Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 006

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

Bundesland oder Land: Steiermark

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 2108

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. April 2016, 09:07

Osterurlaub

Hallo Leute!

Hier ein kurzer Bericht unseres Familienurlaubes zu Ostern.

Zur Vorgeschichte:
Letztes Jahr fasste ich den Entschluß,auf eigene Faust einen möglichst erschwinglichen Tropenurlaub mit Familie selbst zu planen,einen Urlaub ,in dem ich auch zwischendurch die Chance zur Fischerei hätte.

Die Malediven sollten unser Ziel sein,es sollte nahezu vom Tourismus unberührt sein,intakte Natur bieten,einfach und billig sein und auch eine Fischerei vom Strand aus sollte möglich sein.

Das geht nur auf sogenannten "Einheimischeninseln",welche erst seit kurzem für den Tourismus frei sind.

Die "Resortinseln" ,also Hotelinseln,sind nicht nur extrem überteuert und eigentlich derzeit für einen Familienurlaub unerschwinglich.

Es ist dort auch eine Fischerei vom Ufer aus verboten(Tauchen,Schnorcheln) und die mancherorts angebotene Bootsfischerei ebenfalls sehr teuer.

In "Google Earth" suchte ich mir also einige schön aussehende Inseln aus,die nicht total verbaut wirkten und auch keine Hotelanlage beinhaltenden. Das funktioniert gut so.

Meine Wahl fiel dann auf "Thoddoo",eine für maledivische Verhältnisse sehr große und grüne Plantageninsel mit halbseitig wunderbaren Stränden.

Gefundene Bilder im Netz und russische Kurzvideos auf "you tube"rundeten dann das Bild ab.
Flug wurde über Istanbul mit Turkish Airlines geplant.

Der Flug sollte dann deutlich mehr als die Hälfte der Gesamtkosten ausmachen.

Erst seit dem Vorjahr gibt es auf der Insel ein paar kleinste "Frühstückspensionen",eine gefiel uns besonders und ein recht abenteuerlicher Emailkontakt begann.

Nach vielem Hin und Her und Preisverhandlungen hatten wir alles geregelt,auch die Speedboottransfers und der Preis der Fischereiausfahrten waren letztendlich geregelt.

Alles nur durch emails ohne jegliche Agentur oder Mittelsmann.

Abenteuerlich.

Die Malediven sind ein orientalisches Land,alles muß "verhandelt" werden.

Bei den Bootsausfahrten konnte ich einen sehr zufriedenstellenden Preis für ein großes Fischerboot samt Captain herausschlagen.
Von 300 Dollar pro Ausfahrt auf 100 Dollar runtergehandelt,das gibt es nur im Orient......und ich kam zum Schluß,dass ich so einen Preis mit Guide wahrscheinlich weltweit woanders nicht erreichen hätte können...


Etliche Emails waren dann noch vonnöten um die Sache wirklich zu konfirmieren.

Mit einer gewissen unsicheren Erwartungshaltung kamen wir dann also am Flughafen von Male an.
Der Urlaub verlief dann absolut reibungslos.
Im Gegenteil,unsere Erwartungen wurden in jedem Punkt übertroffen und auch der Plan eines "Low Budget" Tropen- Urlaubes ging voll auf.

Insgesamt war ich mit meinem Sohn sieben Mal fischen. Die Abfahrt jedesmal um 5h in der Früh in völliger Dunkelheit mit Sonnenaufgang auf hoher See,sehr romantisch!
Rückkunft war mittags,sodass ich müde,aber zufrieden den restlichen Tag am Strand mit meiner Familie verbrachte.

Vom Equipment her,hatte ich eine schwache und eine starke Spinrute(Kaiserruten und Shimano Saragosa in 6000 und 10 000) mit,ebenfalls zwei Fliegenruten.

Die Kampfkraft der Fische ist unbeschreiblich,der Drill eines 10 kg Fisches (GT oder Grouper) ist mit der Kampfkraft eines 100 kg Fisches in unseren Breiten,also z.B.Powaller,gleichzusetzen.

An Bord waren wir mit dem Captain,einem Berufsfischer (nur Langleine,keinsonstiges Equipment,deswegen alles selbst mitnehmen!) stets alleine.

Wir schlossen schnell "Freundschaft" und mein elfjähriger Sohn kam auch auf seine vollen Kosten:
Er durfte grösstenteils das Boot steuern,während ich mit dem Captain relaxte,tratschte oder fischte.

Wir schleppten,casteten oder machten Speedjigging in Tiefen zwischen 50 und 100 Meter.

Es war durchaus gar nicht sooo einfach einen Biß zu bekommen,wie man das aus Geschichten vom hohen Norden so kennt(jeder Wurf ein Biß und so).

Insgesamt fingen wir aber täglich unsere Fische,welche uns gehörten(!).

