Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Juni 2018, 15:53

Renken Angeln

Da ich in dem Jahr mal auf Renken am Millstättersee angeln will, brauch ich eure Tipps .

Welche Montage und was für Farben gehen am besten und in welcher Tiefe soll ich sie am besten Suchen ?

Echolot habe ich eines und ein Boot ist auch vorhanden .
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

Beiträge: 1 991

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1637

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Juni 2018, 16:36

Hallo Gery
Millstättersee kenne ich leider nicht
aber bei uns am Walchsee und am Ossiachersee fangen wir die Renken mit einer Hegene aus 5 Abzweigern
am besten waren immer die Dunklen Nymphen schwarz mit Silber oder Gold Faden , dunkelblau mit Rotem Kopf , Lila ..
dazwischen eine Rote probieren , ich hänge auch immer mal eine Bienenmade drauf ,
bei 2 Ruten probiere ich eine mit versenktem Schwimmer da bin ich immer in Grund Nähe , die Tiefen belaufen sich auf beiden Seen so zwischen 12 und 15 Metern ,
wenn du ein Echolot hast suche Fischschwärme , die Renken ziehen nie alleine ,
und wenn Renkenfischer am See sind darf man sich mit dem Boot in die Nähe stellen und Ankern,
mfg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (23.06.2018), julius.b (24.06.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Juni 2018, 17:58

Danke für die Infos damit kann ich schon mal was anfangen .
Anker ist leider keiner dabei bei dem Boot ,muss ich mir wohl selber einen machen .

Noch eine Frage zur Hakengröße wie welche Größe Verwendest du da ?
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 990

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4631

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Juni 2018, 10:19

Hi Gery,
ich hab dir das Thema mal verschoben,
weil die Renken/Felchen sind Coregonen und keine Weißfische.

Anker auf jeden Fall, sonst bist wohl auf verlorenem Posten.
Aber ich denk mal, das Boot ist nicht so groß - da würde ein 4-5kg Anker sicher reichen.

Meine Standard-Hakengrößen bei den Felchenhegenen sind 12 und 14.


Schönen Gruß und viel Petri
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (24.06.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Juni 2018, 11:15

Ja es ist nur ein Elektro-Boot .
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 990

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4631

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Juni 2018, 13:42

Ok da würde glaub ich sogar ein kleinerer auch noch reichen.

Willst du die Renken mit der Zupfrute odr mit dem Schwimmer befischen?

Zupfrute 7-10 Gramm Blei.
Beim Schwimmer ist das modellabhängig, aber irgendwo im 30 +/- Gr. Bereich.


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (30.06.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Juni 2018, 14:38

Ich Angle mit der Hand Hegene will wieder mal das Gefühl Spüren wenn einer anbaist .
Vermisse das vom Barschangeln was ich ja ca25 Jahr gemacht habe . )jAaa
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 990

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4631

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Juni 2018, 10:38

Puh- ambitioniertes Vorhaben.
Da musst aber wesentlich feinfühliger arbeiten als beim "Schlüchla" auf Barsch.
Bei Renken musst du Zuckmückenlarven imitieren und dem entsprechend ein viel feineren Bewegungsablauf haben.
Außerdem Vorsicht beim Hand-Drill, die Renken haben ein zartes Maul und schlitzen bei zuviel Druck schnell aus.
Deshalb fischt man da normalerweise auch weiche (parabolische oder semiparbolische) Ruten, die die Fluchten schön kompensieren.

Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (25.06.2018)

derHK

Top User

Beiträge: 1 337

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 1004

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Juni 2018, 13:32

Wenn du beim Gruber sein solltest, kauf die Hegene gleich bei ihm ... ist wohl am gscheitesten ...

Edit: Und wegen der Tiefe/Stellen etc. muss ich jetzt ehrlich passen ..

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (30.06.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Juni 2018, 14:19

Da musst aber wesentlich feinfühliger arbeiten als beim "Schlüchla" auf Barsch.
Bei Renken musst du Zuckmückenlarven imitieren und dem entsprechend ein viel feineren Bewegungsablauf haben.


