Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

smi86

Zander

  • »smi86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 24. September 2010

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Steyr

Vorname: Sebastian

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Mai 2018, 09:13

Feederrolle gesucht

Hallo zusammen,

da ich nicht all zu weit zur Donau habe und mir unlängst im Angelgeschäft noch eine vergünstigte Ultra Heavy Feeder Rute (3,90m und 250g Wg) in die Hand gesprungen ist, bin ich nun auf der Suche nach einer passenden Rolle zur Rute. Haupteinsatzgebiet wird wie schon gesagt die Donau sein. Leider habe ich bisher wenig Donauerfahrung (außer im Blei versenken und Grundeln fangen) und würde mich daher über eine Empfehlung für eine passende Rolle sehr freuen. Da das Feederangeln bei mir wahrscheinlich nur ein paar Mal im Jahr vorkommt (Überbrücken von Schonzeiten etc...) möchte ich nicht all zu viel (bis ca. 70 Euro) investieren.

Freue mich schon auf euer Feedback! kL$

lg, Sebastian

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 26. November 2017

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Egg

Vorname: Sebastian

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Mai 2018, 11:31

Hallo Namensvetter ;)

vorab; ich habe noch nie in der Donau geangelt und bin auch kein begabter Feeder. Trotzdem möchte ich dir eine Rollen-Empfehlung geben:

Die MS Range Prime Feeder 5000 X

Ich habe die Rolle selbst in gebrauch. Es ist eine recht große, sehr stabile Rolle mit konischer Spule (Weitwurfspule).
Ich habe sie auf einer 3,60m Karpfenrute mit 2,75 lbs (WG etwa 100g). Verwendet wird die Kombi für sämtliche Grundmethoden auf Karpfen, Zander, Aal, Hecht, etc... Die Rolle ist sehr stabil. Ich denke auf eine 3,90m Heavy Feeder würde sie ebenfalls gut passen. Qualität ist ausgezeichnet.

Was auch noch sehr edel ist; man bekommt eine zweite (vollwertige) Spule dazu.
Ich habe eine 0,35 mono drauf (Karpfenschnur), davon gingen ca. 140m drauf.
Das wäre für deine Zwecke natürlich völlig überdimensioniert ;) ..

Preislich liegt sie bei etwa 70 EUR, was meiner Meinung nach ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis darstellt.

So, ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen Io)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Christoph (17.05.2018), julius.b (17.05.2018), smi86 (17.05.2018)

smi86

Zander

  • »smi86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 24. September 2010

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Steyr

Vorname: Sebastian

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Mai 2018, 20:30

Danke für den Tipp - die MS Range war eh schon auf meiner "Vielleicht-Liste" :)

Jetzt ist sie definitv in der engeren Auswahl )jAja

carp82

Top User (Barsch Sieger 2017)

Beiträge: 4 013

Registrierungsdatum: 26. Februar 2011

Bundesland oder Land: nö

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Nö

Vorname: Martin

Danksagungen: 3144

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Mai 2018, 20:43

Hallo ich feeder mit der Shimano Technium 4000 oder 5000 in der Donau die liegt so zwischen 100 und 120 Euro aber ich bin mit den Dingern voll zufrieden
Die Stradic Serie mit Front wäre zwar besser aber leider auch noch teurer
#EINFACH SPASS AM ANGELN

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (18.05.2018), smi86 (17.05.2018)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 452

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4094

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Mai 2018, 08:10

Ich fisch u.a. die Spro Freeliner Black LCS Serie beim feedern.
Bin schwer zufrieden damit und preislich in etwa im angefragten Bereich.

Schönen Gruß
><)))))°> ><)))))°> ><)))))°>

VOKS
General Manager
Head of R&D, CD, HR Management

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

smi86 (22.05.2018)

Pabru

Super Mod

Beiträge: 2 258

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 1656

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. Mai 2018, 21:44

Die technium fische ich auf einer meiner hechtstangen - bin auch recht zufrieden damit!
LG. P.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

smi86 (22.05.2018)

Toni

Ehrenmitglied u. Aitel ,Brachsen u. Karpfengroßgewässer Sieger 2017

Beiträge: 8 513

Registrierungsdatum: 14. November 2008

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: NÖ

Vorname: Toni

Danksagungen: 2694

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Mai 2018, 08:58

Hallo!

250 g ist schon eine Hausnummer..... wie schwer musst du wirklich fischen? 100g?
Einige "zweckentfremden" die Daiwa Emblem Spod Rolle fürs ganz schwere Feederfischen. Die machen aber dann auch richtig Kilometer innerhalb eines Jahres und fischen Körbe oft bis 200g+. Eine der wenigen Rollen die das auch dauerhaft aushält und noch dazu einen enormen Schnureinzug hat.....
Vorteil wäre, dass du sie auch zum Spodten nehmen kannst beim Karpfenangeln da du sie ja wie du erwähnt hast ohnehin nicht oft brauchst...
Grüße
Toni

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

smi86 (22.05.2018)

smi86

Zander

  • »smi86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 24. September 2010

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Steyr

Vorname: Sebastian

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Mai 2018, 10:11

Hallo Leute,

danke für eure Inputs!

@Toni: ja du hast Recht 250g sind schon enorm - meistens werde ich bei den Körben wohl irgendwo so um die 100-120g sein. Da ich noch wenig Donau-Erfahrung habe muss ich mir erst noch ein Bild von der ganzen Sache machen. Als ich das letzte Mal an der Donau war, habe ich meine Karpfenruten verwendet und da wurden meine Montagen auch mit 110g Blei einfach wegeschwemmt. Ich wollte mit der Rute auf Nummer Sicher gehen und sie war gut vergünstigt daher habe ich zugeschlagen. Die Idee mit der Spod Rolle finde ich gut! Werde mir die mal ansehen. )jAja

Danke!

lg, Sebastian

Ähnliche Themen