Wir fingen Barracudas(wenn sie nicht die Schnur durchsagelten),Trevallys,Goldmakrelen,Bonitos,verschiedene Grouperatne,Snapper,tropische Riesenhornhechte usw...

Wir verteilten sie dann an die Großfamilie,bei welcher wir wohnten.Einge wurden auch freigelassen,obwohl es in den Augen der "Locals" absolut sinnlos ist,das "Brot der Malediver" wieder ins Wasser zurückzuschmeissen.

Köstlichkeiten wurden am Abend gerichtet,zweimal machte ich frisches "Bonitosashimi".Es gibt nichts Besseres.

Die Einheimischen verwöhnten uns mit toll gewürzten verschiedensten Gerichten,die Kids waren mit Nudeln und Reis auch zufrieden.Dazu gas täglich frische Kokosnüsse,Papayas,Mangos und Maracujas(Passionsfrüchte) von der Insel .

Der Strand war wunderschön,den Nachmittag verbrachten wir im Wasser beim Schnorcheln oder Baden.

Es wird einem niemals kalt beim Baden bei Wassertemperaturen zwischen 28 und 29 Grad.

Letzendlich war der Urlaub traumhaft im Privatquartier,das Essen toll,die Leute extrem freundlich.

Trinkgelder sind im Orient üblich und nach eigenem Ermessen zu gestalten,je mehr Tringgeld,desto mehr Entgegenkommen,Geschenke,Preisnachlässe.

Wir verbrachten abseits des Tourismus einen echt authentischen Urlaub mit Dorfidylle und "way of living" der Insulaner mit.

Nächstes Jahr wird uns der Weg hoffentlich genau wieder dorthin führen,jetzt wo wir schon alles kennen, wird auch die Vorbereitung ein Leichtes sein.

Hoffentlich bleibt es noch länger so....







Wer dort seine Schnorchelsachen nicht dabei hat und NUR fischt,ist selbst schuld )jAaa












Huchen muß man suchen!

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bindermichl (03.04.2016), Bitterling (03.04.2016), Da Steidl (03.04.2016), derHK (04.04.2016), Gery (03.04.2016), hard (04.04.2016), Hömal (03.04.2016), julius.b (03.04.2016), Lahnfischer (05.04.2016), Oldy43 (03.04.2016), Pichlingerseefischer (17.04.2016), strikerhoffi (03.04.2016), Toni (03.04.2016)

Lupus

Profi

Beiträge: 10 017

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 2867

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. April 2016, 09:39

Herrlicher Bericht, Bernhard und wunderbare Bilder. Der Seestern schaut aus wie ein Plüschtier /wItz
Nein aber ohne Spass. Echt ganz super. Danke Bernhard fürs teilen

  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 006

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

Bundesland oder Land: Steiermark

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 2108

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. April 2016, 09:53

Frühstück im weißen Sand


Bonitosashimi und Sonstiges


Der tägliche selbstgefangene Grouper






Tropische Riesenhornhechte,meine adriatischen Hornhechterln bisher waren dagen Salzstangerln gewesen






























Kleine Thune wie diese Bonitos gingen gerne auf meine Hechtfliegen beim Schleppen oder Anwerfen eines "Feeding francy"




Mein Sohn als stolzer "Reservecaptain"

Huchen muß man suchen!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (03.04.2016), Lahnfischer (05.04.2016), MarkusA (05.04.2016), Pichlingerseefischer (17.04.2016), Tschiste (04.04.2016)

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 25. März 2016

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. April 2016, 09:56

Super schöner Bericht und echt wunderbare Bilder. Freut mich das alles so geklappt hat!
Wenn euch schöne Angelvideos Interessieren so besucht doch mal meinen Youtube Kanal "Angeln mit Christian" neueste Infos zum Kanal gibts auf der Angeln mit Christian Homepage

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 015

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2599

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. April 2016, 10:26

Ein wirklich schöner Bericht Bernhard! Freut mich das dein selfmade Urlaub so toll aufgegangen ist! Die Bilder sind wirklich traumhaft, sieht man normal nur am Discovery channel oder so, wirklich beneidenswert! Io)
Vielen Dank!
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 006

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

Bundesland oder Land: Steiermark

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 2108

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. April 2016, 10:30

Papaya everywhere




Maledivische "Schönechsen",eine endemisch vorkommende Art.








Ich bitte einen Mod,die überschüssigen Bilder zu löschen.

Die Technik ist für einen so bild-und datenreichen Bericht echt userfeindlich im Vergleich zum alten Forum.




