Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. Juni 2017, 13:21

Abenteuer Rumänien Divici

Letztes Jahr hat unser Werbepartner Bernd Steiner unseren gemeinsamen Angelausflug in Kroatien Batina organisiert …. da es dort aber was die Anzahl der Fische betrifft, nicht so rosig aussieht, haben wir beschlossen, dieses Mal weiter Richtung Eisernes Tor zu gehen….

Unsere Wahl war Divici in Rumänien, da dort der Bernd einen Bekannten hat, der uns dort unten alles organisieren kann. Es fanden sich insgesamt 16 Leute, von Zanderjäger über Wallerangler bis hin zu den Karpfenfischern … alles dabei :D
Der Termin fiel auf den Wonnemonat Mai … ein gefährlicher Monat. Entweder du hast die „totale Gurke“ wegen der Laichzeit oder man kann hervorragende Fänge aufweisen. Am Freitag den 21.05 startete Bernd mit weiteren 3 Leuten bereits die Tour mit seinem Boot von Bratislava nach Divici und der Rest startete am darauf kommenden Sonntag das Abenteuer Rumänien.
Vor der Abreise konnte Sascha am Hausboot vom Bernd noch einen schönen Schied fangen, …. ein gutes Omen?



Am Samstag war bei mir mal wieder Auto beladen angesagt …. :D



Na geht doch .. Auto voll mit den Notwendigsten /wItz

Am Sonntag trafen wir uns um 4 Uhr früh beim Fishermans Partner Geschäft in Groß Enzersdorf, um dann gemeinsam im Konvoi Richtung Rumänien zu fahren. Vom Bernd haben wir noch sein zweites Boot, ein Carolina Skiff, am Anhänger mitgenommen


Alex, einer von den zwei Verkäufer vom Bernd, hat sein Kajak Slayer vom Native am Dach mitgenommen, um die Wallermontagen besser auszulegen ….


So ging es dann gemütlich über die Autobahn Richtung Rumänien …. bis wir dann endlich die Freilandstraßen in Rumänien erreicht haben … komisch nur …. laut Google haben wir noch um die 3 1/2 Stunden zu fahren, aber nur bei 240 Kilometern /KoPf
Aber dann sahen wir warum …. eine rumänische Freilandstraße ist keine österreichische Freilandstraße. Mehr wie Tempo 60 ging dort einfach nicht )Oh

Nach etlichen Stunden konnten wir dann den ersten Blick auf die geliebte Donau erhaschen



Nach einem herzlichen Empfang durch Bernd mit einem gelungenen Abendessen machten wir gleich mit unserem Organisator Zoran eine kleine Erkundungsfahrt mit dem Boot:


Es schaut net schlecht aus das Platzerl dort :D hier ein paar Impressionen:


Wir hatten dort eine Insel stromaufwärts und eine Insel stromabwärts, die beide sehr gut zum fischen aussahen. Zusätzlich hatten wir dort sehr viel Schilf am Uferrand und viele viele viiiieeele Krautplätze ….. für Räuber ideal. Karpfenfischen wird dort schwer werden. In den Krautplätzen haben die einheimischen Fischern auch viele Stellnetze ausgelegt …

Am nächsten Tag ging es gleich zur Köderbeschaffung für das Räuberfischen. Christian und ich fuhren zu einer Insel, die stromaufwärts liegt und hofften am Schilfrand etwas zu fangen.


Trotz reichlicher Fütterung konnten wir gerade 3 Grundel erwischen /wItz
Zu unserer Überraschung hatte Zoran schon damit gerechnet, denn die Köder waren alle im Kraut unterwegs und daher hat er für uns bereits ein Stellnetz ausgelegt, damit wir immer genug Köder haben. §! :rolleyes:

Am Nachmittag probierten ich und Alex mal unsere Spinngartn bei der stromabwärts gelegenen Insel aus … gefangen haben wir natürlich nix ….



