Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »anglerforum.at« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 052

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2650

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 11. März 2018, 14:53

Wenn ich mal „gschaftln“ darf.
Ich denke der Johannes will wissen wie er zum Erfolg kommt ohne Anfüttern weil es eben verboten ist.
Nicht wie er das Verbot umgehen kann. ;)
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

sitt

Super Mod

  • »sitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 988

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1652

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 11. März 2018, 16:04

Das stimmt Michl, ich glaube zwar nicht dass sich jemand an einem PVA Sackerl stören wird, aber in erster Linie geht es darum wie ich es schaffe dass die Fische auf 16ha. meinen Köder finden und auch nehmen.

Auch ohne zusätzliches Futter.
Lg.SITT

MichlLinz

Super Mod Karpfen u. (Amur Sieger 2017)

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Michl

Danksagungen: 3655

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 11. März 2018, 16:53

Das stimmt Michl, ich glaube zwar nicht dass sich jemand an einem PVA Sackerl stören wird, aber in erster Linie geht es darum wie ich es schaffe dass die Fische auf 16ha. meinen Köder finden und auch nehmen.

Auch ohne zusätzliches Futter.


Gar net /wItz

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 052

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2650

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 11. März 2018, 16:59

Hey Michl wie heissen die Antiverwurschtl de du am Haken hast?
Machen die auch a Duftwolke oder sind die nur zum Schutz?
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

carp82

Super Mod (Barsch Sieger 2017)

Beiträge: 4 157

Registrierungsdatum: 26. Februar 2011

Bundesland oder Land: nö

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Nö

Vorname: Martin

Danksagungen: 3267

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 11. März 2018, 17:11

16 h ohne Füttern )jAaa wird schon eine Herausforderung werden....
Da musst die Fressplätze der Gelben finden denn ohne Füttern kommen die nicht so einfach zu der einen Kugel geschwommen!
Auch wenn du die Karpfen mit einem Duft lockst dann liegt dort nur der köder )jAaa des is a blöde regel )jAja
#EINFACH SPASS AM ANGELN

Gery

Administrator

Beiträge: 21 571

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3276

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 11. März 2018, 17:12

Also ich würde es so machen .
Einen Teig aus meinem Futter machen kleine Kugel in einen mit Futter gefüllten PVA Sack hinein geben und auswerfen .
So werde ich es auch nächsten Monat testen wie gut das geht ,werde dann auch berichten .
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


sitt

Super Mod

  • »sitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 988

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1652

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 11. März 2018, 17:14

Ich hab ja dort schon 3 Saisonen geangelt und auch gut gefangen, ich weiss wo die Fische entlangziehen bzw. nach Futter suchen, nur vielleicht kann ich ja die Fänge noch steigern/ optimieren.
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (11.03.2018)

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 13. August 2016

Bundesland oder Land: österreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: daham

Vorname: andy

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 11. März 2018, 17:15

Wenn es wirklich so extrem ist das du nichts füttern darfst ist die richtige Lokation (die sowieso schon sehr wichtig ist) nochmals um einiges wichtiger. Also die Fische suchen, beobachten, viel mit der Markerrute suchen und und und. Jedes Gewässer hat seine eigenart, aber an vielen ist es offt sehr ratsam immer mit den Wind zu gehen, sprich der Wind soll an deine Uferkante drücken. Ob ein köder jetzt auffällig ist oder nicht ist eine Glaubensfrage aber wenn du ja mit 3 Ruten fischen darfst kannst ja viel testen. Eine Rute mit Partikel ist immer einen Versuch wert.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

carp82 (11.03.2018), sitt (11.03.2018)

MichlLinz

Super Mod Karpfen u. (Amur Sieger 2017)

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Michl

Danksagungen: 3655

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 11. März 2018, 20:26

Michl bitte lesen sie Beitrag 9 )jAaa

Ja sicher is es zu gleich ein Lockfutter )jAja

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 052

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2650

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 11. März 2018, 21:20

(PF. Hoppala. Hab ich wohl drüber gelesen. (Na.
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

Beiträge: 308

Registrierungsdatum: 3. März 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Attnang-Puchheim

Vorname: Michael

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

36

Montag, 12. März 2018, 10:24

Kenne das von einem größeren Baggersee.
Die besten Erfolge hatte ich immer mit Maisketten (Teilweise in Schwebe!!), Wurmbündel am Grund und gesalzener Leber.

