Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »anglerforum.at« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

julius.b

Stellvertretender Admin

  • »julius.b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 889

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4539

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. September 2018, 15:35

Partikel mit PVA-Sack füttern?

Hallo die Community,

wieder mal plagen mich Fragen über Fragen aus dem Bereich der Karpfenfischerei.

Wie kann ich Partikel - insbesondere Mais mit dem PVA-Sack füttern?
Das Partikelfutter ist zumindest in meinem Fall nass, also liegt die Pampe spätestens beim Auswerfen hinter mir am Boden...

Hab natürlich zu dem Thema auch etwas recherchiert und dabei im Wesentlichen zwei Lösungsansätze gefunden:
++ Partikel in Salzlösung "waschen", da Salzwasser angeblich das PVA nicht auflöst
++ Partikel in Semmelbrösel oder Grundfutter "trockenpanieren"

Wie macht ihr das?
Und wendet jemand von euch die angeführten Tipps erfolgreich an?


Alternativen wie Futterboot oder Schlauchboot stehen übrigens nicht zur Diskussion.


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Beiträge: 174

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. September 2018, 16:43

Hy Jürgen,
Funken tuen beide Varianten.
Bei der Lake wäre ich vorsichtig, Zuwenig Salz und der Effekt ist dahin.

Besser wäre die nassen Partikel kurz mit Salz einreiben.
Das Salz entnimmt ihnen die Feuchtigkeit.

Aber auch Flavour und Öle vertragen sich mit pva.
Im Notfall testen!
VOKS
Austrian Chef Inventor

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (11.09.2018)

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. September 2018, 17:20

Servus Jürgen,

Fertige Partikeln kaufen.. die sind meistens PVA freundlich... ansonsten als Alternative eine Spomb nehmen...
LG
Strikerhoffi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (11.09.2018), MichlLinz (11.09.2018)

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 011

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. September 2018, 18:18

Ich würde auch eine Fütterrute besorgen und mit der Spomb füttern, ein paar Partikel im PVA um den Hakenköder kannst du ja mit Salz und Paniermehl PVA tauglich machen, aber bei größeren Mengen.....

Oder du kaufst fertige PVA taugliche Partikel, da ist der Effekt dass Partikel recht günstig sind gleich mal futsch...
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (11.09.2018)

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 7. Januar 2014

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Gerasdorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. September 2018, 18:30

Anstelle von Wasser mit Flavour vermengen.....löst PVA nicht auf und hinterläst eine schöne Duftwolke...
wobei ich eher die Boilies zerkleiner und die zerkleinerten Boillies ins PVA Sackerl werfe und einen kleinen Stick Mix aufs Vorfach ziehe. Hat auch den Vorteil das sich das Vorfach beim werfen nicht verheddert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (11.09.2018)

Chrism

Raubfisch Super Mod

Beiträge: 3 342

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Wolfurt

Vorname: Christoph

Danksagungen: 2202

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. September 2018, 19:29

Partikel mit PVA .. Hmmmmm

Also ich mache das eigentlich auch immer mit einer Futterrakete ( Spomb ) ! Bringst damit auch wesentlich mehr hinaus mit einem Wurf , natürlich Nachteil ..... die Streuwirkung am Boden. Mit Pva hast Du es hald Punktgenau Io) !!

Ich würde es sonst einfach trocknen lassen , den von Salz und der gleichen halte ich eigentlich nichts !!

Eine absurde Idee wäre vieleicht noch etwas mit einfrieren zu erreichen!! Irgendeinen Ballen machen , komplett mit Hakenköder und ein bisschen Wasser dazu !!!
Aber ich glaube da würde die Rute des Gewichtes wegen ziemlich heulen )jAaa !!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (11.09.2018)

Beiträge: 174

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. September 2018, 19:35

Hy Chrism,
Das hätte ich fast vergessen, so haben wir früher gefischt.

Wir kauften uns Eisstanitzel ( die gebackenen ) und füllten sie mit Dosen-Mais.
Ab damit in den Tiefkühler und dann anstelle der Futter-Spirale auf die Rute montiert.

Ist zwar jetzt nicht das Thema, aber fiel mir gerade ein )jAaa
VOKS
Austrian Chef Inventor

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrism (11.09.2018), julius.b (11.09.2018)

MichlLinz

Super Mod Karpfen u. (Amur Sieger 2017)

Beiträge: 5 200

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Michl

Danksagungen: 3722

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. September 2018, 20:32

Kann mich nur anschliessen

Spomben bis die Fingern glühen )jAaa

Oder jetz gehts noch , luftmatratze und raus mit dir )jAaa

Handuch auf matratze . partikeln austreuen handtuch drüber falten und am Spot abwerfen )jAaa

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (11.09.2018)

julius.b

Stellvertretender Admin

  • »julius.b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 889

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4539

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. September 2018, 21:36

Danke für eure Unterstützung!
Wieder einiges gelernt.
Io)

Stick mix heißt das also, was ich im Grunde machen möchte.
Werd das mit dem Einsalzen und Einpanieren wohl mal probieren und
als Backup stick mix.

Geht mir drum, dass ich ein kleines feines Futterpaket direkt beim Hakenköder liegen hab,
drum fallen für mein Vorhaben auch Spomb oder Eisbombe flach.
Übrigens - bei der Eisbombe ein Stein mit einfrieren hilft, dass sie auch den Grund erreicht. ;-)


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pike-Hunter (11.09.2018)

Gery

Administrator

Beiträge: 21 685

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3351

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. September 2018, 15:37

Ich habe welche die lösen sich nicht so schnell auf im Wasser ,mit denen hast du genug zeit zum Auswerfen die können wir auch mal Verwenden .
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »julius.b« (13. September 2018, 15:45)