Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Januar 2012, 17:16

Fv Hohenems

Fischereiverein Hohenems

http://fv-hohenems.at/


Mehr Infos dazu später . ;)
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Salzachfischer

Forums Legende

Beiträge: 7 460

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2009

Bundesland oder Land: Salzburg

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Peter

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Februar 2013, 09:26

Sieh mal was ich da auf der Homepage des Fischereivereins Hohenems gefunden habe. Wie ist sowas möglich ?



Welsfangbestimmungen:

Die Ausnahmebewilligung für den Einsatz lebender Köderfische für den Welsfang hat für Tages- und Wochenkartenfischer KEINE GÜLTIGKEIT!


Für Tages und Wochkartler nicht gültig, aber immerhin für die Jahreskartler. Ich dachte solche Ausnahmen beim lebenden Köfi dürfte es nicht geben ?

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Februar 2013, 10:09

Ja die gibt es schon ein paar Jahre sie haben ein Problem mit zu vielen Großen Welsen.
Das Gewässer ist zu klein für so viele Welse daher die Ausnahme.

Ein Witz ist das nur Jahreskartenbesitzer Lebende Köderfische verwenden dürfen ,warum verstehe ich nicht .
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Salzachfischer

Forums Legende

Beiträge: 7 460

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2009

Bundesland oder Land: Salzburg

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Peter

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Februar 2013, 10:52

Da müssen sie sich aber die genehmigung von der Vorarlberger landesregierung eingeholt haben, denn der verein selbst kann das nicht bestimmen.

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Februar 2013, 11:35

Zitat

Original von Oberesalzach.
Da müssen sie sich aber die genehmigung von der Vorarlberger landesregierung eingeholt haben, denn der verein selbst kann das nicht bestimmen.


Das nehme ich mal an das sie das gemacht haben ! /KoPf
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 30. Januar 2012

Wohnort: Lustenau

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Februar 2013, 11:39

Ja wurde vom Land genehmigt! Es gibt auch sehr strenge vorschriften bezüglich dem Welsangeln mit lebenden Köderfischen! Das Angeln mit lebend Köfi. ist auch nur abends bzw. Nachts bis am Morgen erlaubt. Darum nur erwachsene Jahreskarten-Inhaber.

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Februar 2013, 12:18

Zitat

Original von ChristophV
. Nachts bis am Morgen erlaubt. Darum nur erwachsene Jahreskarten-Inhaber.


Und was hat das mit den Tageskartenangler zu tun ?
Ich weis es und das ist ein weitere Witz die Tageskarten gibt es nämlich gar nicht oder nur Wort wörtlich dann darf nur am Tag angeln damit und nicht den ganzen Tag .
Deshalb habe ich bis jetzt auch nur 1-2 Mal eine Tageskarte da gekauft ,weil ab dann wen das Angeln interessant wird darf ich damit nicht mehr Angeln ! )Oh
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Salzachfischer

Forums Legende

Beiträge: 7 460

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2009

Bundesland oder Land: Salzburg

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Peter

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Februar 2013, 15:28

Ob der Verein da nicht die großen Welse zum Vorwand nimmt um seinen Jahreskartlern was bieten zu können was sie woanders nicht dürfen ? (he

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2011

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Februar 2013, 16:45

da gebe ich dir vollkommen Recht Oberesalzach.
mit lebendigen Köderfisch hat man eigentlich die besten Chancen um Hechte zu fangen, könnte auch der Grund sein.
Die Hechte sollten vielleicht den Jahreskartenfischern vorbehalten werden. ):hmm

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Februar 2013, 16:50

Zitat

Original von Oberesalzach.
Ob der Verein da nicht die großen Welse zum Vorwand nimmt um seinen Jahreskartlern was bieten zu können was sie woanders nicht dürfen ? (he


Nein da liegst du sicher zu 100% Falsch .
Den die Vergeben zur zeit nicht mal mehr Jahreskarten da sie Voll sind nicht mehr haben wollen .

Hechte fängt man da auch ohne Köderfische genug ! ;)
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2011

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. Februar 2013, 17:04

Gery ich habe damit gemeint die Vereinsmitglieder die besitzen Ja eine Jahreskarte und nicht die zukünftigen Jahreskartenfischer.

wenn es an diesen Gewässer soviele Hechte gibt, vielleicht ist dann gar nicht der Wels das Problem.

