Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »anglerforum.at« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »miguelefue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 7. Januar 2014

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Gerasdorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. August 2016, 21:12

Der Aha Effekt und der Karpfen

Nachdem heute meine Termine wirklich reibungslos abliefen, war der Gedanke ab aufs Wasser (ich besitze derzeit nur ein Karpfengewässer). Die Karpfenruten ausgebracht....doch was war mein eigentliches Ziel....verflucht die FliFi Wurftechnik verfeinern. Ich kämpfe immer noch damit, das zwar der Wurf schön gerade raus geht...aber die Running line bleibt noch irgenwie hängen.
wie gesagt das Karpfenangeln ging so nebenbei...und ich rechnete heute nicht mit einem Fisch.
WICHTIG WAREN MIR heute die 4er Rute und die 5er Rute und die verfluchte Wurftechnik
Im Knietiefen Wasser packte ich mein Fliegenfischzeug und ich probierte meine Würfe.....jeder Tipp von euch im Forum wurde angewendet......sofort wusste ich...hoppla das war falsch......und nach einigen würfen...marschierte mit etwas Windunterstützung die Runningline raus....jetzt war er da der Ahhhhaaaaaa Effekt...auf den ich solange gewartet und hingearbeitet habe. Einige Würfe folgten...mal gut...mal weniger gut...dennnoch wurde es besser und besser...Ennnndllich....ich hab den Dreh so halbwegs raus.....das timing passt (soweit) ...klar gibts verbesserungen noch aber es war ein ruchtiger Schuss....und ganz ohne Kraft.....geil..enfach geil.....ich weis für euch ist das nix...aber es gibt mir Berge.


Ich war glücklich wie wenn ich ne 50er Forelle fing.....als ich dann fertig war gabs als Draufgabe einen 7,7kg Karpfen auf meiner Carp Rute (klein für mein Gewässer)...allerdings auf Boillie und nicht mit der FlifRute...Aber glücklich bin ich heute über meine geglückten Würfe.....Endlich funkts.....

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hard (09.08.2016), julius.b (09.08.2016), Lars (09.08.2016), Lupus (09.08.2016), Oldy43 (08.08.2016), wurliwurm (09.08.2016)

Piscator

Ehrenmitglied

Beiträge: 3 312

Danksagungen: 2007

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. August 2016, 22:07

Glückwunsch zum Fisch und zum Einstieg in die Wachlerei Io)
Piscator

:o) fishing, what else?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miguelefue (08.08.2016)

Oldy43

Profi

Beiträge: 11 045

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Bundesland oder Land: NÖ

Geburtsjahr: 1943

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 2621

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. August 2016, 22:10

Ein Top Beitrag Michael, Danke !

Fein, dass es Dir gelungen ist die Runningline ohne Kraftanstrengung raus zu bringen, glaub mir, es wird immer besser durch Übungen.

Petri zum Karpfen. Io)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miguelefue (08.08.2016)

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2665

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. August 2016, 22:45

Sehr coole Variante von Karpfenfischen Michael! Da wird es sicher nicht langweilig! {eRwArs}
Auslegen und während dessen wedeln bis irgendwo was beißt.

Kann mir deine Freude gut vorstellen da ich momentan auch noch oft kämpfe. Jedoch beim normalen auswerfen. :D
Petri natürlich noch zum "nebenbei" Karpfen. Io)
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miguelefue (09.08.2016)

Oldy43

Profi

Beiträge: 11 045

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Bundesland oder Land: NÖ

Geburtsjahr: 1943

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 2621

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. August 2016, 23:01

auch noch oft kämpfe.


Ja Michael,üben, üben, üben... /wItz /wItz /wItz

Das ist niemanden erspart geblieben )jAaa

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miguelefue (09.08.2016)

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. August 2016, 03:24

Danke Michael für super Bericht und Petri zum Karpfen !!
LG
Strikerhoffi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miguelefue (09.08.2016)

Chrism

Raubfisch Super Mod

Beiträge: 3 342

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Wolfurt

Vorname: Christoph

Danksagungen: 2202

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. August 2016, 04:16

Toller Bericht Michael Io) ! Petri zum Karpfen und das mit dem auswerfen wird schon werden )jAja !!!


LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miguelefue (09.08.2016)

Lupus

Profi

Beiträge: 10 057

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 2928

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. August 2016, 06:23

Petri zu dem Karpfen, für mich ist 7,7 kg schon ein ordentlicher Brocken, das ist jedenfalls von mir aus der Zeit übriggeblieben, wo man mit einem Bild von einem 7 kg Karpfen schon in die Fischerzeitung gekommen ist. Da ich mich mit Karpfen eigentlich nur mehr dann beschäftige, wenn ich einfach Lust auf Sitzen habe, oder andere Fische Schonzeit haben, und vor allem wenn ich einen für die Küche für serbisch oder gebacken will, sind meine Normalgrößen 2-3 kg. Und da Hechte und Zander auch selten größer sind, und Forellen oder Äschen schon gar nicht, ist ein Fisch mit mehreren Kilos für mich rein gefühlsmäßig schon ein sehr großer Fisch.

Und toi toi toi beim weiteren Wurftrainig. Wenn man keinen Kurs besuchen will (was sicher das beste wäre !), dann glaube ich aus eigener Erfahrung, dass man am besten Weg ist, wenn man mal das Gefühl dafür bekommt, wann die Schnur die Rute aufzuladen beginnt, damit man den Vorwärtsschwung nicht zu früh oder zu spät einleitet.

Wenn Dich schon das Werfen im Anfangsstadium so begeistert, wirst Du sicher bei der ersten Forelle dann total aus dem Häuschen sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miguelefue (09.08.2016)

  • »miguelefue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 7. Januar 2014

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Gerasdorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. August 2016, 06:32

Danke.....ich war ja im Vorjahr im flifi kurs...aber der richtige flow.....mit der eigenen Rute war noch nicht da....jetzt schon...man merkt es eh gleich wenns funkt.....
den Fang auf der 5er Rute in Verbindung einer Forelle hatte ich ja schon.....nur bin und war ich mit meinen Werfen nicht glücklich....deswegen das 'harte' Training zwischendurch

Lupus

Profi

Beiträge: 10 057

Registrierungsdatum: 19. August 2011

Bundesland oder Land: Wien

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Wien

Vorname: Gerhard

Danksagungen: 2928

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. August 2016, 07:04

aha, verstehe. Na dann wirds auch sicher sehr bald mit der ersten Forelle klappen !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miguelefue (09.08.2016)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 889

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4538

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. August 2016, 21:26

Super Beitrag danke.
Petri auch zum Karpfen - schon eine gute Größe wie ich meine.

Die Idee find ich gut - Ansitz-Wurftraining.
Besser als auf der grünen Wiese und mit etwas Glück steigt auch ein Fisch ein.


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

Oluja

Walhai

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 29. März 2010

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Berlin

Vorname: Geht dich nichts an

Danksagungen: 501

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. August 2016, 07:15

Cool, neben dem Ansitz noch das Fliegenfischen üben. Io)
Petri zum Karpfen.

Gruß, Sturm!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

miguelefue (10.08.2016)

Ähnliche Themen