Am darauf folgenden Tag verschanzten sich Christian und Alex an einem der wenigen Uferplätze und fischte zur stromabwärts gelegenen Insel. Sie spannten mehrere Wallerruten ab und legten eine Feeder für die Köderfische aus. An den Wallerruten tat sich leider nichts, aber an der Feeder konnten die zwei den netten Racker überlisten:



Lieber wäre Ihm an der Wallerrute so eine Größe gewesen :D


Ich nahm mir eine rumänische Hilfe (Zoran hat ein paar Einheimische aktiviert, um mit uns zu fischen und uns gleich ein paar Top-Plätze zu zeigen ….) um ein bisschen die Zander zu ärgern. Gleich vorweg .. .der Guide hat 2 gefangen … ich nix :O
Am nächsten Tag das gleiche Spiel … nur dieses Mal konnte ich das Spiel umdrehen und 2 nette Nachwuchszander überlisten. Einen ca. 40er hakte ich gleich im Wasser aus und einen ca. 50er konnte ich in die Kamera halten:


Nach den zweiten Zander fing der Guide dann langsam an nervös zu werden :lach: und ich gab ihn dann 2 meiner Ködergummis mit der Farbe rosa/grün … anscheinend war das gerade angesagt, denn der Guide konnte auch seinen ersten Nachwuchszander dann fangen. Nach einiger Zeit konnte er dann auf 2:2 stellen .. alle zufrieden :D :D

Am nächsten Tag kam das Missgeschick meinerseits … Ich war gerade dabei, unser Boot zu beladen und da passierte es … ein Brett vom Holzsteg gab nach und ich krachte voll nach unten. Das rechte Bein im Wasser und das linke noch oben am Steg … das konnte nicht gut gehen. Denn das linke musste mein ganzes Gewicht abfangen und da wollte der Knöchel nicht mitspielen ….. komplett überdehnt und zusätzlich habe ich mir mit dem linken Knie meine Brille demoliert (inzwischen bei Hartlauer repariert … keine Anhnung wie die das Gestell wieder zurecht gebogen haben und die Schraube ersetzt haben :lach: )


Dazu kam noch ein 2-tägiges Schlechtwetter dazu …. also war mal Pause angesagt ….

Unter der Woche ging es dann weiter … da die Karpfen mir dem Laichen beschäftigt waren, konzentrierten wir uns auf die lieben Waller. Stromaufwärts gab es ein versunkenes Schiff , was von den Rumänen dort einfach gelassen wird und das Echolot spielte dort ebenfalls verrückt … dauernd Symbole von kräftigen Wallern:




Wir waren uns alle einig … das wird unser Platz für die nächsten Tage )heHe

Es gelang der gesamten Gruppe 3-4 mittlere Waller zu fangen, die alle ungefähr die Größe hatten:



Nur die Großen blieben aus …..

Es kamen die letzten 2 Tage und die Pech- und Pannenwoche setzte sich fort ….. wir hatten an die 6-7 Boote … die Hälfte waren 2-Takter und die anderen 4-Takter-Motoren. Bei den 2-Takter fing es an … da die 2-Takter statt normales Benzin ein Gemisch benötigen, haben wir dieses gleich selbst gemacht :O es wäre alles perfekt gewesen, wenn wir nicht das faslche Öl erwischt hätten ;(
Wenn Sie angesprungen sind, wäre eine Nebelmaschine ein Dreck dagegen gewesen, so haben die hinten hinausgeraucht ….. blieben also nur die 4-Takter übrig …. Und die haben wir auch zerlegt. Besser gesagt dafür hat der Organisator Zoran selbst gesorgt, indem er statt Benzin-Nachschub leider irrtümlich Diesel in die Kanister getankt hatte ….. so gingen auch die letzten und der persönliche Motor vom Zoran in die Knie. Alle Boote im Arsch ….