FERTIG, nach 2,5 Stunden
Huchen muß man suchen!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (03.04.2016), Lahnfischer (05.04.2016), MarkusA (05.04.2016), Pichlingerseefischer (17.04.2016)

Taurinus

Top User (Exoten u. Aal Sieger 2017)

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Bundesland oder Land: Deutschland

Geburtsjahr: 1988

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Bad Reichenhall

Vorname: Mario

Danksagungen: 1807

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. April 2016, 11:12

Wirklich ein schöner Bericht von deinem Urlaub.


Ein dickes Petri heil und danke für die Bilder.


Viele Grüße
Mario

Hömal

Anwärter zum Foren Profi

Beiträge: 1 166

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Helmut

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. April 2016, 11:15

Super Bericht und wahrlich herrliche Bilder. Danke fürs teilen Io)

Beiträge: 8 859

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3292

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. April 2016, 11:21

Danke Bernhard für diesen wunderbaren und tollen Bericht!! )jAja
Da kann mann echt neidisch werden .... :D
LG
Strikerhoffi

ssnake14

Forums Legende

Beiträge: 2 900

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Bundesland oder Land: NÖ ( Waldviertel )

Geburtsjahr: 1970

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Österreich

Vorname: Manfred

Danksagungen: 1033

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. April 2016, 11:34

Ich verneige mich vor dir , Wahnsinns Fische , Bilder und Bericht kL$

Das wäre ein wirklicher Grund , ins Ausland Fischen zu Fahren !!
lg Manfred http://ssnake14.jimdo.com/

Bitterling

VOKS-Teamangler

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

Bundesland oder Land: Burgenland

Geburtsjahr: 1978

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zurndorf

Vorname: Simon

Danksagungen: 2002

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. April 2016, 11:49

Unglaublich schöner Bericht, ich habe das Gefühl, als wäre ich kurz selber da gewesen und fühle mich richtig erholt jetzt! Neid wäre das falsche Wort, da ich dir den selbst zusammengestellten Urlaub wirklich gönne, ich nenne es lieber Sehnsucht! Selber bin ich leidenschaftlicher Camper und "plane" meine Urlaube immer selber. Da bin ich auch immer auf der Suche nach kleinen "familiären" Plätzen.
Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch beim Abreisen gefühlt habt.

LG
Simon
><)))))°> ><)))))°> ><)))))°>

VOKS
Vice President
Technical Director, Product Manager

Oldy43

Profi

Beiträge: 11 045

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Bundesland oder Land: NÖ

Geburtsjahr: 1943

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 2621

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. April 2016, 12:44

Servus Berni,

sprachlos ob der Schönheiten, welche es auf unseren Planeten noch gibt. Da hast doch einen wunderschönen Ort zum "Batterie auffüllen" gefunden. )jAaa

Danke für den Bericht.

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 623

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4291

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. April 2016, 12:58

Danke für diesen unglaublich schönen Bericht!
Das ist wirklich authentisch.
Schön sich so mit der lokalen Kultur auseinanderzusetzen und den gebührenden Respekt zollen.
So kommt man weltweit zu Freunden, auch bei total unterschiedlichen Lebensweisen.

Die Bilder sprechen eh Bände.
So soll Urlaub sein - herzliche Gratulation.


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
General Manager
Head of R&D, CD, HR Management

Produktvorstellungen: LINK

wurliwurm

Foren Profi

Beiträge: 1 392

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2012

Bundesland oder Land: Austria

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Wien 1220

Vorname: Ernst

Danksagungen: 736

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. April 2016, 14:54

Mir fehlen die Worte.........bis auf eins: Grandios )jAaa

  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 006

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

Bundesland oder Land: Steiermark

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 2108

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. April 2016, 19:11

Schön,dass Euch mein Bericht gefällt. Danke für die Petris.

Falls irgendjemand Fragen dazu hat und vielleicht Ähnliches planen möchte und einen Rat braucht, gerne per PN .

Das Quartier hat " Ocean Front " geheissen,ich habe versprochen es ein bisserl zu bewerben,da wir selbst jetzt zu Ostern dort die einzigen Gäste waren.

Zur finanziellen Geschichte: Eine Einschätzung von mir

Wenn man das zu Zweit machen würde und sich alles teilt würde man mit etwa 2000 Euro pro Kopf das Auslangen finden für einen 14 Tage Urlaub (12 Tage Inselaufenthalt)
(alles inklusive,samt Flügen,Unterkunft,Transfer,Fischen,Boot,Essen,Trinkgelder) ,wobei der Flug etwa 800 Euro ausmacht,es gibt aber günstigere(Nachteil Dauer und Zwischenlandungen)
Ohne Bootsausfahrten und nur Badeurlaub plus Fischen vom Ufer all inclusive etwa 1500.

Wir waren kürzer,nämlich 11,5 Tage unterwegs.

Danke für das Löschen der überschüssigen Bilder.

