Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

Hömal

Anwärter zum Foren Profi

  • »Hömal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 185

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

Bundesland oder Land: Wien

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Helmut

Danksagungen: 639

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Juli 2018, 16:40

Mein Frühjahr an der Donau

Nach einer kleinen schöpferischen Pause melde ich mich mit
einer Zusammenfassung von meinem eher zähen Frühjahr. Die Saison beginnt auf
Grund der Eiszeit spät, der erste Ansitz findet erst Ende März statt. Leider
noch etwas zu früh, denn trotz der ersten Sonnenstrahlen liegt die Wassertemperatur
im einstelligen Bereich und lockt die Karpfen noch nicht aus dem Winterschlaf.


Zwei Wochen später sieht die Sache schon anders aus. Ich
selbst bleibe zwar ohne Fangerfolg, meine Mitangler können aber zwei Schuppis auf
die Flossen legen. Die Woche darauf, wir schreiben bereits Ende April, geht es wie
immer wieder über Nacht. Nach der Arbeit schnell an die Donau, Aufbau und raus
die Montagen. Erstmals mit dabei ein Arbeitskollege, der sich uns nach einer längeren
Pause angeschlossen hat. Wir versorgen ihn mit den nötigen Infos und bevor
meine Ruten im Wasser waren, hat er schon den ersten Karpfen am Band. Mit 5kg
gar kein Kleiner und so gibt´s den perfekten Einstand. Eigentlich war der Ansitz
damit schon gerettet, doch wir dürfen weitere Flossenträger begrüssen. Zuerst
schlitzt meinem Cousin ein kleinerer Karpfen aus, kurz darauf keschere ich
einen kleiner Satzer mit ca. 1,5kg. Mittlerweile ist es finster und die
Augenlieder werden langsam schwer. Doch noch vor Mitternacht erwischt mein
Bruder noch einen schönen Schuppi mit fast 6kg. Danach aber in die Schlafsäcke,
durchschlafen war aber nicht. Um halb 2 reisst mich der Piepser aus dem Land
der Träume und ich dirigiere den nächsten Schuppenkarpfen ins Landenetz. Das
war´s dann aber für diese Nacht. 5 Bisse 4 verwertet – die Bilanz ist positiv.


Daran soll die Woche darauf gleich angeknüpft werden. Wieder
direkt aus der Arbeit ans Wasser, schnell alles fertig gemacht und in die
Lauerposition. In der Dämmerung fällt der erste Fisch auf meinen Boilie herein,
wieder ein Schuppenkarpfen. Dann droht Ungemach von oben, kräftiger Wind zieht
auf, Regen setzt ein und binnen kürzester
Zeit zieht ein heftiges Gewitter über uns. Normal sind wir recht goschert, in
diesem Fall beschliessen wir aber, uns ins Auto zurück zu ziehen. Nach einer
guten Stunde ist dann das Unwetter vorüber, der Regen aber blieb – dies allerdings
nicht zu unserem Nachteil. Die letzten Regentropfen verhallen gerade als ein
Bissanzeiger losprescht. Mein Bruder an der Rute spürt sofort kräftigen
Widerstand und erklärt, es mit einem grösseren Karpfen zu tun zu haben. Nach
einem knackigen Drill wuchte ich einen fetten Spiegler in den Kescher. Die Waage
zeigt 10,8kg an und nach dem obligaten Erinnerungsfoto darf der Fisch zurück in
sein Element. Die Freude ist noch nicht verflogen, schon schlägt der nächste
Bissi Alarm. Diesmal darf mein Arbeitskollege ran und trägt einen 5kg Schuppi
in seine Fangliste ein. Jetzt ist dann erst mal Ruhe am Platz und die Äuglein
dürfen kurz geschlossen werden. Kurz nach 2 wieder ein heftiger Run und meine
Rute biegt sich sofort krumm. Nach etlichen Minuten Drill liegt der Fisch
ufernah vor mir, der Kescher aber nicht und die Angelkollegen widmen sich
lieber ihren Träumen. Also ein akrobatischer Akt um zum Kescher zu gelangen und
hoffen, dass der Fisch keine Flucht mehr anreisst. Letztlich geht alles gut und
der Fisch wird sicher gelandet. Jetzt ist auch mein Bruder aufgewacht und kann
sich gleich ein paar Wiener Originale von mir anhören. Angesichts des schönen
Fisches im Kescher, immerhin ein 9kg Spiegler, hält sich mein Ärger natürlich
in Grenzen. Danach läuft nichts mehr und wir reüssieren zufrieden die zweite
Nacht in Folge mit 4 Donaukarpfen und denken schon, der Weisheit´s Löffel
gefressen zu haben. Die kommenden Wochen sollten uns jedoch eines Besseren
belehren. Nach einer Schneidernacht folgen Woche für Woche Ansitze, in denen
wir uns mit etlichen Beifängen herumschlagen. Einige schöne Nerflinge sind darunter
und sogar eine Grundel, etwa so gross wie der Boilie, hängt einmal am Haken.
Als dann auch die Beifänge aus bleiben, wird die Stimmung richtig trist. Nachdem
wir so gut und euphorisch gestartet waren, ist´s jetzt so richtig zäh. Nichts
funktioniert, kein neuer Plan geht auf, die Verzweiflung ist nahe, gerade rechtzeitig
kommt im Juli also der Urlaub und die damit verbundene Angelpause.
»Hömal« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