Das mit den Poppies + Dipp + Powder wird auch sicher gut funktionieren, habs aber dort nie ausprobiert, weil ich mit den Naturködern meißt sehr gut gefangen habe.
Wenn die Hölle zufriert komme ich mit dem Eisbohrer und mach ein Loch rein.
Von solchen Kleinigkeiten lasse ich mich doch nicht vom Fischen abhalten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (12.03.2018), sitt (12.03.2018)

wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

Beiträge: 1 949

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1561

  • Nachricht senden

37

Montag, 12. März 2018, 11:42

Also ich befülle immer Kunststoffschnapsstamperl und lasse die kurz anfrieren, dann kommt der Strohhalm rein.
Mit einer kleinen Styroporbox kommen die mit ans Wasser.
Wie beim fischen mit PVA Sticks hab ich mein Vorfach mit einem Quicklink wirbel montiert.
Die Eisbombe wird kurz in den Händen erwärmt, aus dem Stamperl gezogen , der Strohhalm entfernt und mit einer langen Ködernadel aufs Vorfach gezogen.
Rein in den Quicklink und ab damit auf den Spot.

Maisbombe ist gut , Stamperl ist aber zu klein ,nimm einen Joghurtbecher in diesen gib auch einen Stein dazu damit deine Bombe untergeht, ansonsten immer eine gute Methode nur die kleinen
Fischlein werden auch da sein,
gute Idee ist auch mit Frolic auf Gummiring aufziehen das letzte Frolic ist am Haar montiert , am Blei befestigen , mit dem Gummi bringst du ca. 10 Stück drauf , funktioniert super ,
mfg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (12.03.2018)

sitt

Super Mod

  • »sitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 988

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1652

  • Nachricht senden

38

Montag, 12. März 2018, 15:46

Kannst du das etwas genauer veranschaulichen Gerhard?

Ich komm da nicht ganz mit wo das Gummiringerl hängt /KoPf
Lg.SITT

wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

Beiträge: 1 949

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1561

  • Nachricht senden

39

Montag, 12. März 2018, 22:21

Hannes ich werde versuchen eine Montage zu fotografieren
dann sende ich das Bild .

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (13.03.2018), Milamber (13.03.2018), sitt (13.03.2018)

wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

Beiträge: 1 949

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1561

  • Nachricht senden

40

Samstag, 24. März 2018, 15:46

Kannst du das etwas genauer veranschaulichen Gerhard?

Ich komm da nicht ganz mit wo das Gummiringerl hängt /KoPf



ich habe nach langer Zeit ,versucht eine Skizze an zu fertigen ,
Gummi ankleben das hält gut , die Frolic Ringe auffädeln , Gummi richtig spannen am Ende ein Zuckerwürfel Stück , dieses löst sich im Wasser baldigst auf ,
mfg

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (24.03.2018), Milamber (24.03.2018), Pabru (27.03.2018), Pichlingerseefischer (25.03.2018), sitt (24.03.2018)

sitt

Super Mod

  • »sitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 988

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1652

  • Nachricht senden

41

Samstag, 24. März 2018, 16:18

Geniale Idee das muss ich mir merken Io)
Danke Gerhard!
Lg.SITT

wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

Beiträge: 1 949

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1561

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 25. März 2018, 09:34

freut mich , wirst sehen es funktioniert , müsste eigentlich auch mit Boilis funktionieren ...
mfg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (26.03.2018), sitt (25.03.2018)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 753

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4427

  • Nachricht senden

43

Montag, 26. März 2018, 09:54

Danke für die erläuternde Zeichnung Gerhard,
sehr raffinierte Methode!
kL$ kL$ kL$


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
General Manager
Head of R&D, CD, HR Management

Produktvorstellungen: LINK