Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »anglerforum.at« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Salzachfischer

Forums Legende

  • »Salzachfischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 457

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2009

Bundesland oder Land: Salzburg

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Peter

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. November 2018, 12:24

Finkausee

Finkausee Fly only


... und Verbindungsbach zum Gerlos Stausee bis Brücke

Ein weiteres Highlight bietet der Finkausee mit dem höchstgelegenen Äschen - Vorkommen Österreichs!

Nur Fliege.
Natursee mit ca. 10 - 15 ha, Ufer nicht bewachsen. Wilde Gerlos - Kleiner Bergbach eher flach mit mittlerer Strömung und kleinen Pools

FINKAUSEE „FLY ONLY“:
Saisonbeginn: 1. Mai Saisonende: 30. September
Tageskarte 1 Stk. Entnahme / Tag 45,- €
Jugendkarte bis 15 Jahre 1 Stk. Entnahme / Tag 30,- €

Sie erhalten die Fischerkarten Montag-Freitag 08.00 - 12.00 und 14.00 - 1800 Uhr im Fischershop oder

ab 07.00 Uhr an der Rezeption (Am Wochenende kann es zu Wartezeiten kommen!!)

Hotel - Restaurant - Brauerei - Fischerei - Biolandwirtschaft Bräurup****
Kirchgasse 9, 5730 Mittersill
Tel.: +43 6562 62160, Fax: +43 6562 6216502
E-Mail: hotel@braurup.at oder office@braurup.at

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mölltaler (14.11.2018)

Lupus

Ehrenmitglied

Beiträge: 10 193

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: ?

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 3059

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. November 2018, 07:02

Hört sich nach sehr hoch gelegenem Gebirgssee an.
Hast Du dort mal geangelt ? Kommen dort vielleicht auch Saiblinge vor ?

Interessant, dass ein Bach dabei ist, das muss interessante "Pocketwasser-Fischerei" sein.

In Seen fliegenfischen ist eine schwere Sache. Ich habe bei meinen wenigen Versuchen in Seen meisten dann was gefangen, wenn es in der Nähe einer Bacheinmündung war.

Sonst mache ich als Fliegenfischer am See eher eine traurige Figur. Da sind die Fische immer weiter draussen, als ich werfen kann /hAha , und wenn ich dann versuche, weiter zu werfen, dann wird das nichts, weil ich eben kein geschulter Werfer bin sondern nur "selbst angelernt" eben für kleine bis mittlere Flüsse.
In den letzten Jahren habe ich es nur einmal bissl am Hubertus-See versucht, weil der bei der Walster-TK mit dabei ist, und glaube ich nach paar schlechten Würfen mit aach und krach eine Forelle gefangen.

In Hochgebirgs-Seen kommt sicher auch noch der rasch aufkommende Wind dazu. Aber wahrscheinlich steigen sonst die Fische ganz gut, denn in der kurzen Sommerzeit müssen sie ja Anflugsnahrung nehmen, ich glaube das sind dann Wässer, wo man sogar einen Seesaibling mit der Trockenen fangen kann.

Salzachfischer

Forums Legende

  • »Salzachfischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 457

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2009

Bundesland oder Land: Salzburg

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Peter

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. November 2018, 10:07

Hab dort schon mal gefischt. Ist aber sicher schon 8 Jahre her. Fliegenfischen an einem glasklaren Gebirgssee ist schon eine Herausvorderung. Hab vor 3 Jahren mal am Pillersee gefischt. Da leiht man sich ein Boot und fischt mit der geschleppten Fliege. Das geht dort sehr gut.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lupus (09.11.2018)