carp82 (30.07.2018), Fredi3 (31.07.2018), Gery (02.08.2018), grusteve (01.08.2018), jale (30.07.2018), julius.b (30.07.2018), Pike-Hunter (30.07.2018), Taurinus (02.08.2018), theking1959 (30.07.2018)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 990

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4631

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Juli 2018, 17:10

Herzliches Petri Heil zu deiner nachgelieferten Zusammenfassung!
Da habt ihr schon ein par tolle Ansitze gehabt.

So kanns halt gehen - Freud und Leid so nahe beieinander.

Wie sich die Minigrudel am Karpfenhaken so einhängen konnte?
Wollte sie den Haken killen?
Unheimlicher Gierschlund!

Tollen Urlaub und gute Erholung wünsch ich
Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hömal (31.07.2018)

carp82

Super Mod (Barsch Sieger 2017)

Beiträge: 4 363

Registrierungsdatum: 26. Februar 2011

Bundesland oder Land: nö

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Nö

Vorname: Martin

Danksagungen: 3396

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Juli 2018, 17:13

Petri zu deinen Donau Fischen Io)
Die Mini Grundl ist cool )jAaa
#EINFACH SPASS AM ANGELN

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hömal (31.07.2018)

Pike-Hunter

Top User

Beiträge: 246

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Juli 2018, 17:38

Kräftiges ]pEtri zu den Donaukarpfen Io)
VOKS
Austrian Chef Inventor

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hömal (31.07.2018)

fabian1988

Super Mod Wels (Wels Sieger 2017)

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Bundesland oder Land: NÖ

Geburtsjahr: 1988

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: NÖ

Vorname: Fabian

Danksagungen: 1690

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Juli 2018, 19:44

Petri zu den Rüsslern.
Wenn ja paar tolle Fänge dabei und Donau zählt ja auch doppelt kL$

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hömal (31.07.2018)

jale

Top User ( Karpfenkleingewässer u. Schleien Sieger 2017)

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 13. September 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 14.04.1976

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Steyr

Vorname: Jasmin

Danksagungen: 1629

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Juli 2018, 20:07

Petri Heil.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hömal (31.07.2018)

ssnake14

Forums Legende

Beiträge: 2 970

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Bundesland oder Land: NÖ ( Waldviertel )

Geburtsjahr: 1970

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Österreich

Vorname: Manfred

Danksagungen: 1103

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. August 2018, 18:51

Dickes Petri Heil , hab selbst an der Donau Wien fast 15 Jahre gefischt , da zählt jeder Fisch Doppelt Io)
lg Manfred http://ssnake14.jimdo.com/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hömal (04.08.2018)

Gery

Administrator

Beiträge: 21 764

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3379

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. August 2018, 14:58

Petri zu der Mini Grundl so was von gierig sind die ? )jAaa
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hömal (04.08.2018)

Mölltaler

Top User

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1988

Wie lange angelst du schon: 3-6 Jahre

Wohnort: Rangersdorf

Vorname: Mani

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. August 2018, 15:04

]pEtri zu deinen Fängen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hömal (04.08.2018)

Taurinus

Top User (Exoten u. Aal Sieger 2017)

Beiträge: 1 525

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Bundesland oder Land: Deutschland

Geburtsjahr: 1988

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Bad Reichenhall

Vorname: Mario

Danksagungen: 1899

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. August 2018, 19:21

Petri heil zu deinen tollen Fängen!

Viele Grüße
Mario

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hömal (04.08.2018)