Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »anglerforum.at« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lyco

Hai

  • »Lyco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Bundesland oder Land: NÖ

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Eggendorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. August 2016, 08:59

Dänemark

Hallo zusammen,

ist zwar schon bißchen her aber ich will euch trotzdem von meinem heurigen Dänemark Urlaub berichten.
Wir mieteten für 2 Wochen ein Ferienhaus in der Region Ebeltoft.




Schon gleich nach der Buchung des Urlaubs machte ich mich schlau auf was man dort denn so fischen kann. Ziemlich schnell wurde klar das es ein Top Meerforellen Revier sein soll. Nur die Jahreszeit stimmt nicht ganz, da ist Frühjahr oder Herbst besser, weil das Wasser dann kälter ist und die Fische zum jagen in die seichten Uferregionen kommen.

Ich kaufte mir ein Angelbuch für diese Region.






Was vergaß ich natürlich zu Hause?! Genau das Angelbuch! )gR

Naja, Amazon liefert auch nach Dänemark, also nochmal bestellt


Folgende Strandabschnitte befischte ich in den nächsten 2 Wochen.


Beim roten Kreuz lag unser Haus.

Die Strände sind menschenleer! Ok, zu dieser Zeit eh klar. Ich fischte meist von 3 - 6 Uhr früh oder von 22 - 1 Uhr Nachts. Wobei man sagen muss das die Sonne erst um 23 Uhr untergeht und um ca. 4:45 Uhr aufgeht.





Ist schon ein einzigartiges Gefühl wenn man in der Dämmerung / Dunkelheit mit der Wathose im Wasser am km langen menschenleeren Strand steht und seine Blinker in die Fluten wirft.

Und eine Werferei ist es!

Man sagt ja nicht umsonst die Meerforelle ist der Fisch der 1000 Würfe. Und die hab ich auch mind. gebraucht.
Schwer motiviert ging ich ans Werk und fing gleich mal einen mir (mit schmerzvoller Erfahrung) unbekannten Fisch.

Ein Petermännchen (Na.

Der Fisch und seine Gefährlichkeit wird auch im Buch beschrieben, aber wer liest den schon „Gebrauchsanleitungen“. )nEIn

Auf jeden Fall hat der Fisch einen Giftstachel mit dem nicht zu Spaßen ist. Ich hatte aber noch Glück, da er mich etwas an unsere Barsche mit ihrem Rückenkamm erinnerte nahm ich ihn sehr vorsichtig, was ihn aber nicht davon abhielt mich in den kleinen Finger zu stechen. War sehr schmerzvoll, wie ein Wespenstich. Aber scheinbar hatte ich Glück das ich nicht darauf reagierte, bzw. das Gift aussaugen konnte.

Ich fing noch ein paar von den Genossen, behandelte sie aber wie heiße Kartoffeln und versucht sie vom Drilling abzuschütteln. Was oft garnicht so einfach war wenn sich ein 15 cm Fisch einen 10 cm Blinker einverleibt.



Die Motivation aufrecht zu halten war garnicht so einfach, da ich ehrlich gesagt fast jede Nacht „schneider“ (außer paar Petermännchen & ein Mini Dorsch) nach Hause fuhr. Trau:



Eines Nachts traf ich einen Einheimischen Fischer der mit der Fliegenrute unterwegs war. Er bestätigte mir auch das es um diese Jahreszeit sehr schwer ist etwas zu fangen. Obwohl das Wetter eigentlich optimal ist. Es war schei*** 14 Tage Regenwetter. /bLitz Dadurch wurde aber das Wasser nicht zu warm und die Fische kamen auch noch zur Küste. Beste Fangchance gab er mir zwischen 3 - 5 Uhr Früh.

In dieser Nacht fing ich auch den 1. Fisch. Ja)

Ok, ich schoss ihm am Rücken, aber gefangen ist gefangen! )pä


Ein Hornhecht 66 cm lang



Er wurde dann am Abend verspeist. Dabei wurde festgestellt, dass der Fisch grüne Gräten hat. qU)

Naja mein Zielfisch, die Meerforelle lies sich immer noch nicht blicken. [.2]


Zwischendurch fuhr ich mit meiner Tochter zu Forellenanlagen. Die gibt es in Dänemark zu Hauf und sind auch ganz einfach aufgebaut.

Man löst sich eine Karte am „Automaten“ (stundenmäßig) und geht dann fischen. /aNgeln




Zuerst dachte ich, ok so ne Anlage da hältst den Köder rein und hast einen Biss. So kenn ich das von hier.

Aber dort bin ich auch an einer Anlage Schneider gegangen. Und es waren Fische drinnen. dEpp

Auf Spinner waren die überhaupt nicht scharf, ich fing erst als ich auf Pose mit Forellenteig umstieg, wie es 99% der dort fischenden Dänen machten.




Meine Tochter war auf jedenfalls happy!





Ich hatte noch eine Angelnacht zur Verfügung und fuhr voller Hoffnung nochmal ans Wasser.

2 Stunden werfen — NIX )boeses

Und dann endlich!! Es knallte an der Rute das es mich fast aus der Wathose hob.