Improvisieren wir halt … und so machten wir am vorletzten Tag einen Ausflug zum Eisernen Tor. Einige Impressionen von dieser Fahrt:









Beim eisernen Tor durften wir leider nicht fotografieren … da waren sie streng die Rumänen ;(

Wir wir vom Ausflug zurück gekommen sind, erreichte uns die Nachricht, dass sie wenigstens 2 Motoren wieder hergestellt hatten und Einsatzbereit sind.
Kurz darauf machte ich mit dem Marcel und Zoran einen Plan aus um nochmals einen letzten „Generalangriff“ auf die Waller zu starten … und das sah dann so aus:



Marcel fuhr mit dem zweiten Boot hinterher, um Wallermontagen auslegen zu können. Das Ziel war das versunkene Boot … kaum angekommen wollte Marcel seinen Motor starten, um die Montagen auszulegen …. nur er ging nicht mehr an…. §%
Die Reparatur dürfte wohl doch nicht gelungen sein …. also Boote tauschen, aber leider hatte das zweite Boot nur 6 Rutenhalter montiert. Das heißt, statt 12 Ruten konnten wir nur 6 Ruten einsetzen …. und das Ergebnis der letzten Nachtfischerei war genau nix. Keinen Biss über die ganze Nacht .. .die Waller haben uns fertig gemacht. Aber es gibt immer eine Revanche … und die wird es nächstes Jahr sicherlich geben.

----

Off Topic: für welche, die es in Zukunft auch nach Rumänien ziehen sollte .. .ein kleiner Tipp von mir … passt auf die „wilden“ Hunde auf … die sind überall. Auf Raststationen, im Dorf und auf den Landstraßen …. Und sind nicht immer gut aufgelegt:




Also wenn Ihr mal auf kleine Jungs gehen müsst … aufpassen

Wir haben auch zwei halb wilde Hunde bei unserem Camp gehabt … die wurden auch von den Einheimischen akzeptiert, weil sie die anderen Hunde auf Distanz hielten …. Ein Weibchen namens „Lady“ und einen Männchen namens „Bruno“ (ein Schlitzohr, wenn es um das Essen ging :D )




Die Nachbarhündin hatte gerade Welpen zu versorgen und Bernd der Hundenarr hatte sich verliebt. Und wenn seine Ehefrau nicht gegen einen weiteren Hund was hätte, hätte er wohl gleich einen mitgenommen :D



Und die Verpflegung war auch nicht schlecht §$
2 Mal hatten wir frischen Waller gebacken … eine Delikatesse und auch die sonstige hat sich sehen lassen können (inkl. Eierspeise :D)












Am letzten Tag bin ich in der Früh noch zu einer kleinen Fotosession aufgebrochen zu einem Flüsschen, der mir bei der Hinfahrt schon aufgefallen ist … besser gesagt, er hat mir sehr gefallen. Weil er sich für mich perfekt in die Natur eingebettet hat ….


Zu Mittag machte ich mich mit dem Bernd und noch 2 weiteren Kollegen zu einer kleinen Spinnrunde am Boot auf …. Der Erfolg war allerdings bescheiden. Ein kleiner Schied ging auf den Köder vom Bernd …. und danach packten wir die Sachen für die Heimfahrt zusammen.

Die Gegend wird mich auf jeden Fall wieder sehen, denn wir sind überzeugt worden … in der Gegend gibt es Fisch. Ich habe in den Stellnetzen, die die Einheimischen mitten im Kraut versenkt hatten, etliche schöne Karpfen gesehen, was mich zufrieden stellte.
Und für Raubfischer ebenfalls ein Eldorado … besonders was Waller betrifft. Nach den vielen Echolot-Bildern, wo wir Sicheln gesehen hatten, die auf Fische schließen lassen, die weit über 2 Meter waren, bin ich mir sicher, dass die Gegend sich nicht verstecken muss vor einem Po oder Ebro. Man muss sich halt wie immer den Fisch aber auch erarbeiten …..
LG
Strikerhoffi

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

carp82 (03.06.2017), Carphunter88 (05.06.2017), centrino90 (04.06.2017), domi (05.06.2017), fabian1988 (03.06.2017), Fredi3 (03.06.2017), Gery (03.06.2017), Hömal (03.06.2017), julius.b (04.06.2017), Pichlingerseefischer (03.06.2017), Sensay (04.06.2017), sitt (03.06.2017), Stadlap (06.06.2017), Taurinus (04.06.2017), theking1959 (04.06.2017), Toni (06.06.2017), woma (05.06.2017)

Fredi3

Top User

Beiträge: 968

Registrierungsdatum: 29. August 2013

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Niederösterreich

Vorname: Fredi

Danksagungen: 845

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Juni 2017, 14:13

Boa, Danke für den /ToP Martin! Das sind echt geile Fotos, und mit'n Bernd und Konsorten, war die Session sicher ur cool Io)
Grüße Fredi
Lg Fredi
Fischen ist das geilste Hobby der Welt.......

