im wiesingerwasser 3 km stromaufwärts wie da teufl wenn ma des glauben kann was ma so hört.

Pabru

Super Mod

Beiträge: 2 655

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 2076

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. März 2018, 09:49

Schwiriges Revier. Im Hafen sind schon einige Räuber unterwegs. Rapfen - die hörst eh dann im Sommer wenn sie in die Fischschwärme reinknallen. Unter den stegen und zwischen den booten kannst auf hecht probieren und bei der Hafeneinfahrt werden des öfteren zander gefangen. Letzteres kenn ich nur vom hören sagen. Hechte und schied kann ich bestätigen. Bei manche bootsbesitzer haben sich auch ein paar karpfen angefüttert - habe ich mit eigenen Augen gesehen wie ein bootsbesitzer mit Brioche gefüttert hat und die karpfen rauf kamen. Im Teich sieht man im Sommer wenn er schön klar ist auch einige halbwüchsige hechte stehen. Auch kleinere karpfen sind da drin. Habe aber letztes jahr einmal nur den Teich befischt und nichts gefangen obwohl ich viel gesehen habe.....
Ich würde mich auf den Hafen konzentrieren und nach der Schonzeit den Räubern ein wenig nachstellen. Barben im HauptStrom müssten eigentlich auch vorhanden sein denke ich zumindest ....
LG. P.

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 070

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2670

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. März 2018, 09:53

Auf das gesagte kannst du dankend verzichten, glaub mir.
Es sind ja immer Momentaufnahmen gepaart mit etwas Fischerlatein und stille Post.
2017 beim Treffen saßen wir dort alle 100m und nur Toni hat drei Brachsen erwischt.
Ab Mittag wars komplett vorbei.
Aber ich fang zumindest mehr als in Abwinden.
Und da war ich das Jahr davor mehr als doppelt so oft am Wasser.
Also fängt man dort schon besser aber das es quasi von alleine geht ist es auch wieder nicht. ;)
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

  • »Schmalzer84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Bundesland oder Land: OÖ

Geburtsjahr: 1984

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Perg

Vorname: Georg

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. März 2018, 10:01

Auf Zander hatte ich jetzt nur beim baggerschiff Glück. Es gibt da einen angler der fast täglich ausrückt. Hat das Wasser schon ewig. Laut seinen aussagen fängt er fast täglich seine stachelritter *hM

Gery

Administrator

Beiträge: 21 762

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3378

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. März 2018, 10:12

Donau also fließend )jAaa i


Die Donau hat auch Häfen, also stehendes Gewässer ,ich weis ja nicht wo du in der Donau angelst. )jAaa
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Pabru

Super Mod

Beiträge: 2 655

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 2076

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. März 2018, 10:15

Naja dann stalke den angler mal ein paar tage )jAaa
Baggerschiff ist das Schiff neben der Hafeneinfahrt Strom auf oder?
LG. P.

  • »Schmalzer84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Bundesland oder Land: OÖ

Geburtsjahr: 1984

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Perg

Vorname: Georg

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. März 2018, 10:15

Nein oberhalb der aistmündung

martin_h

Karpfen

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 28. Mai 2014

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kronstorf

Vorname: Martin

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. März 2018, 06:48

...das sollte dann aber außerhalb der Reviergrenzen sein.

Grüße
Martin

Bitterling

VOKS-Teamangler

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

Bundesland oder Land: Burgenland

Geburtsjahr: 1978

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zurndorf

Vorname: Simon

Danksagungen: 2003

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. März 2018, 07:03

2017 beim Treffen saßen wir dort alle 100m und nur Toni hat drei Brachsen erwischt.

Wenn es um das Gebiet geht, dann würde ich mein Glück eher im Strom auf Barben, Schied und andere Räuber versuchen.
Übrigens hatte der Rene im ruhigen Wasser auch einen Hecht dran (ich stand daneben), der ihm den Haken aufbog (Chinaklump? /wItz )
LG
Simon
><)))))°> ><)))))°> ><)))))°>

VOKS
Vice President
Technical Director, Product Manager

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 070

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2670

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 14. März 2018, 07:26

...das sollte dann aber außerhalb der Reviergrenzen sein.

Grüße
Martin

Also laut Landkarte ist die Reviergrenze gut 250m oberhalb der Aistmündung.
Stimmt Sinon, Rene‘s Hecht und deine Nase hab ich vergessen. Ich glaub es war eine Nase was du erwischt hast. )jAaa War doch ne fette Ausbeute. /wItz
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

Toni

Ehrenmitglied u. Aitel ,Brachsen u. Karpfengroßgewässer Sieger 2017

Beiträge: 8 589

Registrierungsdatum: 14. November 2008

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1977

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zwentendorf a. d. Donau (NÖ)

Vorname: Toni

Danksagungen: 2765

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. März 2018, 07:56

War ein nettes Treffen und wir haben uns bemüht ]Franz

Ich glaube ich hatte auch noch 2-3 Nasen wenn ich mich nicht irre.... Ich denke für die Barben hätte man weiter raus müssen, aber aufgrund der starken Strömung war das mit dem vorhandenen Material nicht wirklich möglich.
Prinzipiell sicher ein interessantes Revier, aber in der kurzen Zeit in der wir uns einfach irgendwo platziert hatten, können wir mit der Ausbeute sehr zufrieden sein!
Grüße
Toni

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bindermichl (14.03.2018)

Retr0

Top User

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 29. April 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1985

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Leonding

Vorname: Franz

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. März 2018, 10:15

Ich habe ja auch heuer das selbe Revier, zwar noch nichts erwischt, aber ich bin zuversichtlich. Sobald die Schonzeit vorbei ist möchte ich jeden Tag nach der Arbeit hin.