Nach einem herzhaften Drill konnte ich eine wunderschöne 50er Meerforelle landen. Ja) Ja) Ja)

Ich grinste das der Leuchtturm neben mir wahrscheinlich nichtmehr zu sehen war.



Allein dieser Fang hat die ganzen Mühen der vergangen Nächte vergessen lassen. {eRwArs}

Dänemark ist angeltechnisch auf jeden Fall eine Reise wert. „Hochsommer“ ist zwar nicht die beste Jahreszeit aber im Frühjahr bekommt man die Family so schwer dort rauf. )jAaa
LG

Michael


Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

darkstarrr (26.08.2016), derHK (24.08.2016), Gery (24.08.2016), julius.b (24.08.2016), Lars (24.08.2016), MichlLinz (24.08.2016), Oldy43 (24.08.2016), Sensay (24.08.2016), Tirolerbua (24.08.2016), Tschiste (24.08.2016)

derHK

Top User

Beiträge: 1 301

Registrierungsdatum: 29. September 2015

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Geburtsjahr: 1983

Wie lange angelst du schon: 1-3 Jahre

Wohnort: Amstetten

Vorname: Andreas

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. August 2016, 09:41

Danke für den schönen Bericht und Petri zur schwer und schmerzhaft verdienten Meerforelle Io)

"Sie wissen nicht, dass sie nur die Jagd und nicht die Beute suchen" (Blaise Pascal)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (24.08.2016)

Gery

Administrator

Beiträge: 21 421

Registrierungsdatum: 4. November 2006

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1961

Wie lange angelst du schon: Länger als 50 Jahre

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 3174

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. August 2016, 10:08

/ToP mehr muss man dazu ja nicht sagen ! Io)
§bOOT Nein ich bin hier nicht der Chef ,ich bin nur Fisch-süchtig, ! /aNgeln

Bei uns gibt keine Dumme Fragen, höchstens Dumme Antworten ;)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (24.08.2016)

Beiträge: 8 859

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3292

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. August 2016, 10:11

Da hat sich Warten auf den Fangbericht ja gelohnt )jAja

Danke für den Top-Fangbericht Io)
LG
Strikerhoffi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (24.08.2016)

letti

Top User

Beiträge: 2 231

Registrierungsdatum: 14. März 2013

Bundesland oder Land: niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Nö

Vorname: Lukas

Danksagungen: 542

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. August 2016, 10:15

Super bericht,danke dafür und natürlich fettes ]pEtri zu den hart erkämpften fischen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (24.08.2016)

Oldy43

Profi

Beiträge: 11 045

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2011

Bundesland oder Land: NÖ

Geburtsjahr: 1943

Wie lange angelst du schon: Länger als 40 Jahre

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 2621

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. August 2016, 12:47

Danke für den TOP Bericht aus Dänemark Michael!

Eindrucksvolle Bilder und schöne Fische, Petri Io)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (24.08.2016)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 609

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4275

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. August 2016, 20:57

Herzlichen Dank für den super Beitrag!
Zweifelsfrei ein /ToP

Dickes Petri zur hart erkämpften Meerforelle,
aber auch zu den anderen Fängen.
Die Fotos sind auch große Klasse.

Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
General Manager
Head of R&D, CD, HR Management

Produktvorstellungen: LINK

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (24.08.2016)

Piscator

Ehrenmitglied

Beiträge: 3 312

Danksagungen: 2007

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. August 2016, 22:50

Wunderbarer Bericht, Michael - Danke!!
Und den Zielfisch auch erwischt Io)

Ja die Petermännchen sind ein Wahnsinn, vor drei Jahren
direkt auf eine draufgestiegen...
Hatte aber Glück im Unglück, ein einheimischer (waren in Kroatien)
hat mir irgendeine "Paste" draufgeschmiert. 1 Stunden später, als wäre
nichts gewesen.
Habe schon andere Geschichten gehört. Die sind ja mittlerweile am Mittelmeer (Kroatien, Italien)
an den Küsten Standart. Vorwiegend schön im Sand vergraben.
Piscator

:o) fishing, what else?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (24.08.2016)

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 015

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2599

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. August 2016, 23:05

Vielen Dank Michael für den tollen Reisebericht!
Schön das deine Hartnäckigkeit mit dem gefangenen Zielfisch belohnt wurde. Io)
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (25.08.2016)

Taurinus

Top User (Exoten u. Aal Sieger 2017)

Beiträge: 1 460

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Bundesland oder Land: Deutschland

Geburtsjahr: 1988

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Bad Reichenhall

Vorname: Mario

Danksagungen: 1805

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. August 2016, 18:01

Wenn ich nicht gerade selbst unterwegs wäre, würde ich glatt Fernweh bekommen. Tolle Bilder und ein dickes Petri heil

Gruß Mario

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (27.08.2016)

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 7. Januar 2014

Bundesland oder Land: Niederösterreich

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Gerasdorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 307

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. August 2016, 20:36

Wow...super Bericht...irre schöne Fotos....man merkt die Anstrengung den Zielfisch zu erwischen. Gott sei Dank hat es geklappt...Petri.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyco (27.08.2016)