Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

  • »Joschiiie96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 7. September 2014

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: St. Pölten

Vorname: Johannes

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Februar 2018, 12:35

Wobbler mit Einzelhaken

Servus, Kollegen!

Nachdem ich mittlerweile alle Forellen-/Barschwobbler auf Einzelhaken umgerüstet habe und nur leichte Unterschiede bez. Fehlbisshäufigkeit feststellen konnte, widme ich mich gerade meinen restlichen, größeren Ködern, also jenen Wobblern, die für Hecht und Zander gedacht sind. Es stört mich einfach, wenn ich kleinen Räubern sowas antun muss...

Habt ihr schon solche Versuche mit größeren Wobblern gestartet? Was sind eure Erfahrungen zum Thema Wobbler mit Einzelhaken, vor allem bezogen auf Hecht und Zander?

Pabru

Super Mod Salmoniden und Weißfische

Beiträge: 2 715

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 2135

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Februar 2018, 12:39

Servus, ich habe bis dato auch nur mit kleinen wobbler und Spinnern erfahrungen mit einzelhaken gemacht und konnte auch nicht viel unterschied zu den Drillinge feststellen. Größere Modell fische ich eigentlich nach wie vor mit den Drillingen.
Lg.P.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joschiiie96 (09.02.2018)

Chrism

Raubfisch Super Mod

Beiträge: 3 396

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Wolfurt

Vorname: Christoph

Danksagungen: 2235

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Februar 2018, 18:34

Servus, Kollegen!

Nachdem ich mittlerweile alle Forellen-/Barschwobbler auf Einzelhaken umgerüstet habe und nur leichte Unterschiede bez. Fehlbisshäufigkeit feststellen konnte, widme ich mich gerade meinen restlichen, größeren Ködern, also jenen Wobblern, die für Hecht und Zander gedacht sind. Es stört mich einfach, wenn ich kleinen Räubern sowas antun muss...

Habt ihr schon solche Versuche mit größeren Wobblern gestartet? Was sind eure Erfahrungen zum Thema Wobbler mit Einzelhaken, vor allem bezogen auf Hecht und Zander?



Serwus Johannes

Ausprobiert habe ich das noch nie bei grösseren Köder , würde ich auch nicht )nEIn !!!! Hätte da zu viel Angst das mir ein schöner grosser Fisch entwischt ;) !!!!
Und ausserdem fische ich sowieso bei allen Drillingen ohne Wiederhaken und die Köder lösen sich dann zu 95 Prozent schon beim Keschern Io) !!!
Also auch wenn kleinere Fische am Haken sind ist das kein Problem , zwei - drei mal schütteln und der Haken ist wieder raus Io) !!!!

Wie oder ob diese Änderung das Laufverhalten grösserer Köder verändert weiss ich leider nicht !!! Aber ich denke mal das es sicher etwas verändert , wenn auch nur ein wenig!


LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joschiiie96 (09.02.2018)

Retr0

Top User

Beiträge: 1 193

Registrierungsdatum: 29. April 2017

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1985

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Freindorf

Vorname: Franz

Danksagungen: 633

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Februar 2018, 19:52

Interessantes Thema.

Ich fische ja hauptsächlich mit Gummifisch und einzel Haken, Angsthaken habe ich noch nie montiert.
„Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!“ (Unbekannt)

Ich wünsche euch allen Petri Heil.

Liebe Grüße Franz

http://www.stahlstadt-angler.at


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joschiiie96 (09.02.2018)

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 26. Februar 2014

Bundesland oder Land: Kärnten

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Lavanttal

Vorname: Emanuel

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Februar 2018, 20:15

Hallo.

Ich fische ausschließlich mit Einzelhaken, mittlerweile auch fast nur mehr mit Schonhaken und ohne Stinger.
Zu Beginn hatte ich vorallem beim Forellenfischen deutlich mehr Aussteiger, was Fehlern meinerseits im Drill geschuldet war.
Mittlerweile verliere ich fast keine Fische mehr.
Bei den größeren Raubfischen (Hecht, Zander, Huchen) konnte ich keinen Unterschied zu Drillingen feststellen. Entscheidend ist, dass du die Schnur immer unter Spannung hältst.

Obwohl das Umrüsten zeitaufwendig und kostenintensiv ist, würde ich es jedem empfehlen.
Ganz besonders wenn im Gewässer Salmoniden vorkommen.

lg Emanuel :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joschiiie96 (09.02.2018), julius.b (09.02.2018)

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 5. November 2015

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Hard

Vorname: Luitgar

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. Februar 2018, 01:05

Bei schlanken Wobblern habe ich auch bei großen Exemplaren kein Problem mit Einzelhaken. Lediglich die bauchigen, großen Cranks dürfen ihr Drillingen auf ewig behalten!
http://www.angel-kniffe.com - Finesse und UL

Beiträge: 515

Registrierungsdatum: 12. September 2012

Bundesland oder Land: Das das Wien umzingelt

Geburtsjahr: ?

Wie lange angelst du schon: Länger als 60 Jahre

Wohnort: Daham

Vorname: Mario

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. Februar 2018, 16:41

Hab meine Wobbler auch zu 80 Prozent umgerüstet.
Dem laufverhalten hat es nicht geschadet. Was mir aufgefallen ist ist das aus einem Slow Sinker ein suspender geworden ist und aus einem suspender ein Slow Floating wurde.....
Auch bei den Attacken ist mir etwas "positives" aufgefallen. Bei einem fehlbiss kamen dann oft noch weitere Bisse zustande. Was es bei Drillingen sicher so nicht gegeben hätte.
Kann aber auch nicht sagen ob diese fehlbisse am Drilling hängen geblieben wären...

Wenn du eventuell noch unschlüssig bist auf welche Haken Du umrüsten willst. Dann kann ich dir die Gamakatsu empfehlen. Sau scharf und sehr stabil bei geringer Material Stärke. Verglichen mit den VMC's.
FTW and go Fishing!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (11.02.2018)

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2016

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Dominik

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. Februar 2018, 18:20

Es gibt Drillinge in allen Größen ohne Widerhaken! Habe auch schon ganz große Wobbler auf Einzelhaken abgerüstet ohne Probleme. Im Gegenteil - sind dann oft einfacher zu werfen...


[/img]


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

carp82 (11.02.2018), sitt (10.02.2018)

Gery

Administrator

Beiträge: 21 815

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3416

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Februar 2018, 18:45

Im Gegenteil - sind dann oft einfacher zu werfen...


Das musst du mir jetzt aber erklären, warum es deswegen leichter ist zu Werfen . /KoPf
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


sitt

Super Mod

Beiträge: 4 049

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1724

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. Februar 2018, 19:04

Ich glaube der Dominik meint dass sich der Einzelhaken beim Wurf nicht so leicht im Vorfach verheddert, wie das bei manchen Modellen mit Drilling oft der Fall ist.

Ausserdem haben die Einzelhaken bestimmt ein bisschen weniger Luftwiderstand im Wurf.
Lg.SITT

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (10.02.2018), Ländleangler (11.02.2018)

Gery

Administrator

Beiträge: 21 815

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3416

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. Februar 2018, 19:15

OK ich sollte Heute das Lesen bleiben lassen,habe zu wenig geschlafen Heute Nacht, bin fast alle halbe Stunde wach geworden . /KoPf [.2]
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Pabru

Super Mod Salmoniden und Weißfische

Beiträge: 2 715

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 2135

  • Nachricht senden

12

Samstag, 10. Februar 2018, 20:01

Bei uns im revier sind seit letzten Jahr bei spinnköder bis 12 cm keine Drillinge mehr erlaubt und daher habe ich das letzte Jahr auch nur mit einzelhaken auf Forellen geangelt. Anfangs hatte ich ziemliche bedenken aber ich muss sagen nach ein wenig experimentieren mit den verschiedenen Haken Modellen und Größen habe ich auch mehr Vorteile als Nachteile festgestellt. Ich führe ganz gern meine wobbler im schnellen wasser hart am grund und da hat man mit einzelhaken so gut wie keine köder Verluste und dass hat mir letztes Jahr am meisten getaugt. Die einzigen Bisse, die man oft nicht verwerten kann sind so stupser oder untermaßige Fische, die den köder nicht richtig nehmen.
Lg.P.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrism (10.02.2018), julius.b (11.02.2018), lui.summer (11.02.2018)

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2016

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Dominik

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:43

Ich glaube der Dominik meint dass sich der Einzelhaken beim Wurf nicht so leicht im Vorfach verheddert, wie das bei manchen Modellen mit Drilling oft der Fall ist.

Ausserdem haben die Einzelhaken bestimmt ein bisschen weniger Luftwiderstand im Wurf.
Genau kL$

  • »Joschiiie96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 7. September 2014

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: St. Pölten

Vorname: Johannes

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. Februar 2018, 12:02

Servus!

Erstmal Danke für eure Meinungen.

Wie gesagt, konnte ich bei kleinen Wobblern auch mehr Vor- als Nachteile feststellen.
Bin schon gespannt, wie dies bei den größeren Wobblern heuer wird. Lediglich bei Oberflächenköder werde ich bei Drillingen bleiben, allerdings ohne Widerhaken.

Bei wirklich großen Gummis setze ich ab heuer schon auf Stinger allerdings mit Zwillingshaken, sodass man dann also zwei Einzelhaken hat, weil ja einer der Zwilinge im Gummi steckt.

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 049

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1724

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. Februar 2018, 12:40

Ich hänge mal eine Frage an, wo bekommt ihr die Widerhakenlosen Drillinge her?

Der Baitpitt hat leider nur eine Größe.
Lg.SITT

Chrism

Raubfisch Super Mod

Beiträge: 3 396

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Wolfurt

Vorname: Christoph

Danksagungen: 2235

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:06

Ich drücke sie immer an ;)

Pabru

Super Mod Salmoniden und Weißfische

Beiträge: 2 715

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 2135

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:08

So mach ich es auch!
Bei uns im laden gibt es aber auch welche zu kaufen.
Lg.P.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sitt (11.02.2018)

Chrism

Raubfisch Super Mod

Beiträge: 3 396

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Wolfurt

Vorname: Christoph

Danksagungen: 2235

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:49

Bei Amazon gibt es auch welche von Fox Rage Io) ! Sehen auch interessant aus!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sitt (11.02.2018)

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2016

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Dominik

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 11. Februar 2018, 17:41

Ich hänge mal eine Frage an, wo bekommt ihr die Widerhakenlosen Drillinge her?

Der Baitpitt hat leider nur eine Größe.
Ich habe noch ein paar Pack Gamakatsu Drillinge in verschiedenen Größen. Würde ich günstig abgeben falls Du welche haben möchtest...

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 049

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1724

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 11. Februar 2018, 17:47

Super, ich melde mich gegebenenfalls bei dir, kommt drauf an wie oft ich an dem "Schonhakengewässer" zum angeln komme.
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ländleangler (12.02.2018)