Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Anglerkollege , herzlich willkommen bei uns im : anglerforum.at. Wir sind trotz der Größe, immer noch ein Familiäres Angelforum. Falls dies dein erster Besuch auf unserer Seite ist,dann lese bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast,dann kannst du Dich hier anmelden.

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Dezember 2016, 12:12

Welches Blei verwendet Ihr?

Frage mal in die Runde ... welche Bleiform verwendet Ihr und in welchen Gewichten?

Ich hab meine mal zusammengefasst und mir stehen zur Verfügung ....

index.php?page=Attachment&attachmentID=23015

Von links nach rechts:

In der oberen Reihehabe ich Jig Köpfe in Rundform von 8/12/18/25 Gramm .... Jig Köpfe "Football" von 8/14/21/30/42 Gramm ...
Momentan habe ich noch die VMC Haken in Verwendung, hoffe aber vom Martin (MH Tackle) von Gamakatsu welche zu bekommen, die auch in die Bleigussform passt ....
dann sind noch die Strömungsbleie von 80/100/120/140 Gramm in der ersten Reihe für die Donau

In der zweiten Reihe habe ich mal schwere Grip-Bleie mit 180 bzw. 220 Gramm entweder für die Donau mit schwerer Strömung oder für das Wallerfischen, dann sind da noch die runden Bomben mit 120 bzw. 140 Gramm ...
Rechts daneben normale Birnenbleie für das Zanderangeln mit 30/40/50/60 Gramm.... und natürlich für meine Carps habe ich sogar Bleie mit einer Karpfensymbol drauf, damit die Rüssler wissen, damit SIe gemeint sind /wItz haben ein Gewicht von 110/140/200 Gramm

Und der unteren Reihe verwende ich noch natürlich hauptsächlich für das Karpfenfischen "volle" Grip-Bleie mit 70/80/90/110 Gramm und Grip-Bleie mit Loch drinnen in Gewichten 40/50/60/90 Gramm. Und da verwende ich eigentlich nur die 90 Gramm ....

Die Jig Köpfe verwende ich ohne Lackierung und die anderen werde ich mit den Pulver beschichten, was ich mir gestern auf der Messe besorgt habe ...
index.php?page=Attachment&attachmentID=23016

Das weiss/graue (Kiesel) habe ich schon verwendet und bin zufrieden damit .. heuer werde ich das Grüne und das Schwarze auch probieren ....


Wie schaut es bei Euch aus. Welche Form genießt Euer Vertrauen und welche Farben nehmt Ihr? Eher dunklere oder hellere?
LG
Strikerhoffi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Insider (08.12.2016), julius.b (04.12.2016)

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 31. Mai 2009

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Wie lange angelst du schon: Länger als 10 Jahre

Wohnort: Hard

Vorname: Nicola

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Dezember 2016, 14:18

Giesst du alle Bleie selber?
Kannst du uns mal die Formen zeigen?
Ist das das Pulver von Mika?

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2665

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Dezember 2016, 14:26

Ich habe:
Strömungsblei mit 120 & 140 Gramm
Gripblei mit Loch in 70 und 100 Gramm

Das sind die welche ich momentan am meisten nutze.
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

strikerhoffi (04.12.2016)

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Dezember 2016, 15:05

Giesst du alle Bleie selber?
Kannst du uns mal die Formen zeigen?
Ist das das Pulver von Mika?


Ja ich gieße selber ... und ja ist vom Mika.

Die Formen habe ich alle von Bleigussformen
LG
Strikerhoffi

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 011

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Dezember 2016, 19:30

Danke Martin ein tolles Thema!

Ich bin ja auch wie Martin Leidenschaftlicher Selbstgießer.

An Grundbleien verwende ich folgende Formen von Bleigussformen.de

Grippablei in 70, 80, 100 und 110 Gramm.

Die Sechskantkarpfenbleie in 100, 110, 120 und 130 Gramm.

Normale Birnenbleie in 18, 28, 35, 50 und 60 Gramm,
von denen ich auch welche mit Dropshotwirbeln gegossen habe.
»sitt« hat folgende Dateien angehängt:
Lg.SITT

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (04.12.2016), strikerhoffi (04.12.2016)

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 011

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Dezember 2016, 19:50

Jigformen habe ich Fischkopf 10, 18, 30, und 40g

Bananajig 10, 14 und 16g

Rundkopf mit und ohne "Knubbel" am Hakenschenkel in 6, 10, 12, 16, 21, und 30g.

Dann habe ich noch eine Dropshotform mit 8, 10 und 14g.