Ja das ist mir schon klar ,aber ich muss einfach wieder mal das Geile Gefühl haben wenn ein Fisch an der Handleine anbeißt .

Wenn du beim Gruber sein solltest, kauf die Hegene gleich bei ihm ... ist wohl am gscheitesten ...


Danke für den Tipp, aber ich habe früher auch immer meine Hegene selber gebaut.

Gruber ist das der in Spital oder ?
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


derHK

Top User

Beiträge: 1 337

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 1004

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Juni 2018, 07:08

Gruber ist das der in Spital oder ?


Der ist in Seeboden. Das ist der da. Da waren wir letztes Jahr einquartiert, als wir den Millstätter See ein paar Tage unsicher gemacht haben.

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (30.06.2018)

Pabru

Super Mod

Beiträge: 2 657

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 2076

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. Juni 2018, 07:43

Die Renken fischerei ist eine sehr coole fischerei - ich liebe es zu heben. Die größeren habe ich jedoch mit der pose gefangen. Renken darf man auch nicht zu schnell hochpumpen, denen sollte man zeit geben das sie den druckausgleich machen können wenn man sie von der tiefe Rauf zieht.
Ich würde mal wennst dort bist mit den ansässigen Fischern reden in welcher tiefe die Renken gerade ziehen und dann mit einer tiefenkarte in solche Regionen rudern und probieren.
Die Farben der Nymphen das ist so ne sache wo man von 3 Leuten 3 Meinungen bekommt. Am fuschl attersee und irrsee habe ich die besten erfahrungen mit Brombeer und braun gemacht aber ich fange immer mit einer bunten hegene an und da wo die erste renke beisst, diese Farbe verwende ich dann meistens.
Lg.P.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Christoph (26.06.2018), Gery (26.06.2018)

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

Bundesland oder Land: NÖ

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Martin

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:19

servus,

kenn mich beim Renkenfischen gar nicht aus, aber: )jAaa


war die letzten 2 Jahre 2 Häuser weiter von der Seepension Gruber (Villa Seegarten, ist rechts davon Richtung Bucht) einquartiert, hab auf Schleien gefischt).
ca. 30 Meter vor deren Steg sind immer die Renkenboote gestanden, haben was ich gesehen habe auch gut gefangen, dort geht eine Kante von ca. 5 auf ca. 15 Meter schnell hinab,
dort hat auch ein Hecht- Schleppfischer einen Ü100cm Hecht gefangen und gleich im Boot abgeprügelt...


das Haus der Jäger in Spittal bietet fertige Renkensysteme (lt. deren Aussage perfekt für den Millstättersee abgestimmt )jAaa an)


hab mir so eins gekauft, auf die Feederrute geschnallt, beim 1. Wurf abgerissen & drauf gepfiffen (Na.


lg
Martin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (26.06.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:31

hab mir so eins gekauft, auf die Feederrute geschnallt, beim 1. Wurf abgerissen & drauf gepfiffen (Na.


Die sind auch nicht zum Werfen ,die läst man senkrecht runter .

das Haus der Jäger in Spittal bietet fertige Renkensysteme (lt. deren Aussage perfekt für den Millstättersee abgestimmt )jAaa an)


Jäger das ist das Angler-Waffengeschäft oder ?

Bist du in dem Jahr auch da ?

Zitat


Der ist in Seeboden. Das ist der da. Da waren wir letztes Jahr einquartiert, als wir den Millstätter See ein paar Tage unsicher gemacht haben.


Ach so das ist ein Hotel und der Verkauft auch Hegenen .
Und sind die auch gut ?
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


derHK

Top User

Beiträge: 1 337

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 1004

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Juni 2018, 12:14

Hotel wäre krass übertrieben - Frühstückspension triffts - und ja, die verkaufen verschiedene Hegenen und auch irgendeinen Renken-Wunderschwimmer - meine Spezln haben drauf geschworen und angeblich auch gefangen ... ich hatte zwei Tage Mistwetter, als ich die Hegene getestet habe ... kann also nicht wirklich was sagen ...