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Februar 2013, 17:20

Doch es ist schon der Wels das Problem !

Es sind zu viel große drinnen und die wollen sie heraus haben .
Und mit leben Köder darf man erst am Abend Angeln weis jetzt nicht genau so ab 20-21 Uhr bis 5h ca.
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2011

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Februar 2013, 18:03

19 Uhr bis 09 Uhr

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Februar 2013, 18:13

Zitat

Original von Bernsteinsee
19 Uhr bis 09 Uhr


Danke war zu faul um nach zuschauen ! :D
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Salzachfischer

Forums Legende

Beiträge: 7 460

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2009

Bundesland oder Land: Salzburg

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Peter

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Februar 2013, 06:59

Zitat

Original von Gery
Doch es ist schon der Wels das Problem !

Es sind zu viel große drinnen und die wollen sie heraus haben .
Und mit leben Köder darf man erst am Abend Angeln weis jetzt nicht genau so ab 20-21 Uhr bis 5h ca.


Und weißt Du als Ortskundiger ob das mit dem lebenden Köfi auf Wels was gebracht hat oder sind so auch nicht mehr Welse gefangen worden.
Wie fangen sie denn jetzt am Ebro die Welse ? ist ja auch ein lebendköderverbot dort. Soviel ich weiß am Po auch schon. Die Aale sind am Po auch als Köder verboten worden.
Trotzdem fährt mein Angelgerätehändler immer noch an den Po und die fangen auch mit der Spinnangel und toten Köfi die schönsten Welse. Aber das ist ja wieder eine andere Sache.
Auf alle Fälle sieht man da wieder das Fischereigesetze Landesgesetze sind und ein jedes Bundesland eigentlich sein eigenes Süppchen kochen kann und sogar Vereinen Ausnahmegenehmigungen erteilen kann.

Lupus

Ehrenmitglied

Beiträge: 10 199

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: ?

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 3065

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. Februar 2013, 08:45

Es bestätigt sich ´halt oft eine Sache. Irgendwann vor langer Zeit wollten drill-geile Angler, dass in ihr Wasserl (meist releativ klein und ohne Zu-und Abfluss) Welse hineingesetzt werden, und dann kommt der große Katzenjammer wie bringt man sie raus.
Tschuldigung, ich wollte das nicht zu heftig schreiben, ist schon klar, dass Ihr die raushaben wollt und man da vielleicht jedes Mittel andenkt. Momentan ist ´halt vor lauter Messen und soweiter nicht viel, wo ich was schreiben kann *lach*

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. Februar 2013, 09:02

Peter
Das Problem das sie da haben ist das da zu wenig Angler sind die auf Welse Angeln. :D
Die meisten Angeln da auf Karpfen ,aber man Fäng hin und wieder mal einen Großen Wels .

Lupus ja zur Zeit dreht sicher hier mehr oder weniger alles um die Messen ! :D
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


DryFly

Äsche

Beiträge: 2 651

Registrierungsdatum: 17. Januar 2012

Bundesland oder Land: OÖ

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort:

Vorname:

Danksagungen: 1175

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. Februar 2013, 09:09

Zitat

Original von Lupus
Es bestätigt sich ´halt oft eine Sache. Irgendwann vor langer Zeit wollten drill-geile Angler, dass in ihr Wasserl (meist releativ klein und ohne Zu-und Abfluss) Welse hineingesetzt werden, und dann kommt der große Katzenjammer wie bringt man sie raus......

Wenn dieses Problem wenigstens nur auf diese Tümpel begrenzt wäre. Aber es gibt immer noch eine Menge dieser Drill-Junkies, die trotzdem ortsfremde Fischarten (Schwarzbarsch und Co. ) in alle möglichen Gewässer besetzen wollen. )Oh

Lupus

Ehrenmitglied

Beiträge: 10 199

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: ?

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 3065

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. Februar 2013, 09:22

Genau, Peter.
Wir brauchen unbedingt noch afrikanische Welse, wobei die den Vorteil haben, dass sie einen Winter nicht überleben. Aber wozu gibt´s indoor-fishing.
Und: Gestreifte Silberbarsche oder silberne Streifenbarsche wären auch was.

Gery: Ja, die Messen *gähn* (sorry)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. Februar 2013, 11:43

Zitat

Original von DryFly

Wenn dieses Problem wenigstens nur auf diese Tümpel begrenzt wäre. Aber es gibt immer noch eine Menge dieser Drill-Junkies, die trotzdem ortsfremde Fischarten (Schwarzbarsch und Co. ) in alle möglichen Gewässer besetzen wollen. )Oh


Also als Tümpel würde ich in nicht bezeichnen den er ist ja einige km Lang . ;)
Es ist ja der Altarm von neuen Rhein !
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Lupus

Ehrenmitglied

Beiträge: 10 199

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: ?

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 3065

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 7. Februar 2013, 12:42

Ich glaube dort hat mein Schwager (der seine Kindheit und Jugend in Hohenems verbrachte) damals mit seinem Bruder geangelt.
Von Welsen war damals noch keine Rede, man fischte auf Brassen etc. und wenn man Glück hatte, einen Karpfen (hatte damals noch fast soviel Stellenwert wie heutzutag ein Huchen *lach*) , und ein paar Hechte waren drinnen. Er beschrieb es mir als nettes, unprätentiöses Wasser, wo die Einheimischen nach Tageswerk recht viel fischten.

Salzachfischer

Forums Legende

Beiträge: 7 460

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2009

Bundesland oder Land: Salzburg

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Salzburg

Vorname: Peter

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 7. Februar 2013, 15:01

Zitat

Original von Gery

Zitat

Original von DryFly

Wenn dieses Problem wenigstens nur auf diese Tümpel begrenzt wäre. Aber es gibt immer noch eine Menge dieser Drill-Junkies, die trotzdem ortsfremde Fischarten (Schwarzbarsch und Co. ) in alle möglichen Gewässer besetzen wollen. )Oh


Also als Tümpel würde ich in nicht bezeichnen den er ist ja einige km Lang . ;)
Es ist ja der Altarm von neuen Rhein !


Wollte ich eigentlich auch dazusagen. kenne zwar das Gewässer nicht, habe es aber auf Google map gesehen und das dürfte gar kein so kleiner Altarmabschnitt sein. Hat ja auch zugang zum Rhein und dadurch auch zum Bodensee. Und das es dort schöne Welse gibt ist ja offensichtlich.

rheinlanke

Elritze

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 11. Januar 2013

Wohnort: vorarlberg

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 7. Februar 2013, 18:49

Hallo,

ich angle ab und zu am alten rhein. finde es eigentlich nicht so schlecht da, weil es ein ziemlich weitläufiges revier ist und nicht sooo extrem überlaufen ist wie manch anderes revier in vorarlberg.

ein kleiner nachteil sind die badegäste im sommer.

Tolles Revier zum Spinfischen! Io)

Beiträge: 878

Registrierungsdatum: 8. Februar 2011

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Feldkirch

Vorname: Alexander

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 7. Februar 2013, 19:37

Zitat

Original von rheinlanke

ein kleiner nachteil sind die badegäste im sommer.

Tolles Revier zum Spinfischen! Io)


die sind extrem nervig.
zudem ist das rheinauen auch noch ein männer treffpunkt )jAaa

habe ja grundsätzlich nichts dagegen, nur sollen die ihren sex zu hause machen oder sonst wo, aber nicht wo ich fischen gehe!!!

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 862

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3415

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 7. Februar 2013, 19:42

Zitat

Original von garfield73

Zitat

Original von rheinlanke

ein kleiner nachteil sind die badegäste im sommer.

Tolles Revier zum Spinfischen! Io)


die sind extrem nervig.
zudem ist das rheinauen auch noch ein männer treffpunkt )jAaa

habe ja grundsätzlich nichts dagegen, nur sollen die ihren sex zu hause machen oder sonst wo, aber nicht wo ich fischen gehe!!!


Dann vertreibe sie doch von da du hast ja dazu die macht !

Früher waren sie in Hard am Neuen Rhein, da hat man sie glaube ich vertrieben .
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)