Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 865

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3416

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. November 2017, 15:04

Wozu ist das gut

Ich nehme mal an es ist zum Karpfenangeln, nur wo zu oder für was ?

Bitte wenn möglich mit Anleitung wie man es verwendet ,Foto wäre auch Top . )jAaa
»Gery« hat folgende Dateien angehängt:
  • Af.JPG (31,69 kB - 52 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. August 2018, 17:39)
  • 012.JPG (30,68 kB - 51 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. August 2018, 17:38)
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 7 078

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4698

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. November 2017, 15:06

Anti tangle Boom und Spinnstangen.
Wie man das einsetzt, müsstest bei mir schon gesehen haben...

Anti tangle zum Grundfischen, Spinnstange anstelle Stahlvorfach.


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (08.11.2017)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 865

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3416

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. November 2017, 15:16

Wie man das einsetzt, müsstest bei mir schon gesehen haben...


Ehrlich gesagt nein, ich schau selten die Montagen von anderen an . )jAaa

Also nicht zum Karpfenangeln . )jAaa

Und wo ist da der verteil dabei ?
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


sitt

Super Mod

Beiträge: 4 047

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1712

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. November 2017, 16:44

Anti Tangle Boom soll ein freies durchgleiten der Schnur gewährleisten z.B. beim Zanderansitz, bzw. soll er auch verhindern dass sich das Blei oder der Futterkorb beim feedern mit der Hauptschnur verheddern...

Und die Spinnstange soll auch ein verhaken der Hauptschnur z.B. bei schweren Jerkbaits mit den Drillingen verhindern...
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (08.11.2017)

derHK

Top User

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 995

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. November 2017, 11:12

Das Tangle-Boom ist bei mir sowas wie ein Universalwerkzeug geworden. )jAja

Für Schwimmer-Montagen: "Freilaufend" mit Kugerl davor und dahinter und Schnurstopper zum Einstellen der Tiefe (kann nur passieren, dass der Schwimmer 1g größer ausfallen muss)
Für Grundmontagen: bei fester Länge kann gleich die Schwimmermontage herhalten - sprich Kugerln und Schnurstopper - für Freilaufend einfach das rutenseitige Kugerl und den Schnurstopper weglassen.

Bei Teleruten kannst die Montage quasi immer schon fast fertig drauf lassen und wenn du am Wasser bist brauchst nur die Rute ausfahren, Schwimmer/Blei drauf, Vorfach mit Köder und ggf. Schrotblei dran und ggf. die Tiefe wie gewünscht einstellen und fetzt schon. Und wenn du drauf kommst, dass du von Grund auf Schwimmer (oder umgekehrt) wechseln willst, einfach das Blei runter und den Schwimmer drauf (oder umgekehrt) und vl. noch das Vorfach wechseln.

Nachteil: Schwimmer und Bleie funktionieren klarerweise nur mit einer Öse an der man den Karabiner vom Boom einhängen kann - da is man also noch ein bisserl eingeschränkt. Und den wirklichen Tempovorteil hat man nur mit Teleruten.

Für welche Fische es mit so einer Montage schon funktioniert hat: Wels (bei Wuz1980), Karpfen, Weißfische verschiedener Größen und Barsche verschiedener Größen.

Die Spinstangen kenn ich zwar auch, find sie aber eher nicht so berauschend. (Wobei das Spinnen bei mir eh noch nicht oft Ergebnisse gebracht hat)

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (09.11.2017)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 865

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3416

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. November 2017, 13:52

Danke für die Infos ,werde es auch mal Testen ob es auch was für mich ist.
.
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


derHK

Top User

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 995

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. November 2017, 07:16

Dezenter Hinweis noch, weil ich gerade am Bild gesehen hab, dass deine Booms aus Metall sind - ich verwende Booms aus Plastik - zwar weniger robust und langlebig, aber doch etwas leichter, was bei den Schwimmern natürlich hilfreich ist...

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (10.11.2017)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 7 078

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4698

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. November 2017, 13:07

Gery ich zeig dir wie die angewendet werden,
wenn wir uns das nächste Mal am Wasser begegnen.


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (10.11.2017)