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

strikerhoffi (03.06.2017)

Beiträge: 1 793

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1996

Wie lange angelst du schon: 6-10 Jahre

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Lorenz

Danksagungen: 1119

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. Juni 2017, 14:20

Danke für den /ToP und die vielen imposanten Bilder! Da wart ihr ja mal wieder auf nem richtigen Abenteuer-Trip Io)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

strikerhoffi (03.06.2017)

carp82

Super Mod (Barsch Sieger 2017)

Beiträge: 4 365

Registrierungsdatum: 26. Februar 2011

Bundesland oder Land: nö

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Nö

Vorname: Martin

Danksagungen: 3398

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Juni 2017, 17:41

Danke für dem Top Beitrag Martin !
Das war sicher ein Geiler Trip den du da gehabt hast,die Bilder sind der Hammer da möchte ich auch gleich hin......
Die Verpflegung schaut auch extrem lecker aus !
Das mit deinem Knöchel und der Brille ist Blöd
#EINFACH SPASS AM ANGELN

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

strikerhoffi (04.06.2017)

Hömal

Anwärter zum Foren Profi

Beiträge: 1 185

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Helmut

Danksagungen: 639

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. Juni 2017, 17:53

Gratuliere zu dem tollen Trip und danke fürs teilhaben lassen.
]pEtri

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

strikerhoffi (04.06.2017)

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 031

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1697

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Juni 2017, 23:59

Danke dass du uns an diesem tollen Erlebnis teilhaben lässt Io)
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

strikerhoffi (04.06.2017)

Mölltaler

Top User

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1988

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Rangersdorf

Vorname: Mani

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Juni 2017, 06:35

]pEtri zu euren Fängen und Top Bericht. Das mit den Bootsmotoren ist aber auch Schicksal, gleich alle abzustechen )jAaa .

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 990

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4631

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Juni 2017, 11:30

Wow Martin,
was für ein toller Bericht von eurem coolen Abenteuer.
Hab eh schon gespannt auf ein Bericht von dir gewartet.

Da war ja alles dabei, Höhen und Tiefen und jede Menge Abenteuer.
Vielleicht auch Hoffnung und Verzweiflung?

Hoff das mim Haxn wird auch bald wieder.
Gute Besserung jedenfalls und Petri zu deinen Fischen!


Dass RO ein schönes Land mit netten Leuten ist,
kann ich auch nur bestätigen.
...das mit den Straßenkötern halt auch.


Danke nochmal für den /ToP


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Retr0

Top User

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 29. April 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1985

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Leonding

Vorname: Franz

Danksagungen: 620

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. Juni 2017, 13:58

Top Beitrag und Petri zu den Fängen
„Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!“ (Unbekannt)

Ich wünsche euch allen Petri Heil.

Liebe Grüße Franz

http://www.stahlstadt-angler.at


  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. Juni 2017, 15:55

Danke Leute !
LG
Strikerhoffi

Taurinus

Top User (Exoten u. Aal Sieger 2017)

Beiträge: 1 525

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Bundesland oder Land: Deutschland

Geburtsjahr: 1988

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Bad Reichenhall

Vorname: Mario

Danksagungen: 1899

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. Juni 2017, 16:37

Tolle Impressionen und Petri heil.

Viele Grüße und Danke fürs teilen.