Last but not least Trailerballs mit 8, 14, 20, 30 und 40g.
»sitt« hat folgende Dateien angehängt:
Lg.SITT

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (04.12.2016), strikerhoffi (04.12.2016)

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 011

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Dezember 2016, 20:17

Aja ich habe auch noch Feederkorbformen mit 20, 45, 60, und90g.
Der kleine ist nur mit normalem Dosenlack besprüht.
»sitt« hat folgende Datei angehängt:
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (04.12.2016)

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Dezember 2016, 20:55

Sehr schön Johannes...

bezüglich der Jigköpfe... welcher ist denn dein Favorit? Und warum?

Und bezüglich Karpfenblei ... was hast du lieber .... 6-Kant oder die Gripp?
LG
Strikerhoffi

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 011

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. Dezember 2016, 21:19

Ich fische am liebsten die Bananajigs, ich bilde mir ein das ich mit denen weniger Hänger habe als mit anderen.

Das liegt vermutlich daran das er schneller in einem großem Bogen vom Grund abhebt als andere.

Bei den Karpfenbleien habe ich weniger Vorlieben,
da orientiere ich mich eher an den Gewichten.
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

strikerhoffi (04.12.2016)

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2665

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. Dezember 2016, 22:42

Darf ich ein klein wenig abschweifen?
Wie macht ihr das mit dem schmelzen des Bleis?
Mein Vater hatte immer so einen kleinen massiven Eisentopf den er mit einem Bunsenbrenner fürsTeerpappen kleben aufheizte.
Und ihr?
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. Dezember 2016, 23:00

Ich habe einen kleinen Schmelzofen ... Schau mal unter Bleigussformen dort habe ich meinen her ....
LG
Strikerhoffi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bindermichl (04.12.2016)

julius.b

Stellvertretender Admin

Beiträge: 6 899

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Bundesland oder Land: Vorarlberg

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Länger als 30 Jahre

Wohnort: (bei) Bregenz

Vorname: Jürgen

Danksagungen: 4549

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 4. Dezember 2016, 23:41

Schöne Bleie machst da Martin.
Ganz toll sind ja die mir dem Karpfen oben.
Io)

Ich bin in der Hinsicht einfacher gestrickt und
kauf mir meine paar Bleie.


Schönen Gruß
}<)))))°> }<)))))°> }<)))))°>

VOKS
Brand Guerilla Commander

Produktvorstellungen: LINK

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 011

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

13

Montag, 5. Dezember 2016, 04:39

Darf ich ein klein wenig abschweifen?
Wie macht ihr das mit dem schmelzen des Bleis?
Mein Vater hatte immer so einen kleinen massiven Eisentopf den er mit einem Bunsenbrenner fürsTeerpappen kleben aufheizte.
Und ihr?


Ich schmelze so wie dein Vater nur statt dem Bunsenbrenner nehme ich einen Gaskocher )jAaa
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bindermichl (05.12.2016)

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 011

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. Dezember 2016, 16:05

Sehr schön Johannes...

bezüglich der Jigköpfe... welcher ist denn dein Favorit? Und warum?

Und bezüglich Karpfenblei ... was hast du lieber .... 6-Kant oder die Gripp?


Und wie siehts mit deinen Bleivorlieben aus Martin?

Wie sind die Footballjigs die habe ich noch nie gefischt.
Lg.SITT

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

15

Montag, 5. Dezember 2016, 16:28

Also ich fische eigentlich nur noch mehr die Football-Jigs ... die Banana-Jigs habe ich mal probiert ... aber mehr Gefühl habe ich mit den Football-Jigs. Ist vielleicht auch eine Einbildung ......
Edit: Und die runden greife ich überhaupt nicht mehr an .....

Bei den Karpfenblei habe ich eigentlich schon fast alles durch probiert, komm aber immer wieder zu den Grip-Bleien zurück ... die ich auch zu 95% zum Fischen verwende.
LG
Strikerhoffi

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (06.12.2016), Rene_F (05.12.2016), sitt (05.12.2016)

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. Dezember 2016, 21:19

Hab mal einen Test für den MichlLinz gemacht mit der neuen Farbe Grün ....

links das Kiesel ... in der MItte das Grün ... und dann habe ich das Grün ein bisschen mit dem Kiesel gemischt

index.php?page=Attachment&attachmentID=23053



Wie willst Du es haben Michl ..... die reine Farbe grün oder gemischt?
LG
Strikerhoffi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (06.12.2016)

MichlLinz

Super Mod Karpfen u. (Amur Sieger 2017)

Beiträge: 5 200

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1979

Wie lange angelst du schon: Wiedereinsteiger

Wohnort: Linz

Vorname: Michl

Danksagungen: 3722

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. Dezember 2016, 21:24

Hab mal einen Test für den MichlLinz gemacht mit der neuen Farbe Grün ....

links das Kiesel ... in der MItte das Grün ... und dann habe ich das Grün ein bisschen mit dem Kiesel gemischt

index.php?page=Attachment&attachmentID=23053



Wie willst Du es haben Michl ..... die reine Farbe grün oder gemischt?
Sehr cool Io)

Die goldene mitte bitte ;)

Nick_89

Hecht

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 14. August 2016

Bundesland oder Land: Steiermark

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Feldbach

Vorname: Nick

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 6. Dezember 2016, 16:00

Ist vielleicht ne blöde Frage...aber gießt ihr eure Bleie selber weils günstiger kommt oder weils ein Hobby ist? (ggg)
/aNgeln

sitt

Super Mod

Beiträge: 4 011

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Bundesland oder Land: Kärnten

Geburtsjahr: 1981

Wie lange angelst du schon: Länger als 20 Jahre

Wohnort: Kleinedling/Wolfsberg

Vorname: Johannes

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 6. Dezember 2016, 16:36

Beides ich bekomme das Blei Gratis bzw. ab und an mal eine Lage Bier... ]Franz auf das der Bleibrunnen nicht versiegt )jAaa

Aber wenn du rechnest das eine Form ca.15€ kostet hast du das bald mal herinnen.

Ausserdem ist es eine Beschäftigung die mich auch im anglerisch "mageren" Winter meinem Hobby nahe sein lässt.
Lg.SITT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nick_89 (06.12.2016)

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:11

So wie beim Johannes so auch bei mir ...

fangen wir mal bei den Jig-Köpfen an ... auch ich bekomme das Blei gratis von einem Anglerkollegen .... der VMC Haken kostet mich pro Stk. 12 Cent .... in einem Geschäft kosten die kleinen (bis ca. 20 gr.) an die 40-50 Cent das Stk.... die größeren (30-42 gr.) was ich an der Donau verwende kosten so ca. 1 bis 1,50 Euro ..... und wenn Du an der Donau an einem Tag 10 "schwere" Jig-Köpfe abreisst. kommt was zusammen.

Bei den Karpfenbleien kostet mich ein 100er Packerl Ösen an die 3,50 Euro .... also das Stk. 0,035 Cent ... und wenn Du, wie jetzt gesehen, auf der Messe pro Stk. einen Euro zahlst, vom Geschäft rede ich gar nicht ... da zahlst 2-3 Euro .... kommt schon was zusammen.

Und es ist eine nette Abwechslung im Winter ... :D .... und klingt vielleicht blöd, aber es macht mich irgendwie zufriedener, mit dem eigenen zu fischen ......
LG
Strikerhoffi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (06.12.2016), sitt (06.12.2016)

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2665

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 6. Dezember 2016, 19:20

Ich werds auch versuchen. )heHe
Blei hab ich ja ein paar KG liegen und die Formen sollten die Woche kommen. :D
Gehört auch probiert find ich. {eRwArs}
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

hard

Ehrenmitglied

Beiträge: 5 176

Danksagungen: 3330

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. Dezember 2016, 19:52

eine nette Freizeitbeschäftigung ... und als Donaufischer zahlt sich das selber Gießen auf jeden Fall aus )jAja ... und so wie ich euch alle als verantwortungsbewußte Menschen kenne schmelzt und gießt ihr eh alle im Freien und verwendet zusätzlich alle einen gscheiten Atemschutz beim Gießen ... oder ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

julius.b (06.12.2016)

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 6. Dezember 2016, 19:53

Welche Formen hast du denn bestellt? Und wo?
LG
Strikerhoffi

Bindermichl

Super Mod

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Bundesland oder Land: Oberösterreich

Geburtsjahr: 1982

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Oberösterreich

Vorname: Michael

Danksagungen: 2665

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 6. Dezember 2016, 20:01

Für den Anfang mal die Gripbleie mit dem Loch und Birnenbleie.
Sind momentan die gängigsten bei mir.
Und wenn das Gießen dann versucht hab mach ich mir evt. eine Form für Feederkörbe.
Da hätte ich genug Lochblech liegen wo dann nicht zu viel raus fällt. Also eher für den Strom.
LG.


VOKS
Digital Media Manager
Technical Asistent
Product Tester

VOKS Teamangler

  • »strikerhoffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 15. Juni 2010

Bundesland oder Land: Österreich

Wie lange angelst du schon: Anfänger

Wohnort: Österreich

Vorname: Strikerhoffi

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 6. Dezember 2016, 20:22

Was für ein Lochblech würdest denn nehmen?

Denn ich hätte die Formen für Futterkörbe aber ich überlege noch hinsichtlich der Bleche....
LG
Strikerhoffi