Meiner Meinung nach ist es nur durch gehen gehen und nochmals gehen möglich den gewünschten Erfolg zu erzielen.
„Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!“ (Unbekannt)

Ich wünsche euch allen Petri Heil.

Liebe Grüße Franz

http://www.stahlstadt-angler.at


Toni

Ehrenmitglied u. Aitel ,Brachsen u. Karpfengroßgewässer Sieger 2017

Beiträge: 8 589

Registrierungsdatum: 14. November 2008

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1977

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zwentendorf a. d. Donau (NÖ)

Vorname: Toni

Danksagungen: 2765

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. März 2018, 13:11

Naja, nur mit Zeit angelnderweise am Wasser verbringen alleine wirds nicht getan sein. Wenn du ständig an der falschen Stelle fischt oder falsche Systeme/Techniken fischt, kannst du so oft gehen wie du willst, und der Erfolg wird sich kaum einstellen. Die Donau ist prinzipiell Königsdisziplin und man kommt schwer an die Fische. Klar gibt es bekannte Hotspots wo man Fische fängt, aber auch dort haben sie bzw. lernen die Fische ständig dazu, auch in der Donau!
Grüße
Toni

  • »Schmalzer84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Bundesland oder Land: OÖ

Geburtsjahr: 1984

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Perg

Vorname: Georg

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 14. März 2018, 14:21

Gestern 5 grundln und eine rotfeder mehr war net drin (Na. de obere Grenze liegt schon im beschrankten Bereich der kiesgrube.

Retr0

Top User

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 29. April 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1985

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Leonding

Vorname: Franz

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 14. März 2018, 15:13

Naja, nur mit Zeit angelnderweise am Wasser verbringen alleine wirds nicht getan sein. Wenn du ständig an der falschen Stelle fischt oder falsche Systeme/Techniken fischt, kannst du so oft gehen wie du willst, und der Erfolg wird sich kaum einstellen. Die Donau ist prinzipiell Königsdisziplin und man kommt schwer an die Fische. Klar gibt es bekannte Hotspots wo man Fische fängt, aber auch dort haben sie bzw. lernen die Fische ständig dazu, auch in der Donau!
Das stimmt Toni, die Donau ist nicht einfach. Darum habe ich auch mit David aus dem Daphex Team einen Termin um das richtige lesen des Wassers zu lernen und andere Tips ab zu stauben.
„Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!“ (Unbekannt)

Ich wünsche euch allen Petri Heil.

Liebe Grüße Franz

http://www.stahlstadt-angler.at


  • »Schmalzer84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Bundesland oder Land: OÖ

Geburtsjahr: 1984

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Perg

Vorname: Georg

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 14. März 2018, 18:03

Franz vielleicht Treff ma uns eh mal da. Im Sommer bin i eh meist mitn Syncro am wasser Io)

Retr0

Top User

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 29. April 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1985

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Leonding

Vorname: Franz

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 14. März 2018, 18:05

Hy,

denke das ist falsch rübergekommen, ich habe das Revier wo das Forentreffen stattgefunden hat.

Aber bin gerne immer für einen Tagestripp zu haben.
„Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!“ (Unbekannt)

Ich wünsche euch allen Petri Heil.

Liebe Grüße Franz

http://www.stahlstadt-angler.at


  • »Schmalzer84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Bundesland oder Land: OÖ

Geburtsjahr: 1984

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Perg

Vorname: Georg

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 14. März 2018, 18:12

Aso des wiesinger meinst. Des is ma für a Jahreskarte fast zu blöd zu fahrn weil i mi da an da donaubrücke anstellen muss )nEIn beim auer Wasser bin i in a paar Minuten. Des wiesinger ist ja beim ennser Verein inkludiert wenn i mi net täuscht. Da Nachbar is da dabei

Retr0

Top User

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 29. April 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1985

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Leonding

Vorname: Franz

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 14. März 2018, 18:16

Ja bei mir gehts wenn die Autobahn frei ist /hAha

Bin mir nicht sicher, meine Karte ist vom Angelverein Mauthausen, Berichten zu Folge tun jedoch die Ennser sehr viel für den natürlichen Zandererhalt mit Christbäumen als Laichstätte versenken usw.
„Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!“ (Unbekannt)

Ich wünsche euch allen Petri Heil.

Liebe Grüße Franz

http://www.stahlstadt-angler.at