Gruß Mario

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 4. Juni 2017, 21:19

Danke Jungs für die paar ehrlichen Antworten !! )Hu
LG
Strikerhoffi

wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

Beiträge: 1 991

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1637

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. Juni 2017, 23:53

Hallo Martin habe heute deinen bericht gelesen
herzlichen dank dafür Io) Top Beitrag und super Fotos und natürlich auch ein Petri zu der gefangenen Fischen ,
ich selber Träume ja auch schon seit 10 Jahren von Rumänien aber leider hat sich nie etwas ergeben.
desshalb freut es mich ganz besonders von deiner Reise gelesen zu haben. kL$ kL$ kL$
mfg

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. Juni 2017, 01:58


ich selber Träume ja auch schon seit 10 Jahren von Rumänien aber leider hat sich nie etwas ergeben.


Das ist sehr schade Gerhard .... denn zum fischen ist die Gegend wirklich ein Wahnsinn. Also wenn Du irgendwann mal die Möglichkeit bekommst, dort zu fischen ... mach es :D
Ein (sehr?) guter Karpfen- und Karauschenbestand vorhanden, Millionen von Lauben und Grundel ... also perfekte Zanderköder. Und Waller haben wir am Echolot sehr viele gesehen ....
LG
Strikerhoffi

Bitterling

VOKS-Teamangler

Beiträge: 2 497

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

Bundesland oder Land: Burgenland

Geburtsjahr: 1978

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zurndorf

Vorname: Simon

Danksagungen: 2003

  • Nachricht senden

15

Montag, 5. Juni 2017, 10:12

Super Bericht Martin! Danke fürs Teilen der Impressionen. Mit Booten zu angeln ist irgendwie nicht deines. /wItz /wItz
><)))))°> ><)))))°> ><)))))°>

VOKS
Vice President
Technical Director, Product Manager

woma

Top User

Beiträge: 2 271

Registrierungsdatum: 17. April 2013

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1954

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Wolfgang

Danksagungen: 1126

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. Juni 2017, 12:26

Vielen dank für den tollen Bericht Martin und ein nachträgliches ]pEtri
Da lebt man richtig mit Io)

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 5. März 2013

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Österreich

Vorname: Herbert

Danksagungen: 414

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. Juni 2017, 17:39

/ToP und wundervolle Fotos!!! Knöchel ist hoffentlich schon wieder am besser werden!!!! ]pEtri zu den Fischen!!!

MichlLinz

Super Mod Karpfen u. (Amur Sieger 2017)

Beiträge: 5 229

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Michl

Danksagungen: 3767

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. Juni 2017, 18:26

So jetz entlich Zeit gefunden um zu lesen )jAaa
Danke Martin für den Top Beitrag Io)

Beiträge: 515

Registrierungsdatum: 12. September 2012

Bundesland oder Land: Das das Wien umzingelt

Geburtsjahr: ?

Wie lange angelst du schon: Länger als 60 Jahre

Wohnort: Daham

Vorname: Mario

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. Juni 2017, 18:59

Tolle Session die ihr da hattet. Würd mich auch mal reizen wenn ich mir das so anschaue ;)
FTW and go Fishing!

Toni

Ehrenmitglied u. Aitel ,Brachsen u. Karpfengroßgewässer Sieger 2017

Beiträge: 8 589

Registrierungsdatum: 14. November 2008

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1977

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Zwentendorf a. d. Donau (NÖ)

Vorname: Toni

Danksagungen: 2765

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. Juni 2017, 09:40

Sehr geiler Beitrag Martin!
Ich hoffe, dein Knöchel ist wieder in Ordnung, damit due beim Fischen dieses WE fit bist, und mir beim Keschern assistieren kannst /hAha
Grüße
Toni

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 6. Juni 2017, 10:00

Sehr geiler Beitrag Martin!
Ich hoffe, dein Knöchel ist wieder in Ordnung, damit due beim Fischen dieses WE fit bist, und mir beim Keschern assistieren kannst /hAha

Bei deinen kleinen Köderfische soll ich dir helfen? )pä
Kannst ja dann meine Carps anschauen ......

Ps: Danke Jungs !
LG
Strikerhoffi

Pabru

Super Mod

Beiträge: 2 657

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 2076

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. Juni 2017, 11:12

Das nenne ich mal einen Beitrag - da habt ihr ja eine super Zeit gehabt!

Petri Heil und danke für den ausführlichen Bericht! Io)

LG. Patrick

Ähnliche Themen