Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

Piscator

Ehrenmitglied

  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 298

Danksagungen: 2000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Dezember 2015, 00:47

Berkley Schnurspulstation

Da wir öfters über selbstgebaute Schnurspulstationen gelesen haben, haue ich meine fertig selbst gekaufte bei Hiki, vor ca. 3 Jahren (€27,-) ins Rennen.
Marketing Details gibt es von mir nicht, möchte ja nicht den Katalog Nachäffen )jAaa

Das Teil hat kein großes Gewicht und braucht auch nicht viel Platz.
Für jemanden wie mich, der kein Haus oder große Wohnung hat also ideal. (Auf einem der Fotos, Größenvergleich mit Küchenrolle)
Auf einem der Bilder sieht man auch ein Teil was wie eine Taschenlampe wirkt, ist aber ein Batteriebetriebener Entspuler der alten Schnur.
Die Schnurspule wird durch zwei Feststellschrauben an gewünschter Position fixiert, genau so macht man es mit der Rolle. Ratz- fatz ist die neue Schnur drauf! Das Wickelbild ist akzeptabel, hatte auch noch nie ein Problem, egal ob bei Mono oder Geflecht.
Die Stoppuhr zeigte mir 2,30 Min. an, vom Aufbau- Aufspulen einer 18er (~150m)- Abbau!
Durch das leichte Gewicht der Station lege ich eine Hand drauf um es zu fixieren (sonst wackelt es!) mit der anderen kurbelt man einfach die Schnur auf.
Für mich ist das ein Super Teil und erfüllt um das Geld seine Dienste mit Bravour, würde es mir wieder kaufen! (Gibt es auch in der Ausführung für Baitcast Rollen)





Piscator

:o) fishing, what else?

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manfred1957 (11.12.2015), Oldy43 (11.12.2015), woma (11.12.2015)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 7 065

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4686

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Dezember 2015, 00:58

Danke für die Vorstellung!
Ich bin da noch sehr oldschool unterwegs mit Kugelschreiber und einem schweren Buch zur Beschwerung.
Gestoppt hab ich nie, aber sicher länger als mit deiner Station.

Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (11.12.2015)

woma

Top User

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 17. April 2013

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1954

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Wolfgang

Danksagungen: 1129

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Dezember 2015, 06:36

Ich mach es auch immer noch nach der " altmodischen " Art mit Bleistift, Frau und Fingerbremse ( Sprachfernbedienung ) )jAaa

Aber ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir so eine " Maschin " zuzulegen )heHe Die Hilfe die ich bis jetzt hatte mußte ich immer erst unterweisen mit ruhig stehen oder sitzen, gerade halten, bremsen, nicht zu stark nicht zu schwach.... :D
Ich denke ich brauch so ein Gerät UNBEDINGT, um meine jetzige Hilfe etwas zu entlasten ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (11.12.2015)

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 071

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Dezember 2015, 06:54

Hy,

Wird die Schnurrolle durch die seitlichen Federn und Schrauben gebremst oder macht man das dann mit den Fingern?

LG.
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

derHK

Top User

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 995

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Dezember 2015, 07:09

Hübsches Teil, und für DEN Preis könnte ich mich sogar dazu überwinden. Bis jetzt hab ich auch immer die Gattin für diese Zwecke missbraucht - wobei die Bedienung einer Frau als Schnurspulstation nicht immer ganz Nutzerfreundlich ist, kann da woma nur beipflichten /wItz

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (11.12.2015)

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 071

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Dezember 2015, 07:14

Das mit der Frau hab ich gleich aufgegeben. Wollte unbedinkt die Schnur auf der Rolle haben. Da war ich für eine Unterweisung zu ungeduldig und hab dann auf da Drehbank gemacht. Sonst hätte ich mir auch so ein Ding gekauft. *eRwArs

LG
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (11.12.2015)

Manfred1957

Foren Profi

Beiträge: 1 327

Registrierungsdatum: 3. Juli 2013

Bundesland oder Land: Litauen

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Litauen

Vorname: Manfred

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Dezember 2015, 10:17

)Monig Alle,

das Teil von Ercan sieht "Praktisch" aus und erfreut wohl in
erster Linie die nun "Entlastenden"... /wItz

Ich hatte irgendwann mal so ein Teil, das mit einem Saugnapf
aufgepappt wurde... /KoPf ....War Wackelkram und "Weg damit".

Die "Im-Eimer-Arretiert-Methode" und von dort auf die Spule habe
ich auch eine Zeitlang praktiziert....Geht sehr gut und schnell... Io)

Heutzutage habe ich das Ganze noch einmal vereinfacht und den Eimer
durch ein nasses Tuch in der rechten Hand ersetzt mit der ich auch die
gewünschte "Aufspulspannung" herstelle.

Die Schnurspule stecke ich horizontal auf eine selbst zurechtgebogene
Drahtkonstruktion.....

Schneller und genauer kann man es sich selbst nicht machen.... :D

LG aus Lt.

Manfred
"Jeder Tag der vergeht, ohne das ich etwas; sei es auch noch so klein, gelernt habe, ist ein verlorener Tag."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (11.12.2015)

Piscator

Ehrenmitglied

  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 298

Danksagungen: 2000

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Dezember 2015, 10:54

Hy,

Wird die Schnurrolle durch die seitlichen Federn und Schrauben gebremst oder macht man das dann mit den Fingern?

LG.