P.S.:Ich war heute im Karpfenpuff fischen mit meinem Sohn. )jAaa
Huchen muß man suchen!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bindermichl (03.04.2016), julius.b (03.04.2016), Pichlingerseefischer (17.04.2016), Sensay (03.04.2016)

Beiträge: 8 859

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3292

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 3. April 2016, 19:14


P.S.:Ich war heute im Karpfenpuff fischen mit meinem Sohn. )jAaa


Habt Ihr was gefangen ? :D
LG
Strikerhoffi

  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 006

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

Bundesland oder Land: Steiermark

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 2108

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 3. April 2016, 19:21

Mein Sohn ist schnell abgehaun zumSpielplatz,sodass ich mit meinem Hawera bald alleine war.

Wir haben jeder nur einen Karpfen gefangen,es war also angenehm,hahahaha.
Huchen muß man suchen!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (03.04.2016), strikerhoffi (04.04.2016)

letti

Top User

Beiträge: 2 231

Registrierungsdatum: 14. März 2013

Bundesland oder Land: niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Nö

Vorname: Lukas

Danksagungen: 542

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 3. April 2016, 19:29

wahnsinns bericht von einem familienabenteuer erster klasse kL$ danke das du uns teilhaben lässt ]pEtri natürlich auch, was ich immer so aus deinen berichten rauslese verstehst du es das leben zu leben und ich bin schwer beeindruckt Io)

  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 006

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

Bundesland oder Land: Steiermark

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 2108

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 3. April 2016, 19:41

Hallo Lukas:

"Carpe diem"
Huchen muß man suchen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldy43 (03.04.2016)

MichlLinz

Super Mod Karpfen u. (Amur Sieger 2017)

Beiträge: 5 108

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Michl

Danksagungen: 3585

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 3. April 2016, 19:43

Bin grad a bisl neidisch auf die sehr prachtvollen Fänge und einfach alles )jAaa

Sensay

Ehrenmitglied

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 23. August 2012

Bundesland oder Land: NÖ

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: NÖ

Vorname: Martin

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 3. April 2016, 22:47

Hallo Bernhard,
vielen Dank für den tollen Beitrag. kL$
Sehr kurzweilig geschrieben aber trotzdem informativ, dazu noch die wahnsinns Bilder. Io)

Die Malediven gehören für mich, mit zu den schönsten Flecken auf dieser Erde. So richtig zum Seele baummeln lassen und die Batterien für den Alltag wieder aufladen.
Vor etlichen Jahren konnte ich bei einen Segeltörn, ebenfalls eine Einheimischen Insel besuchen. Damals durfte man leider nicht über Nacht bleiben, sondern vor Einbruch der Dunkelheit das Eiland wieder verlassen.
Das haben wir damals sehr schade empfunden. Wir wären gerne über Nacht in der Bucht liegengeblieben. Essen und Leute waren einfach fabelhaft dort.
LG Sensay )beY

derHK

Top User

Beiträge: 1 306

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 982

  • Nachricht senden

22

Montag, 4. April 2016, 09:06

Ein wunderschöner Beitrag. Das muss wirklich ein traumhafter Urlaub gewesen sein. Generell fällt mir schon auf, dass deine Urlaube eher so gestaltet sind, dass die wenigsten Menschen sie auch jemals so erleben würden - weil sie das teilweise auch einfach nicht organisieren könnten. Einfach Tippitoppi Io) - der Neid könnte einen fast fressen - aber nur fast.

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Toni

Ehrenmitglied u. Aitel ,Brachsen u. Karpfengroßgewässer Sieger 2017

Beiträge: 8 531

Registrierungsdatum: 14. November 2008

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1977

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zwentendorf a. d. Donau (NÖ)

Vorname: Toni

Danksagungen: 2701

  • Nachricht senden

23

Montag, 4. April 2016, 09:38

Wahnsinns Bericht Bernhard! Vielen Dank dafür!
Muskulös wie Arnold Schwarzenegger ;) Kein Wunder, dass du die Großfische so mir nix dir nix bändigst ;)
Grüße
Toni

hard

Ehrenmitglied

Beiträge: 5 176

Danksagungen: 3330

  • Nachricht senden

24

Montag, 4. April 2016, 10:17

Danke Bernhard für diesen super Bericht mit den Wahnsinnsbildern von deinem Urlaub !! kL$ Io)

weckt schon ein wenig das Fernweh bei mir )jAja

Piscator

Ehrenmitglied

Beiträge: 3 312

Danksagungen: 2007

  • Nachricht senden

25

Montag, 4. April 2016, 11:29

Bernhard, just breathtaking Io) (zu Deutsch wurde schon alles gesagt)

Unglaubliches Bildmaterial, so könnte ich mir Strandurlaub auch vorstellen )jAaa
Danke für die Möglichkeit, Dein Wissen anzapfen zu dürfen!!
Piscator

:o) fishing, what else?