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (30.06.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Juni 2018, 12:19

Ok und was kostet das ganze und hast vielleicht ein Foto vom Schwimmer ?
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


wallerfischer 229

Top User ( Aalruten u. Regenbogenforelle Sieger 2017)

Beiträge: 1 991

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Bundesland oder Land: Tirol

Geburtsjahr: 1958

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Kitzbühel

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 1637

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Juni 2018, 12:24

Noch eine Frage zur Hakengröße wie welche Größe Verwendest du da ?


Servus Größe 12

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (26.06.2018)

Pabru

Super Mod

Beiträge: 2 657

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Patrick

Danksagungen: 2076

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. Juni 2018, 17:51

Das wird der Renken Finder gewesen sein ( die pose ) einfach mal Googlen der ist echt nicht schlecht und kinderleicht zu verwenden.
Lg.P.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

derHK (27.06.2018), Gery (26.06.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 27. Juni 2018, 10:12

§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


derHK

Top User

Beiträge: 1 337

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 1004

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 27. Juni 2018, 10:52



Nein, ist wirklich der Renkenfinder, den der Pabru gemeint hat - den hab ich mir blöderweise ob des Preises nicht gekauft - wird halt auch mit der Grund gewesen sein, dass ich dann nix gefangen hab. Was ich mich so entsinnen kann, hat er glaub ich so ca. 10 Euronen für die Hegene genommen und ich glaub 25 für den Renkenfinder ...

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (27.06.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 27. Juni 2018, 11:39

Wo ist den da der unterschied oder Vorteil vom Teuren und den von Hiki ?

Die Bisse zeigen sie ja beide an . )jAaa

Der Renkenfinder wird ja nicht die Renken suchen gehen, bloß wegen dem Namen . ;)
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


derHK

Top User

Beiträge: 1 337

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 1004

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 27. Juni 2018, 13:30

Der stellt sich die (angeblich genau richtige) Tiefe auf magische Weise von selbst ein. Mit anderen Worten, du musst nicht mehr selbst die Tiefe einstellen etc.
Besser kann ich das leider nicht beschreiben, denn jede Erklärung die ich bis jetzt erhalten habe liefert nicht wirklich mehr als das. Wie es funktionieren soll, hab ich leider auch nicht verstanden.

Edit: Angeblich gibt's da ein Patent - es müsste also ausforschbar sein, wie er wirklich funktioniert. Patente sind ja recherchierbar, oder? Weiß man da was?

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (30.06.2018)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 990

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4631

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 28. Juni 2018, 10:01

...das hängt mit der Schnurinnenführung zusammen.
Geht aber nur bei:
++ monofiler Schnur
++ der richtigen Schnurstärke
++ die Schnur muss befeuchtet sein (also vorher mal ein Leerwurf, dass die Schnur im Wasser war...)

...es grüßt die Adhäsionskraft...


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

derHK (29.06.2018), Gery (30.06.2018)

Taurinus

Top User (Exoten u. Aal Sieger 2017)

Beiträge: 1 525

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Bundesland oder Land: Deutschland

Geburtsjahr: 1988

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Bad Reichenhall

Vorname: Mario

Danksagungen: 1899

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 28. Juni 2018, 21:16

Wie Jürgen schon schreibt, muss man n bissl was beachten. Wenn man das jedoch tut, stellt sich der Schwimmer auf die richtige Tiefe ein. Durch die Feuchtigkeit im inneren des Schwimmers haftet die Schnur und so stellt er sich auf und das Blei ist am Grund... Man spart sich also jede menge Zeit was das ausloten betrifft.

Ich selbst habe 2 Unterschiedliche Modelle,

1x den Websta V2 (selbes Prinzip wie beim Renkenfinder)
und
1x den Renkencatcher (auch von Websta)

Der Renkencatcher arbeitet jedoch mit Federn und ist ne gute ecke kürzer als die anderen Modelle.


Viele Grüße
Mario

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

derHK (29.06.2018), Gery (30.06.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 770

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3381

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 28. Juni 2018, 21:23

ok So weit verstanden aber was ist wenn die Fische bei einer 40m Wassertiefe bei 30m stehen .

Da nützt mir dann der Teure Schwimmer aber nichts. )jAaa
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Ähnliche Themen