Ja, damit fixierst du die Spule.
Piscator

:o) fishing, what else?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bindermichl (11.12.2015)

Gery

Administrator

Beiträge: 21 846

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3414

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Dezember 2015, 10:55

Hübsches Teil, und für DEN Preis könnte ich mich sogar dazu überwinden. Bis jetzt hab ich auch immer die Gattin für diese Zwecke missbraucht - wobei die Bedienung einer Frau als Schnurspulstation nicht immer ganz Nutzerfreundlich ist, kann da woma nur beipflichten /wItz


Das kommt mir auch irgendwie bekannt vor . )jAaa

http://www.hiki.at/suche/?s=Berkley%20Schnurspulstation
Ja den gibt es immer noch um 27€
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (11.12.2015)

Piscator

Ehrenmitglied

  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 298

Danksagungen: 2000

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Dezember 2015, 10:56

)Monig Alle,

das Teil von Ercan sieht "Praktisch" aus und erfreut wohl in
erster Linie die nun "Entlastenden"... /wItz

Ich hatte irgendwann mal so ein Teil, das mit einem Saugnapf
aufgepappt wurde... /KoPf ....War Wackelkram und "Weg damit".

Die "Im-Eimer-Arretiert-Methode" und von dort auf die Spule habe
ich auch eine Zeitlang praktiziert....Geht sehr gut und schnell... Io)

Heutzutage habe ich das Ganze noch einmal vereinfacht und den Eimer
durch ein nasses Tuch in der rechten Hand ersetzt mit der ich auch die
gewünschte "Aufspulspannung" herstelle.

Die Schnurspule stecke ich horizontal auf eine selbst zurechtgebogene
Drahtkonstruktion.....

Schneller und genauer kann man es sich selbst nicht machen.... :D

LG aus Lt.

Manfred


Ich hoffe das Tuch reibt nicht zu sehr /wItz
Piscator

:o) fishing, what else?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manfred1957 (11.12.2015)

Manfred1957

Foren Profi

Beiträge: 1 327

Registrierungsdatum: 3. Juli 2013

Bundesland oder Land: Litauen

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Litauen

Vorname: Manfred

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Dezember 2015, 10:59

/wItz /wItz /wItz

Wenn "007 in the making" das nicht aufgeschappt hätte....... ;)

LG aus Lt.

Manfred
"Jeder Tag der vergeht, ohne das ich etwas; sei es auch noch so klein, gelernt habe, ist ein verlorener Tag."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (11.12.2015)

Beiträge: 8 849

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3283

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Dezember 2015, 12:23

Gutes Teil Ercan ... ich hab das gleiche Werkzeug ... :D

Einziges Problem was ich finde ... es gibt Schnurrollen, die einen größeren Durchmesser haben, und die lassen sich nicht so leicht fixieren, weil die Federn zu klein sind !
LG
Strikerhoffi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (11.12.2015)

Piscator

Ehrenmitglied

  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 298

Danksagungen: 2000

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Dezember 2015, 12:33

Versuche es mit einer großen Beilagscheibe- funzt Io)
Piscator

:o) fishing, what else?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

strikerhoffi (11.12.2015)

Beiträge: 8 849

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3283

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. Dezember 2015, 14:25

Versuche es mit einer großen Beilagscheibe- funzt Io)


Io)
Eh klar ... die einfachste Idee ... nur dran gedacht habe ich nicht .... :D )Oh
LG
Strikerhoffi

HAUSBOOT

Forelle

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Wohnort: Österr.

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Dezember 2015, 15:09

Habe mir eine selbstgebaut (Kupferrohre),kann damit von Rolle zu Rolle od. gekauften Spulen Unter gleich bleibenden zug arbeiten!!!Falls gwünscht suche ich Bilder .


LG
HAUSBOOT

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (11.12.2015), Piscator (11.12.2015)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 7 065

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4686

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. Dezember 2015, 20:11

Habe mir eine selbstgebaut (Kupferrohre),kann damit von Rolle zu Rolle od. gekauften Spulen Unter gleich bleibenden zug arbeiten!!!Falls gwünscht suche ich Bilder .


LG

Na klar interessieren uns Bilder.
Ich bitte darum.

Besten Dank im Voraus
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Beiträge: 667

Registrierungsdatum: 30. März 2014

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Waidhofen an der Ybbs

Vorname: Helmut

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. Dezember 2015, 20:18

Wollte mir die Spulstation auch schon mal kaufen

aber ich arbeite mit so einem Teil:

Saugnapf Achse Feder und 2 Kegel zum Rolle fixieren bzw bremst das auch gleich je nachdem wie stark man die Feder zusammendrückt

oder das bewährte Buch /hAha
Mfg Heli

Der Regenwurm wird sehr vermisst, weil er heut zum Angeln ist.

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 071

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

18

Freitag, 11. Dezember 2015, 22:17

Gutes Teil Ercan ... ich hab das gleiche Werkzeug ... :D

Einziges Problem was ich finde ... es gibt Schnurrollen, die einen größeren Durchmesser haben, und die lassen sich nicht so leicht fixieren, weil die Federn zu klein sind !


Ich könnte dir bzw. euch so Kegel wie Heli oben schrieb fertigen wenn ihr wollt. Wär kein Problem.


LG.
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

Beiträge: 8 849

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3283

  • Nachricht senden

19

Freitag, 11. Dezember 2015, 22:39

Gutes Teil Ercan ... ich hab das gleiche Werkzeug ... :D

Einziges Problem was ich finde ... es gibt Schnurrollen, die einen größeren Durchmesser haben, und die lassen sich nicht so leicht fixieren, weil die Federn zu klein sind !


Ich könnte dir bzw. euch so Kegel wie Heli oben schrieb fertigen wenn ihr wollt. Wär kein Problem.
LG.


Danke Dir recht herzlichst .. aber ich habs gerade probiert einer Beilagsscheibe und es passt schon ... aber danke Dir )Hu
LG
Strikerhoffi

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 071

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

20

Freitag, 11. Dezember 2015, 22:42

Bidde bidde, sonst einfach melden. *eRwArs

LG.
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler